Dialog Schaltanlage

Der digitale Planertag von Siemens

Auf der sicheren Seite mit der passenden Technologie für Ihre Schaltanlage

Im Rahmen unserer Online-Veranstaltung präsentieren Ihnen unsere Experten in 15-20 minütigen Vorträgen die Grundlagen der Planung einer elektrischen Schaltanlage, welche Gefahren entstehen können und wie Sie diese abwenden. Wir gehen auf den Unterschied von Störlichtbögen in der Hoch- und Niederspannung ein, zeigen, warum zeitverkürzte Selektivität die Belastung der Schaltanlage reduziert und geben Einblick in die aktuellsten Entwicklungen im Bereich Energiemonitoring.

 

Wir freuen uns darauf, Ihnen unser Know-How weiterzugeben und Ihnen damit Ihre tägliche Arbeit zu erleichtern und sicherer zu machen.

 

Sollten Sie bereits Fragen haben, können Sie uns gerne unter: schalttechnik.at@siemens.com schreiben.

Agenda

Hans-Peter Uhl
Leitung Electrical Products

Siemens AG Österreich

Kurzschluss- und Fehlerströme in Niederspannungsnetzen mit Hilfe von SIMARS design 10 zuverlässig ermitteln, die relevanten Einflussfaktoren im Zeitalter des Energiewandels rechnerisch und verständlich vorgestellt, sowie deren Interpretationen im Kurzportrait.

Referent
David Schwinghammer
National Totally Integrated Power Coordinator Austria

Siemens AG Österreich

david.schwinghammer@siemens.com

Störlichtbögen können eine besonders hohe Gefahr für das Bedien- und Wartungspersonal darstellen. Eine persönliche Schutzausrüstung gegen Störlichtbögen „PSAgS“ kann schützen – muss jedoch korrekt ausgewählt werden.

Referent
Lutz Graumann
Global Account Manager Störlichtbogenschutz

DEHN SE + Co KG

lutz.graumann@dehn.de

Was sind die technischen Anforderungen an Hersteller von Niederspannungsschaltgerätekombinationen hinsichtlich des Störlichtbogenschutzes? Die Umsetzung von präventiven und reaktiven Schutzmaßnahmen in der Sivacon S8.

Referent
Thomas Danbauer
Betreuung Lizenzpartner SIVACON S8 & ALPHA 3200

Siemens AG Österreich

thomas.danbauer@siemens.com

Aktive Störlichtbogenschutzsysteme sind besonders effektiv, wenn es um die Verringerung der Störlichtbogenenergie geht. Sie reagieren im einstelligen Millisekunden-Bereich und schützen so Personal und Schaltanlage.

Referent
Lutz Graumann
Global Account Manager Störlichtbogenschutz

DEHN SE + Co KG

lutz.graumann@dehn.de

Störlichtbögen in der Niederspannung und wie man sie mit dem AFDD frühzeitig erkennen kann.

Referent
Thomas Reifetshammer
Product Manager SENTRON Reiheneinbaugeräte

Siemens AG Österreich

thomas.reifetshammer@siemens.com


Mit zeitverkürzter Selektivität wird die Auslösezeit der Leistungsschalter und somit die Belastung der Schaltanlage deutlich reduziert. Wir zeigen Ihnen dies am Beispiel unseren neuen offenen Leistungsschalters 3WA.


Referent

Rainer Brade
Product Manager SENTRON Schaltgeräte und Energiemonitoring

Siemens AG Österreich

rainer.brade@siemens.com

Die Erfassung, Kontrolle und Steuerung der Energieverbräuche und -kosten mit dem Ziel, die Effizienz und Verfügbarkeit von Gebäuden und Maschinen zu erhöhen.


Referent
Rainer Brade
Product Manager SENTRON Schaltgeräte und Energiemonitoring

Siemens AG Österreich

rainer.brade@siemens.com

Ivan Milicevic

Head of Product Management Electrical Products

Siemens AG Österreich
ivan.milicevic@siemens.com

Anmeldung

Jetzt anmelden um das Webinar on demand anzusehen

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Webinar?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.