Industrielle Netzwerke & Security

Basis jeder Digitalisierungslösung. In der Industrie schreitet die Digitalisierung unaufhaltsam voran. Die daraus resultierenden Chancen und Potenziale sind enorm – zuverlässige und zukunftssichere industrielle Kommunikationsnetzwerke vorausgesetzt. Eine wichtige Grundlage dafür ist kontinuierlich überwachte und integrierte Sicherheit.
Wie sicher ist Ihr Unternehmen Machen Sie jetzt den kostenlosen Check!

Industrial Security Health Check

Digital Enterprise

Rückgrat für das Digital Enterprise

Digitalisierung eröffnet der Industrie völlig neue Perspektiven. Die Voraussetzung hierfür schaffen leistungsstarke Kommunikationsnetzwerke – aber nur, wenn sie so konzipiert sind, dass sie auch die spezifischen Anforderungen der Industrie erfüllen.
Durch unsere langjährige Erfahrung in der Automatisierung und in der Kommunikationstechnik können wir spezielle Netzwerkdesigns anbieten, die exakt auf die Applikationen in den unterschiedlichen Branchen zugeschnitten sind.
Herbert Wegmann, General Manager Industrial Communication and Identification, Siemens

Kontinuierlicher Informationsaustausch in Echtzeit

Ob es darum geht, Fertigungsprozesse vorausschauend zu planen und zu optimieren, die Ressourcen- und Kosteneffizienz in der Prozessindustrie zu steigern oder wegweisende Konzepte für die Energieversorgung umzusetzen: Intelligente Datenanalyse durch Digitalisierung ist ein wirksamer Hebel zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit. Das virtuelle Abbild der Realität, der sogenannte digitale Zwilling, erlaubt beispielsweise die Planung, Simulation und Optimierung von Maschinen und Anlagen – lange vor ihrer Realisierung. Das Ergebnis: eine deutliche Steigerung von Effizienz und Produktivität.

Unverzichtbar hierfür sind leistungsstarke industrielle Kommunikationsnetzwerke. Sie ebnen erst den Weg zum Digital Enterprise, indem sie den zuverlässigen und kontinuierlichen Austausch von Informationen ermöglichen – in Echtzeit, entlang der gesamten Wertschöpfungskette und über alle Unternehmensebenen hinweg.

Was war zuerst – die Henne oder das Ei?

Bei der Digitalisierung der Industrie stellt sich eine ähnliche Frage, wenn es um neue digitale Geschäftsmodelle geht – braucht es hier zunächst eine geschäftliche Vision oder doch zuerst die technologischen Innovationen? Ein Erfolgsrezept können der Aufbau einer digitalen Infrastruktur und eine schrittweise, experimentelle Strategieentwicklung darstellen.

Komplexität industrieller Kommunikationsnetzwerke

Komplexität industrieller Kommunikationsnetzwerke

Industrielle Kommunikationsnetzwerke sind weitaus komplexer als klassische Office-Netzwerke.

Sie müssen extrem hohen Verfügbarkeits-Anforderungen gerecht werden und die Lauffähigkeit der Automatisierungstechnik gewährleisten – selbst unter rauen Bedingungen und selbst wenn übergeordnete Systeme nicht verfügbar sind. Gleichzeitig werden industrielle Netzwerke vermehrt an die Unternehmens-IT angebunden um z.B. Datenanalysen oder Fernwartungszugänge zu ermöglichen.

Mit dem Zusammenwachsen der Datennetzwerke aus dem Büro- und Produktionsumfeld müssen viele neue Anforderungen konzeptionell berücksichtigt und umgesetzt werden. Die ganzheitliche Betrachtung aller Anforderungen an heutige und zukünftige Datennetzwerke im industriellen Umfeld muss dabei im Fokus stehen. Freuen Sie sich darauf, Antworten auf die zentralen Herausforderungen an zukünftige Kommunikationsinfrastrukturen im Automatisierungsumfeld und der Anbindung an die Unternehmens-IT zu erhalten.

Zwei Welten verbinden - Die Bedeutung industrieller Kommunikationsnetzwerke für die Digitalisierung

Whitepaper jetzt kostenlos hernterladen

Sicherheitsrisiken zwingen zum Handeln

Sicherheitsrisiken zwingen zum Handeln

Durch die Digitalisierung und zunehmende Vernetzung von Maschinen und Industrieanlagen steigt auch die Gefahr von Cyberattacken. Insbesondere bei kritischen Infrastruktureinrichtungen sind entsprechende Schutzmaßnahmen daher Pflicht.

Übergreifendes Konzept nach Empfehlungen der IEC 62443

Um Industrieanlagen umfassend vor Cyber Angriffen von innen und außen zu schützen, muss auf allen Ebenen gleichzeitig angesetzt werden – von der Betriebs- bis zur Feldebene, von der Zutrittskontrolle bis zum Kopierschutz. Zu diesem Zweck nutzen wir eine tiefengestaffelte Verteidigung – „Defense in Depth“

Mit zunehmender Digitalisierung wird umfassende Sicherheit in der Automatisierung immer wichtiger.
Deshalb ist Industrial Security ein Kernelement von Digital Enterprise, dem Lösungsansatz von Siemens auf dem Weg zu Industrie 4.0. Mit Defense in Depth bietet Siemens ein vielschichtiges Konzept, das Ihre Anlage sowohl rundum als auch in die Tiefe schützt. Das Konzept basiert auf Anlagensicherheit, Netzwerksicherheit und Systemintegrität nach den Empfehlungen der ISA 99/IEC 62443

Netzwerksicherheit in der Industrie

Netzwerksicherheit in der Industrie

Sichere industrielle Kommunikation

Sichere industrielle Kommunikation

Schutz von Automatisierungsnetzen gegen unbefugte Zugriffe durch Netzzugangsschutz, Netzsegmentierung (beispielsweise DMZ) und verschlüsselte Kommunikation mit Security Appliances, Internet- und Mobilfunk-Routern, sowie Security SIMATIC S7-Kommunikationsprozessoren.

Unser Portfolio ist für den Einsatz in der Automatisierungstechnik optimiert und für die speziellen Anforderungen industrieller Netzwerke ausgelegt.

Offerings

Unsere Angebot

Erfahren Sie mehr über unser Angebot in den Bereichen Plant Security und Industrial Network Services.
Kontakt

Unsere Experten beraten Sie gerne!

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen zu unseren Services? Dann nehmen Sie doch direkt Kontakt zu uns auf. Wir helfen gerne weiter!