Creating environments that care. 

Wenn intelligente Energie auf smarte Gebäude trifft, kann sich die Welt um uns herum intuitiv anpassen und reagieren.

Smart Infrastructure von Siemens macht die Welt zu einem stärker vernetzten und fürsorglicheren Ort – wo Ressourcen geschätzt und wo Auswirkungen auf die Welt berücksichtigt werden, wo nachhaltige Energie zuverlässig und effizient geliefert wird. Es bietet die flexible Infrastruktur, die es der Gesellschaft ermöglicht, sich zu entwickeln und auf veränderte Bedingungen zu reagieren. Technologie und Erfindergeist der Menschen treffen zusammen, um im Sinne unserer Umwelt zu handeln und für unseren Planeten Sorge zu tragen. Dies setzen wir im Großen wie im Kleinen um: durch vernetzte, cloudbasierte digitale Angebote und Dienstleistungen sowie durch Produkte, Komponenten und Systeme. Siemens bietet ein umfangreiches Portfolio für die Bereiche Netzsteuerung und -automatisierung, Nieder- und Mittelspannungsverteilung, Schalt- und Regeltechnik sowie Gebäudeautomation, Brandschutz und Sicherheit, HLK-Steuerungen und Energielösungen.

smart grid whitepaper

Die Revolution am Grid Edge – innovative Treiber für eine ausgeglichene Energiebilanz

Wir zeigen, wie Innovationen am Grid Edge (dem Rand des Versorgungsnetzes) eine der radikalsten Veränderungen in der Geschichte der Menschheit vorantreiben – den Übergang von einem zentralen Energieversorgungssystem zu einem zunehmend dezentralen, lokalen und effizienteren System. Das Ziel ist ein Energieversorgungssystem, das demokratischer ist und dem Einzelnen mehr Kontrolle gibt – ein Energieversorgungssystem, das die Bedürfnisse der Weltbevölkerung erfüllt, aber auch dem Planeten zugutekommt.

Stories

Die Infrastruktur von morgen

Wärmepumpen für eine nachhaltige Energieversorgung

Wärme für die Energiewende

Die Dekarbonisierung unserer Energieversorgung kann nur gelingen, wenn Gebäude nachhaltiger beheizt und gekühlt werden. Die Ochsner Wärmepumpen GmbH produziert die Technologie, die es dazu braucht. Bis heute behauptet sich das KMU mit innovativen Wärme- und Kältelösungen in einem kompetitiven Markt – auch dank einem smarten Regler, der in Zusammenarbeit mit Siemens entstanden ist.

Bauhaus-Museum in Dessau

Die Kunst, Kunstwerke zu schützen

Gemälde, Skulpturen oder Möbel sind vergängliche Objekte. Das 2019 eingeweihte Bauhaus-Museum in Dessau zeigt exemplarisch, wie in einem modernen Gebäude Kulturschätze mit Hilfe von Technologie wirksam geschützt werden – damit sie der Nachwelt erhalten bleiben. Siemens-Technik leistet dazu einen wichtigen Beitrag.

smart infrastructure smarte gebäude

Das Rückgrat des smarten Gebäudes

Smarte Gebäude haben viele Vorzüge. Doch was steckt technologisch dahinter? Und wie lässt sich angesichts der rasanten Entwicklung sicherstellen, dass ein Gebäude technologisch nicht veraltet, sondern sich auch in Zukunft immer neuen Anforderungen anpassen kann? – Entscheidend ist, wie zukunftsorientiert man mit den Gebäudedaten umgeht. Das Konzept des Building Twin ist der Schlüssel dazu.

smart infrastructure covid-19 corona

Eine Frage des Vertrauens

In den letzten Monaten waren weltweit Millionen von Menschen gezwungen, zu Hause zu bleiben, um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen. Nun nimmt die Wirtschaft in vielen Regionen langsam ihren Betrieb wieder auf. Doch das Virus hat in der Zwischenzeit unseren Blick auf die Welt verändert. Öffentliche Orte, Gebäude und Geschäfte sind suspekt geworden. Wie sicher können wir uns im Büro oder beim Einkaufen noch fühlen? – Unternehmen stehen vor der Frage, wie sie das Vertrauen von Kunden in ihre Infrastruktur, in ihre Gebäude zurückgewinnen können. Technologie kann ihnen dabei helfen.