Supply Chain Management 

Einkauf und Logistik tragen entscheidend zum Erfolg von Siemens Österreich bei.
Lieferantenportal - SPN cee

LOGIN

Supply Chain Management

Einkauf und Logistik in Österreich

Supply Chain Management (SCM) ist das Kompetenzzentrum für Einkauf und Logistik und somit jener Bereich, der diese Aufgaben für die Siemens AG Österreich wahrnimmt. In Ausübung der Unternehmensleitfunktion für alle Beschaffungsthemen besitzt SCM Richtlinienkompetenz für die Durchsetzung bestehender gesetzlicher Anforderungen und Siemens-interner Regelungen für das Fachgebiet Einkauf.

SCM sorgt für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Funktionen Einkauf und Logistik sowie für die Optimierung der Beschaffungsprozesse durch die Initiierung und Durchsetzung von Unternehmensprogrammen. 

Der Einkauf innerhalb der Siemens AG Österreich ist als Netzwerk organisiert und bindet die weltweiten Einkaufsabteilungen mit ein. Hochvolumige Materialien werden gebündelt, weltweit eingekauft und konzernweit verhandelt. Damit wird ein maßgeblicher Beitrag zur Erreichung und Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit der Siemens Geschäftseinheiten geleistet.

 

Wichtigstes Mittel zur Durchsetzung fairer und ökologisch verantwortungsvoller Produktionsbedingungen, die ethischen und moralischen Grundwerten verpflichtet sind, ist das Einkaufsverhalten von Konsumenten und Kunden. Das Fremdeinkaufsvolumen der Siemens AG Österreich betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr 1,2 Mrd. € und wurde bei rund 10.200 Lieferanten erzielt. Davon stammen etwa 6.200 Geschäftspartner aus Österreich. Diese werden anhand eines ganzheitlich integrierten Lieferanten-Management-Systems ausgewählt und bewertet.

Lieferantenportal

Alles Wissenswerte für Lieferanten, Einkäufer und Logistiker.

Einkaufsnetzwerk

Das Siemens Procurement Network Austria

Gemeinsames Einkaufen wird bei der überregionalen Präsenz von Siemens zu einem wesentlichen Instrument zur nachhaltigen Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit. Verbunden in einem virtuellen Netzwerk bündeln die Bereiche und Regionen hierbei ihre Bedarfe und kaufen materialorientiert gemeinsam ein.

Einkaufsorganisation

In seiner organisatorischen Aufstellung ist der Einkauf bei Siemens als Einkaufs-Netzwerk organisiert. Mit diesem Siemens-Einkaufs-Netzwerk können die Einkaufspotenziale, die durch ein gemeinsames Vorgehen zu realisieren sind, bei grundsätzlich dezentraler Organisation weitgehend ausgeschöpft werden.

 

Corporate Procurement

Der Zentraleinkauf erfüllt zum einen strategische Beschaffungsfunktionen und sorgt zum anderen für die Abstimmung der dezentralen Einkaufsaktivitäten bei Siemens Österreich.
Ansprechpartner: Manfred Klenner

 

Digital Industries SIMEA Procurement

Siemens Industrial Manufacturing, Engineering and Applications (SIMEA) ist das Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Fertigung elektronischer Produkte und Systeme von Siemens Österreich.
Ansprechpartner: Christoph Schick

 

Gas and Power 

Gas and Power (GP) bietet Produkte und Lösungen für die Stromerzeugung auf Basis von fossilen Brennstoffen an. Das Spektrum reicht von einzelnen Gas- und Dampfturbinen über Generatoren und Kessel bis hin zu schlüsselfertigen Kraftwerken. Außerdem entwickelt die Energy-Division Prozessleittechnik für Kraftwerke aller Art.
Ansprechpartner: Thomas Grestenberger

 
Siemens Healthineers
Siemens Healthineers ist ein führendes Medizintechnikunternehmen, das innovative Technologien und Dienstleistungen im Bereich der diagnostischen und therapeutischen Bildgebung, Labordiagnostik und molekularer Medizin sowie digitale Gesundheitsservices und Krankenhausmanagement anbietet.
Ansprechpartner: Wolfgang Handl

 

Siemens Mobility

Die Einkaufsteams von Rolling Stock betreuen die Fertigung von Schienenfahrzeugen und Drehgestellen in Wien und Graz.
Ansprechpartner: Peter Pichler

  
Siemens Transformers Austria

Siemens Transformers Austria (STA) produziert als weltweit renommiertes Unternehmen Transformatoren und Erdschluss-Schutzsysteme (EPSY).

Ansprechpartner in Weiz: Dieter Trattner

Ansprechpartner in Linz: Monika Temper

Kontakt

Siemens AG Österreich

Siemensstraße 90

Postfach 83

1211 Wien

Telefon: +43 (0) 51707-0

 

Leitung Supply Chain Management: Peter Hinteregger 

Leitung Strategische Logistik: Niklas Nitsch

 

Ansprechpartner bei SCM
Ansprechpartner SCM CEE