Smart Infrastructure

Wenn intelligente Energie auf Smart Buildings trifft, kann sich die Welt um uns herum intuitiv anpassen und reagieren.
Creating environments that care

Siemens Smart Infrastructure – wofür wir stehen

Bei Smart Infrastructure arbeiten wir daran unsere Welt zu einem stärker vernetzten und fürsorglicheren Ort zu machen. Zu einer Welt, in der Ressourcen geschont und Belastungen vermieden werden – wo nachhaltige Energie zuverlässig und effizient geliefert wird und flexible Infrastruktur Gesellschaften ermöglicht, sich zu entwickeln und schnell auf veränderte Bedingungen zu reagieren. Wir verbinden Technologie und Erfindergeist, um im Sinne unserer Umwelt zu handeln. Im Großen wie im Kleinen: durch vernetzte, cloudbasierte digitale Angebote und Dienstleistungen sowie durch Produkte, Komponenten und Systeme: Siemens bietet ein umfangreiches Portfolio für die Bereiche Netzsteuerung und -automatisierung, Nieder- und Mittelspannungsverteilung, Schalt- und Regeltechnik sowie Gebäudeautomation, Brandschutz und Sicherheit, HLK-Steuerungen und Energielösungen.

Portfolio

Nachhaltige Lösungen für Ihre Gebäude und Infrastrukturen

Smart Infrastructure vereint Energieversorgung – von der intelligenten Steuerung bis hin zu Lösungen von der Mittelspannungsverteilung über Niederspannungsprodukte, von der industriellen Schalttechnik bis zur Verbrauchsstelle – mit einem umfassenden Gebäudetechnik-Portfolio. Wir unterstützen Energieversorger, Gebäudekunden und Industrien mit unserem breiten Angebot an Anwendungen. An der Schnittstelle zwischen Energieversorgung und Gebäuden gibt es eine neue Reihe von Lösungen – einschließlich Prosumption, Infrastruktur für Elektrofahrzeuge, Energiespeicher und Microgrids. Wir kombinieren physische Lösungen von der Elektrifizierung und Automatisierung mit der Digitalisierung.

Sympos Digital

Sympos Digital 2021 – jetzt auch On-Demand verfügbar

Wir möchten uns bei Ihnen für Ihre Teilnahme an der Sympos Digital am 8. Juni bedanken! Neben Jan Hofer, Hajo Schumacher und Frank Thelen durften wir unter anderem auch Experten von SAP, Salesforce, der DZ Bank, Carl ZEISS, DVZ und dem BSI begrüßen. Nutzen Sie die nächsten vier Wochen, um die Vorträge der Live-Bühne und die Inhalte der Themeninseln noch einmal zu erleben.

Die Aufzeichnungen stehen Ihnen auf der Event-Plattform bis zum 9.7.2021 bereit!

Matthias Rebellius

Das Stromnetz der Zukunft beginnt am Grid Edge

Eins ist klar: Unsere aktuelle Energieversorgung wird sich grundlegend ändern. Dezentrale Modelle werden die bisher zentral organisierten Energiesysteme ersetzen und mit Strom aus erneuerbaren Energien für neue Möglichkeiten am Energiemarkt sorgen.

 

Matthias Rebellius, CEO Smart Infrastructure, verdeutlicht in dem kürzlich veröffentlichten Artikel der BWK Energie, wie digitale Interaktion im dezentralen Energiesystem bereits heute funktioniert und welche Rolle Prosumenten dabei spielen.

Kundenreferenzen

Creating environments that care