Die Zukunft von Tanklager und Terminals gestalten.

Digitale Lieferketten mit dem Digital Enterprise

Wie kann mein Unternehmen wertvolle Stoffe sicher und effizient in einem Tanklager umschlagen und lagern? Halten wir die Emissionsgrenzwerte ein? Wie können wir Lieferungen optimieren und Lecks vermeiden? Diese und andere Fragen sind entscheidend für einen sicheren Betrieb der Anlage. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Prozesse im Hinblick auf Industrie 4.0/ das Internet der Dinge (IoT) optimieren können - über den gesamten Lebenszyklus Ihres Tanklagers oder Tank Terminal.

Unsere Experten beantworten Ihre Fragen

Ihr persönlicher Kontakt

StocExpo 08 - 10. März 2022 I Rotterdam Ahoy

Besuchen Sie uns auf der StocExpo, um mit unseren Branchenexperten neue Trends und Technologien wie Digital Worker, Data Analytics, Digital Twin und Smart Supply Chain zu diskutieren. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Erstellen Sie Ihr Terminal der Zukunft in einem offenen Partner-Ökosystem

Um wettbewerbsfähig zu bleiben und die Rentabilität aufrechtzuerhalten, ist es von entscheidender Bedeutung, die operative Exzellenz zu steigern, die operativen Risiken zu verringern und strategisch zu innovieren, um der Zeit voraus zu sein. Komplexität und Unklarheit nehmen in dieser Branche rapide zu und unterscheiden sich stark von den Anforderungen an die Kohlenwasserstofflagerung vor nicht allzu langer Zeit. Wir alle wissen, dass ein sich verändernder Markt einzigartige Geschäftsmöglichkeiten und neue Wertschöpfung mit sich bringt.

Kennen Sie diese Herausforderungen? Und sind Sie daran interessiert, wie Sie Ihr Terminal der Zukunft in einem offenen Partner-Ökosystem gestalten können?

Optimierung in Tanklagern durch digitale Transformation

Das digitale Unternehmen verschmilzt die virtuelle und die physische Welt in einem kontinuierlichen Datenfluss entlang des gesamten Lebenszyklus von Lieferkette und Produktion. Modernste Technologien verwandeln Daten in effiziente Lösungen - vom ersten Konzept bis zur Inbetriebnahme und Gesamtleistung des Terminals.

Siemens ist Mitglied der FETSA

FETSA ist ein Zusammenschluss von 160 europäischen Unternehmen, die fast 50 Prozent der weltweiten Lagerkapazität für flüssige Massengüter vereinen.

Vertikale Integration entlang des ISA-95 Standards und Informationsmodells

Siemens unterstützt die ISA-95 - die Norm der International Society of Automation für die Entwicklung von Schnittstellen zwischen Unternehmens- und Steuerungssystemen, die in allen Branchen und bei allen Arten von Prozessen, wie Batch-Prozessen, kontinuierlichen oder sich wiederholenden Prozessen, eingesetzt werden kann. Zu den Zielen gehören eine einheitliche Terminologie für konsistente Informations- und Betriebsmodelle, die Klärung von Anwendungsfunktionalitäten und die Nutzung von Informationen.


Die IIoT-Strategie von Siemens ist offen für Lösungen von Drittanbietern und ermöglicht die Integration aller Daten aus CRM, Buchhaltung, HR, Projekt- und Lieferkettenmanagement. Mit der low-code/no-code Plattform Mendix lassen sich Anwendungen für Level 4 schnell und einfach erstellen, integrieren und erweitern.

 

Erfahren Sie mehr über Mendix

Das Siemens TMS umfasst die Verwaltung von Berichten und Analysen, Workflows, Zugriffsberechtigungen, Inventar, Ladedisposition und automatische Warteschlangen, Lieferdokumente und Transaktionsberechtigungen.

 

Kontaktieren Sie unsere Experten, um mehr über TMS zu erfahren.

Auf der Automatisierungsebene steuert, regelt, visualisiert und überwacht die Siemens Prozessleittechnik die Prozesse, damit Ihre Anlage zuverlässig und effizient arbeitet, inkl. Strecken- und Chargensteuerung.

 

Erfahren Sie mehr über SIMATIC PCS 7.

Siemens bietet Prozessinstrumentierung und -analytik, einschließlich intelligenter Sensoren, Motoren, Umrichter sowie industrielle Kommunikation und Identifikation. Mit dem einzigartigen Automatisierungskonzept Totally Integrated Automation (TIA) sorgen wir für ein nahtloses Zusammenspiel aller Komponenten und Kompetenzen und denken und handeln in offenen Ökosystemen.


Erfahren Sie mehr über Prozessinstrumentierung.

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche nach nachhaltigen Lösungen

Unser DEGREE-Rahmen bietet einen 360-Grad-Ansatz für die Schlüsselthemen Umwelt, Soziales und Governance. Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil unseres Geschäfts. Wir engagieren uns für die Entwicklung innovativer Lösungen, die zu einer besseren Zukunft beitragen.

 

Erfahren Sie mehr über unseren DEGREE-Rahmen.

Referenzen

Siemens-Lösungen führen zu Erfolgsgeschichten

Maßgeschneiderte Lösungen, vorbildlicher Support und echtes Engagement - zahlreiche Kunden und Partner in aller Welt profitieren von unserer außergewöhnlichen Branchenkompetenz.

Digitalisierung von Tanklagern und Terminals erklärt

Erhalten Sie mehr Einblicke und Informationen über Ihre Digitalisierungsmöglichkeiten mit Siemens.

Elevator Pitch - Digitale Tankläger und Terminals

  • Zunehmender Wettbewerb und wachsende Komplexität erfordern von der Industrie mehr Flexibilität und höhere Effizienz
  • Warum Offenheit und die Festlegung von Branchenstandards der Schlüssel zum Erfolg sind
  • Wie ungenutzte "dunkle Daten" aus Feldanlagen ein enormes Potenzial für die gesamte Branche bieten
  • Wie kann eine nahtlose Integration der gesamten Wertschöpfungskette erreicht werden?

Whitepaper Terminal der Zukunft

  • Zunehmender Wettbewerb und wachsende Komplexität erfordern von der Industrie mehr Flexibilität und höhere Effizienz
  • Warum Offenheit und die Festlegung von Branchenstandards der Schlüssel zum Erfolg sind
  • Wie ungenutzte "dunkle Daten" aus Feldanlagen ein enormes Potenzial für die gesamte Branche bieten
  • Wie kann eine nahtlose Integration der gesamten Wertschöpfungskette erreicht werden?

 

Bitte registrieren Sie sich für den kostenlosen Download:

Kontakt

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Mit unserem umfassenden Know-how tragen wir dazu bei, dass die Prozesse in Ihren Anlagen qualitativ hochwertig, zuverlässig und flexibel bleiben - und dass Sie den Anforderungen der Zukunft gewachsen sind.