IO Systeme nach Maß - SIMATIC ET 200

Ihr Peripherie-System soll so individuell sein wie Ihre Anforderungen?

Mit SIMATIC ET 200 bieten wir Ihnen ein multifunktionales, modulares und fein skalierbares System für die dezentrale Automatisierung: für Lösungen im Schaltschrank oder ohne Schaltschrank direkt an der Maschine sowie für den Einsatz im explosionsgefährdeten Bereich. Dabei sind alle Produkte über PROFIBUS oder PROFINET in die Automatisierung integrierbar.

Broschüre: "SIMATIC ET 200 – Das IO-System für den Einsatz innerhalb und außerhalb des Schaltschranks"

PDF Download

  

SIMATIC ET 200 Systeme für den Schaltschrank

SIMATIC ET 200 IO Systeme zum Einsatz in Schaltschränken

I/O Systeme der neuesten Generation

SIMATIC ET 200SP und ET 200MP sind Teil der neuen Generation von Automatisierungsgeräten, die den vollen Nutzen eines neuen Levels von Integration ausschöpfen, das durch das TIA Portal Engineering Framework, die S7-1200 und S7-1500 und die aktuellste Generation von Basic und Comfort Panels geboten wird. Speziell für die Prozessindustrie bietet die ET 200SP HA eine moderne maßgeschneiderte Lösung in Kombination mit dem Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7.

 

Erprobte und bewährte I/O Systeme

Für bestehende Anlagenkonfigurationen sowie für spezielle Anwendungen in Kombination mit SIMATIC S7-300/400 Steuerungen und für den Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen bieten die IO-Systeme ET 200M und ET 200iSP eine erprobte und bewährte Automatisierungslösung z.B mit dem Prozessleitsystem PCS 7.

SIMATIC ET 200 Systeme ohne Schaltschrank

SIMATIC ET 200 Systeme für den Einsatz ohne Schaltschrank

Die kleinen und robusten SIMATIC ET 200 Systeme in hoher Schutzart IP65/67 können im rauen industriellen Umfeld und direkt an der Maschine eingesetzt werden. Sie eignen sich optimal für den raschen, flexiblen Aufbau von dezentralen Automatisierungslösungen. SIMATIC ET 200 Systeme für den Einsatz außerhalb des Schaltschranks sind schlagfest, schmutzresistent, wassergeschützt und in Ausführungen von der kompakten Blockperipherie bis zum multifunktionalen modularen System erhältlich. Sie sparen Zusatzkomponenten und Platz, reduzieren Ihren Verkabelungsaufwand und profitieren von kürzesten Reaktionszeiten.

IO Systeme für Heizelemente

SIPLUS HCS – IO Systeme für Heizapplikationen

Punktgenaues und zuverlässiges Ansteuern sowie exaktes Halten von Temperaturen ist in vielen Herstellungsprozessen qualitätsentscheidend. SIPLUS HCS (Heating Control Systems) von Siemens, die industriellen Heizungssteuerungen für elektrische Heizelemente, leisten dies seit über 25 Jahren zuverlässig, präzise und zunehmend intelligenter. SIPLUS HCS reduzieren nicht nur den Zeit-, Kosten- und Ressourcenaufwand für Projektierung, Inbetriebnahme, Betrieb und Wartung um bis zu 70 Prozent im Vergleich zu einer Lösung mit Einzelkomponenten – sie verbessern auch den Heizprozess. Für weniger Ausfälle und höhere Produktqualität.

Hybrides Event, Mai 30 - Jun 2

Ready for Hannover Messe 2022

Besuchen Sie uns vom 30. Mai bis 2. Juni 22 auf der Hannover Messe und erleben Sie unser Messemotto „Let’s combine real and digital worlds for a sustainable tomorrow“ hautnah.

 

Registrieren Sie sich jetzt für Ihr kostenloses Ticket und um weitere großartige Eventangebote zu nutzen.
Wir sind bereit – für ein Wiedersehen und inspirierende Gespräche mit Ihnen!

SIMATIC ET 200 IO Systeme zum Einsatz in Schaltschränken

I/O Systeme der neuesten Generation

SIMATIC ET 200SP und ET 200MP sind Teil der neuen Generation von Automatisierungsgeräten, die den vollen Nutzen eines neuen Levels von Integration ausschöpfen, das durch das TIA Portal Engineering Framework, die S7-1200 und S7-1500 und die aktuellste Generation von Basic und Comfort Panels geboten wird. Speziell für die Prozessindustrie bietet die ET 200SP HA eine moderne maßgeschneiderte Lösung in Kombination mit dem Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7.

Erprobte und bewährte I/O Systeme

Für bestehende Anlagenkonfigurationen sowie für spezielle Anwendungen in Kombination mit SIMATIC S7-300/400 Steuerungen und für den Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen bieten die IO-Systeme ET 200M und ET 200iSP eine erprobte und bewährte Automatisierungslösung z.B mit dem Prozessleitsystem PCS 7.

Der smarte Feldverteiler

Profitieren Sie von mehr Flexibilität und einfacherer Handhabung bei höchster Verfügbarkeit: Der prozessnah installierte, kompakte Feldverteiler wird über PROFINET direkt an das Prozessleitsystem angebunden und legt damit den Grundstein für die Digitalisierung im Feld.

 

Die SIMATIC CFU kombiniert digitalen Feldbus mit traditionellen I/Os und eignet sich für den Einsatz direkt im Feld, bis in Ex-Zone 2. Das reduziert den Footprint des gesamten I/O-Systems deutlich: Klassische Schaltschränke gehören der Vergangenheit an und bei Kabeln und Klemmpunkten lassen sich signifikante Einsparungen erzielen, ebenso wie beim Aufwand für Planung und Dokumentation. Das Gerät reduziert auch Fehlerpotenziale im laufenden Betrieb, vereinfacht Anlagenerweiterungen bzw. ‑modernisierungen und senkt den Aufwand für den Hardware-FAT.

SIMATIC CFU PA Edition: Einfacher durch Plug-and-produce

Die PA-Edition der SIMATIC CFU verbindet die Robustheit und einfache Handhabung des Kommunikationsstandards PROFIBUS PA mit den Vorteilen des auf Industrial Ethernet basierenden Standards PROFINET. Die kompakte Hardware-Innovation initialisiert angeschlossene Feldgeräte automatisch und integriert sie ins Prozessleitsystem. Was bisher 30 Minuten kostete, dauert nun weniger als eine Minute. So geht Plug-and-produce!

SIMATIC CFU DIQ Edition: Einfacher und flexibler Einsatz diskreter I/Os

Die SIMATIC CFU DIQ Edition bietet mit 16 frei konfigurierbaren, digitalen I/O-Kanälen und optionalen Erweiterungsfunktionen mehr Flexibilität und einfache Handhabung bei höchster Verfügbarkeit. Für ausgewählte Digitaleingänge können die zusätzlichen Betriebsarten „Zähler“ und „Frequenzmessung“ aktiviert werden. Außerdem kann für die digitalen Ausgänge die Sicherheitsfunktion „Aktorenabschaltung“ eingestellt werden. Damit fahren Sie Ihre digitalen Aktoren bei Bedarf in eine sichere Stellung und vermeiden so mögliche Gefahren-situationen.

Schnelle und robuste Feldbuskommunikation

In der Feldebene kommunizieren dezentrale Peripheriegeräte wie Remote I/O-Stationen mit ihren I/O-Baugruppen, Transmittern, Antrieben, Ventilen oder Bedienterminals über ein leistungsfähiges Echtzeit-Bussystem mit den Automatisierungssystemen. Der universelle PROFIBUS deckt alle Anforderungen der Prozessindustrie ab und hat sich als robustes und zuverlässiges Kommunikationsmedium für den Feldbereich bewährt.

 

Der Anschluss der Feldinstrumentierung erfolgt mit PROFIBUS PA, welcher neben der Kommunikation auch die Stromversorgung über den Feldbus ermöglicht. Dieser Standard kann wahlweise über PROFINET oder PROFIBUS DP als Bindeglied nahtlos in die Prozessleitsysteme SIMATIC PCS 7 und PCS neo integriert werden.

 

Bei Fragen zur Integration von Foundation Fieldbus in PCS 7 wenden Sie sich bitte an Ihrem Siemens Ansprechpartner.

Für einen reibungslosen Netzübergang zwischen PROFIBUS DP und PROFIBUS PA bietet das SIMATIC Produktspektrum die beiden Varianten DP/PA-Koppler und PA-Link. Der DP/PA Koppler eignet sich vor allem bei kleinen Mengengerüsten (Datenaufkommen) und geringen zeitlichen Anforderungen. Der DP/PA-Link ist ideal bei einer großen Teilnehmerzahl und hohen Anforderungen an die Zykluszeit.

 

Für einen Netzübergang zwischen PROFINET und PROFIBUS PA bietet die Compact Field Unit PA (CFU PA) die passende Lösung.

Bei konventionellen Feldbus-Installationen sind Änderungen im laufenden Betrieb nur sehr eingeschränkt möglich, denn Kurzschlüsse oder Prellen beim Anschluss oder Tausch von Geräten können zum Ausfall des Feldbussegments führen. Feldbus-Installationen mit aktiven Feldverteilern von SIMATIC erlauben das Hinzufügen und Entfernen von Feldgeräten und von aktiven Feldverteilern im laufenden Betrieb ohne Rückwirkungen.

Systemüberblick

IO Systeme für den Einsatz innerhalb und außerhalb des Schaltschranks

Der modulare Aufbau erlaubt es, die ET 200-Systeme einfach und in kleinen Schritten zu skalieren und zu erweitern: digitale und analoge Ein-/Ausgänge, CPUs mit voller S7-1500 Funktionalität, Sicherheitstechnik, Motorstarter, Frequenzumrichter sowie diverse Kommunikations- und Technologiemodule.

Von der Planung bis zum Betrieb einer Anlage wird ein durchgängiges Datenhandling immer wichtiger. Im Mittelpunkt steht dabei das dezentrale Peripherie-System ET 200, welches Daten aufnimmt und an die gesamte OT/IT Umgebung verteilt. Für eine reibungslose Datenverteilung sorgt ein breites Portfolio an CM- und IM-Module für z.B. IO-Link, CAN, Ethernet IP oder Modbus TCP.

Aber auch beim Engineering vieler I/O Signale spart ein durchgängiges Datenhandling nicht nur Zeit, sondern minimiert Konfigurationsfehler und sorgt zudem für eine Kostenreduzierung.

Hier bietet Siemens für den gesamten Customer Workflow eine in sich abgestimmte Toollandschaft an, die das Konfigurieren der dezentralen Peripherie deutlich vereinfacht. Mit Hilfe von standardisierten Schnittstellen lassen sich zusätzlich kundenspezifische Engineering Tools wie z.B. EPLAN sehr einfach mit einbinden.

Die Anforderungen an heutige IO-Systeme werden zunehmend komplexer und vielschichtiger. Für den zentralen Schaltschrank bzw. dezentralen Schaltkasten setzen  SIMATIC ET 200MP und ET 200SP neue Maßstäbe in den Bereichen Usability, Skalierbarkeit und Funktionalität. Der modulare Aufbau erlaubt es, die ET 200 Systeme einfach und in kleinen Schritten zu skalieren und zu erweitern. Die Modul-Funktionalität ist durchgängig skalierbar und reicht von Basic-Funktionalität über Standard bis hin zu High Feature und High Speed.

Die SIMATIC ET 200 Systeme in hoher Schutzart IP65/67 sind klein, robust und leistungsfähig. Sie eignen sich optimal für den Einsatz im rauen industriellen Umfeld, direkt an der Maschine. Der zeitsparende Aufbau ermöglicht die höchst flexible Realisierung dezentraler Automatisierungslösungen, auch außerhalb von Fabrikhallen im Outdoor-Bereich.

SIPLUS HCS ist die intelligente Antwort auf sensible thermische Anforderungen in der Industrie. Mit den Heizungssteuerungen integrieren Sie Ihre Heizprozesse einfach in die industrielle Automatisierung – und steuern elektrische Heizelemente wie etwa Infrarot-, Quarz- oder Flashstrahler exakt so an wie individuell erforderlich.

Kundennutzen

ET 200 Systemeigenschaften - Integrierter Mehrwert

Unser modulares IO-System SIMATIC ET 200 bietet Ihnen zahlreiche integrierte Funktionen und Eigenschaften, die selbst bei komplexen Maschinen- und Anlagenkonzepten einfache Lösungen ermöglichen.
SIMATIC ET 200eco PN M12-L

SIMATIC ET 200eco PN M12-L - die neue Generation

Die nächste Generation maschinennaher Blockperipherie in Schutzklasse IP65/67

Neues und kompaktes Gehäuse, spürbar höhere Stromtragfähigkeit und eine Vielzahl neuer Funktionen: Die neue, vollständig innovierte Generation der bewährten SIMATIC ET 200eco PN I/O-Familie in IP65/67 unterstützt moderne Maschinen- und Anlagenkonzepte perfekt

Downloads & Support

Weitere Informationen

Alles zu dezentralen IO-Systemen auf einen Blick

Support Services

Digital Enterprise Services bieten Ihnen im Störungsfall ein breites Leistungsspektrum – 

telefonisch und online, immer und überall mit Online Support, Technical Support, der Siemens 

Industry Service Card und Managed System Services. 

Ersatzteil-Services

Die Ersatzteil-Services von Digital Enterprise Services sind weltweit verfügbar und sorgen für eine reibungslose und schnelle Ersatzteillieferung – und damit für eine optimale Anlagenverfügbarkeit. 

Training Services

Industrielles Lernen für jeden Bedarf mit Training Services, kontinuierlich und nachhaltig. Unsere Experten von SITRAIN und Vizendo Virtual Training Solutions bieten die richtigen Schulungen für Sie an - in Präsenzkursen, online oder virtuell. 

Support Services

Im Rahmen des Online und Technical Support bietet Siemens Industry ein breites Leistungsspektrum: Online Support, Technical Support, Application Support und Managed System Services

Ersatzteil-Services

Die Ersatzteil-Services von Siemens Industry sind weltweit verfügbar und sorgen für eine reibungslose und schnelle Ersatzteillieferung – und damit für optimale Anlagenverfügbarkeit.

SITRAIN - Training for Industry

Die SITRAIN Grundlagen- und Aufbaukurse bieten Ihnen ein umfassendes Know-how zum gesamten Produkt- und System-Spektrum der Siemens Industry Welt.

Kontakt

Der direkte Weg zu Ihrem SIMATIC ET 200 Ansprechpartner

Sie haben noch  Fragen zu unsere SIMATIC ET 200 Systemen? Sie möchten mit uns über Ihre konkreten Herausforderungen sprechen oder suchen einen kompetenten Partner für Ihr Projekt? Dann kontaktieren Sie Ihre regionalen Ansprechpartner – wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Ihr persönlicher Kontakt

Regionale Ansprechpartner

Verwandte Themen