Seestadt Aspern – Projektphase 1

Ein Rückblick auf die erste Phase
Aspern Smart City Research

Phase 1 des Forschungsprojektes für eine urbane Energiezukunft mit Ende 2018 abgeschlossen

In der ersten Phase des Projekts wurden rund 70 Forschungsfragen beantwortet, 15 prototypische Lösungen in den Bereichen intelligente Gebäude und Netzinfrastruktur entwickelt sowie 11 Patente angemeldet. Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass hochkomplexe Lösungen erforderlich sind, um die Energiewende zu realisieren, aber auch Effizienz- und Marktpotenziale zu nutzen. Die in der ersten Projektphase entwickelten und optimierten prototypischen Lösungen im Gebäude- und Netzbereich müssen nun in wirtschaftlich optimal einsetzbare Lösungen für Bewohner, Netzbetreiber, Gebäudebetreiber und Energiehändler übergeleitet werden.

Die Forschungsbereiche der Phase 1

Im Rahmen der Forschung wurden folgende Teile des Energiesystems als Domäne und in ihrem Zusammenspiel untersucht: