Entdecke die Schweiz mit #TeamSiemens

Nimm an Wettbewerb teil und gewinne ein Wochenende an einem magischen Ort, dank #TeamSiemens Switzerland. 

Gewinne ein traumhaftes Wochenende im Herzen der Schweiz!

Einige unserer Kunden sind bekannte Schweizer Ikonen. Sie sind Symbole für den Erfolg unseres Landes und stehen für Einfallsreichtum und Innovation. Entdecke unsere gemeinsame Geschichte. Erkunde diese mythischen Orte, an denen sich Tradition und Technologie vermischen und die die Geschichte unseres Landes geprägt haben. Teste Dein Wissen und gewinne ein Wochenende an einem magischen Ort, der zu den Schweizer Ikonen gehört.

Entdecke die Schweiz mit #TeamSiemens

Kunstmuseum Basel

Die Sammlung des Kunstmuseums Basel umfasst 4'000 Gemälde, Skulpturen, Installationen und Videos sowie 300'000 Zeichnungen aus sieben Jahrhunderten. Es ist die grösste öffentliche Kunstsammlung der Schweiz und eines der ältesten, öffentlich zugänglichen Kunstmuseen der Welt. / Foto © Kunstmuseum Basel, Gina Folly

 

Mehr erfahren.

Google Maps
Emmi Kaltbach-Höhlen

Die Höhlen von Kaltbach werden seit 1953 zur Käsereifung genutzt. Heute lagert Emmi, der weltweit führende Hersteller von Schweizer Käse, rund 156'000 Käselaibe in den Höhlen. Der Sandstein reguliert auf natürliche Weise die Luftfeuchtigkeit in der Höhle und verleiht dem Käse während der Reifung seinen einzigartigen Geschmack.

 

Mehr erfahren.

 

Google Maps
Gotthard-Basistunnel

Mit einer Länge von 57 Kilometern erstreckt sich der Gotthard-Basistunnel von seinem Nordportal in Erstfeld im Kanton Uri bis zu seinem Südportal in Bodio im Kanton Tessin. Er ist nicht nur der längste Eisenbahntunnel der Welt - er ist auch ein Schaufenster feinster Schweizer Präzisionstechnik.

 

Mehr erfahren.

 

Google Maps
Bürgenstock Resort

Der Tourismus hat in der Vierwaldstättersee Region eine lange Tradition. Das erste Hotel wurde 1873 auf dem Bürgenstock erbaut und der Berg wurde zur Destination für Gastronomie und Tourismus. In seiner Blütezeit kehrten namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im Bürgenstock Resort ein. / Foto © Bürgenstock Hotels AG

 

Mehr erfahren.

Google Maps
Schokoladenfabrik

Chocolat Frey ist seit 1887 seiner Leidenschaft, Schokoladenkreationen herzustellen, treu geblieben. Seit 1950 gehört das Unternehmen zur Migros-Gruppe und ist seit 35 Jahren der grösste Schokoladenhersteller der Schweiz. Im Jahr 1966 verlegte Chocolat Frey seine Produktion von Aarau nach Buchs.

 

Mehr erfahren.

Google Maps
Kulm Hotel St. Moritz

Das Kulm Hotel St. Moritz liegt auf 1856 Metern Höhe. Es bietet eine atemberaubende Aussicht über den St. Moritzer See und geniesst über 300 Sonnentage im Jahr. Das über 150 Jahre alte Gebäude des Kulm bietet einen unvergleichlichen Hauch von Luxus, Tradition, modernem Komfort und herzlicher Gastfreundschaft.

 

Mehr erfahren.

 

Google Maps
Aquatis Lausanne

Aquatis, das grösste Süsswasseraquarium Europas, lässt seine Besucher in die Flüsse und Seen von fünf Kontinenten eintauchen. Mehr als 10'000 Fische und Hunderte von Reptilien- und Pflanzenarten können hier beobachtet werden. Dieses Aquarium der neusten Generation wurde 2017 in Lausanne eingeweiht. 

 

Mehr erfahren.

 

Google Maps
Feldschlösschen

Vor 140 Jahren wurde Feldschlösschen mit der Vision gegründet, das beste Bier der Schweiz herzustellen. Wussten Sie, dass man zur Herstellung von Bier nur vier Zutaten braucht? Tradition und Know-how verleihen dem Bier seinen unverwechselbaren Geschmack. Heute stellt Feldschlösschen vierzig Biersorten her. 

 

Mehr erfahren.

Google Maps
Matterhorn-Gotthard-Bahn (Zermatt)

1891 verkehrte der erste Zug der heutigen Matterhorn Gotthard Bahn auf der Strecke von Visp nach Zermatt. Für die Gornergrat Bahn schuf Siemens das erste Bahnverkehrsleitsystem, welches vollständig in der Cloud betrieben wird. 

 

Mehr erfahren.

Google Maps

Wettbewerb

Nimm am Wettbewerb teil und gewinne ein Wochenende in einem kultigen Viersterne-Hotel in der Schweiz, das auch dank Siemens-Technik ein perfekter Ort zum Entspannen ist. Fülle das Formular aus und beantworte die 10 Fragen richtig.

Teilnahmebedingungen

 

Der Wettbewerb ist bis zum 31. August 2020 offen. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich. Der Gewinner wird nach dem Zufallsprinzip unter allen berechtigten Teilnehmern ausgelost und im September 2020 persönlich benachrichtigt. Ohne Ihre oben genannte Zustimmung werden Ihre Daten nur zur Durchführung der Verlosung sowie zur Kontaktaufnahme verwendet. Die Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie es durch diesen Zweck gerechtfertigt ist. Nach Wegfall des Verarbeitungszweckes werden die Daten entsprechend den Datenschutzbestimmungen gelöscht. Am Wettbewerb können alle in der Schweiz wohnhaften Personen über 18 Jahren teilnehmen. Siemens-Mitarbeiter können teilnehmen, mit Ausnahme der Mitarbeiter des Bereichs Kommunikation und der Personen, die an der Entwicklung dieses Wettbewerbs mitgewirkt haben. Es gelten die allgemeinen Regeln des Siemens Business Code of Conduct. Der Preis wird nur unter der Bedingung ausgehändigt, dass die Angaben im Teilnahmeformular korrekt sind. Mit der Teilnahme erklären Sie sich mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden. Für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ist keine Teilnahmegebühr und kein Kauf erforderlich. Es ist nur eine Teilnahme pro Person erlaubt. Diese Aktion wird in keiner Weise von Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken gesponsert, unterstützt oder verwaltet oder mit ihnen in Verbindung gebracht.