Healthy and Safe @ Siemens

Wohlbefinden der Mitarbeiter fördern und damit zur Resilienz des Unternehmens beitragen

Wohlbefinden und Resilienz unserer Mitarbeiter zu verbessern steht im Zentrum des Gesundheitsmanagements und der Arbeitssicherheit bei Siemens. Aber was bedeutet das?

Wohlbefinden und Resilienz sind Fähigkeiten und Ressourcen, die wir als einzelne Mitarbeiter, als Team und als gesamte Organisation erwerben, entwickeln und erhalten. Diese Fähigkeiten unterstützen unsere Mitarbeiter und unsere Organisation dabei, auf wechselnde, unerwartete Anforderungen vorbereitet zu sein, schnell zu reagieren und die Arbeitsumgebung laufend anzupassen, um die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten. Sichere Arbeitsumgebungen, in denen gesunde Führung gelebt und kontinuierliches Lernen unterstützt wird, sind die Basis, um unseren internen und externen Kunden innovative und exzellente Leistungen liefern zu können.

Unser unternehmensweites EHS-Programm ist einer der Hebel, um fortschrittliche EHS-Praktiken weiterzuentwickeln. Das Programm besteht aus zwei Modulen: Healthy & Safe @ Siemens und Eco-Efficiency @ Siemens. Gemeinsames Ziel beider Module ist es, EHS in allen Facetten unserer Geschäftstätigkeit zu integrieren und zu einer resilienteren Organisation beizutragen. Im Rahmen des Moduls Healthy and Safe @ Siemens fokussieren wir vier Schwerpunkte: