Digital works

Wir verändern die Welt mit Verantwortung und neuen Ideen.

Siemens unterstützt seine Partner bei der Digitalisierung

Digitale Lösungen für mehr Lebensqualität und eine konkurrenzfähige Industrie

Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden arbeiten wir täglich daran, mit cleveren digitalen Lösungen unsere Städte attraktiv und zukunftsgerecht zu gestalten.

 

Mit unseren technologischen Innovationen ermöglichen wir die digitale Transformation der Industrie und sorgen für eine sichere, umweltfreundliche Energieversorgung und smarte Gebäude.

 

So erhalten wir unser Land lebenswert und sichern die internationale Konkurrenzfähigkeit unserer Partner.

Unsere Digitalisierungsthemen

Zukunft der Industrie

Die digitale Transformation vorantreiben: mit der Integration von Automatisierung, Software und Zukunftstechnologien.

Nachhaltige Energiesysteme

Herausforderungen bewältigen und Chancen nutzen. Die Weltbevölkerung wächst enorm. Und mit ihr der Bedarf an Energie und Strom. Nachhaltige Energiesysteme stehen damit vor einer Reihe von Herausforderungen: Versorgungssicherheit, Bezahlbarkeit, Klimaschutz und Ressourceneffizienz. Für ihre Bewältigung braucht es Genialität und Innovationskraft.

Intelligente Infrastruktur

Wie die Urbanisierung unsere Welt verändert. Woche um Woche wächst die Zahl der Städter um 1,5 Millionen Menschen. Während 1950 noch knapp ein Drittel der Weltbevölkerung in Großstädten lebte, werden es bis zum Jahr 2050 mehr als zwei Drittel sein. Vor diesem Hintergrund ist die Herangehensweise an den Aufbau und das Management der Infrastrukturen in Ballungszentren heute für die weltweite wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung wichtiger als jemals zuvor.

Wie wir mit unseren Partnern digitalisieren

CyPT Air: Für bessere Luft in der Stadt

Eine stetig wachsende Weltbevölkerung, immer vollere Städte und eine immer besorgniserregendere Umweltbelastung – die Zukunft fordert Lösungen für ein effizientes Zusammenleben in urbanen Gebieten.

 

Städte müssen die Voraussetzungen für eine ständige Weiterentwicklung schaffen und sich künftig an Änderungen in Technologie, Wirtschaft, Gesellschaft und Klima anpassen können.

 

Dabei geht es vorrangig um die Senkung der CO2-Emissionen, die Steigerung der Effizienz von Infrastrukturen und Gebäuden, das Etablieren von umweltfreundlicheren Fahrzeugen auf dem Markt und um einen effizienteren und umweltverträglicheren Nahverkehr.

 

Das CyPT, ein interaktives Tool, geht über die reine CO2-Bilanz hinaus und dient Städten als Orientierungshilfe bei der Wahl der Mittel zur Erreichung ihrer Umweltziele. Es evaluiert die Gebäude-, Verkehrs- und Energietechnik einer Stadt und hilft klare individuelle Strategien zu entwickeln, mit denen Städte von ihrem Wachstum profitieren können, ohne Lebensqualität einzubüßen.

SIMATIC IT: Tradition trifft Digitalisierung bei Spitz

Simatic IT macht die Produktion von täglich rund 1,2 Millionen Spitz-Produkten fit für die Zukunft.

 

Die umfangreiche Produktpalette des Lebensmittelherstellers, mit 30 Prozesslinien und 35 Abfüll- und Verpackungsanlagen, wird künftig noch flexibler, effizienter und qualitativ hochwertiger produziert.

 

Praktisch per Knopfdruck kann auf einer Fertigungslinie von einem auf ein anderes Produkt gewechselt werden. Die gesamte Prozesssteuerung, vom Rohstoff über die Fertigung bis hinzur Verpackung, erfolgt vollautomatisch. Eine Anpassung an die Beschaffenheit der verwendeten Rohstoffe sorgt für konstante Produktqualität mit gewohntem Geschmack.

 

Die optimal abgestimmte Produktionsplanung, ermöglicht wenig Schwund und lässt keine zeitlichen Verzögerungen entstehen.

Siemens Top-Portfolio für die Automobilindustrie als technologischer Partner von Audi und VW SK

Die Automobilindustrie steht vor Herausforderungen durch prognostizierte Zunahmen im PKW-Verkehr, zunehmend individuellere Kundenwünsche und verschärfte Umweltschutzrichtlinien für Fahrzeuge.

 

An der Forschung hinsichtlich alternativer Antriebssysteme, wie Elektro, Wasserstoff oder Hybrid kommen die Hersteller nicht mehr vorbei. Auch das Auto nach Maß lässt die Automobilindustrie zu einem der Treiber in Sachen Digitalisierung werden.

 

Der „Digital Twin“, das digitales Abbild einer realen Anlage, wird beispielsweise vor der tatsächlichen Inbetriebnahme beim Endkunden digital optimiert.

 

So lassen sich die Gesamtkosten der Anlagenerrichtung minimieren, während Flexibilität, Produktivität und Produktqualität sichergestellt werden.

Seestadt Aspern – die Zukunft der Stadt

Dieses einzigartige, partnerschaftlich geführte Forschungsprojekt macht die Seestadt Aspern zu einem Musterbeispiel für die Energiewende.

 

Mit neuen Ideen und IT-basierten Lösungen schafft Siemens hier gemeinsam mit den Bewohnern eine neue Art der Energieeffizienz.

 

Die Seestadt Aspern wird zur denkenden Stadt: sie erkennt, wann Energie am günstigsten ist und richtet ihren Energiebedarf danach aus.

Möchten Sie noch mehr erfahren?

Geben Sie uns Ihr Ja-Wort, um unsere Partnerschaft erfolgreich in das digitale Zeitalter zu führen.

 

Füllen Sie dazu das Formular aus und wählen die gewünschten Themenfelder.

 

Nach Absenden des Formulars erhalten Sie ein E-Mail, um Ihre Angaben nochmal zu bestätigen. Diese Einwilligung kann jederzeit per E-Mail oder durch Anklicken des „Unsubscribe“-Links in empfangenen E-Mails widerrufen werden.