“Mit smarten Verbindungen in die Zukunft”

Claus Cremers ist Vertriebsspezialist für MindSphere, einem offenen, cloud-basierten IoT (Internet of Things)-Betriebssystem, das die reale Welt mit der digitalen verbindet.

Wie wir uns das Potenzial von Daten zu Nutze machen

Claus Cremers ist davon überzeugt, dass großartige Dinge geschehen, wenn wir unser Wissen teilen und uns miteinander vernetzen: „Genau das macht MindSphere – es erfasst Daten verschiedener Geräte und Maschinen und lässt sie miteinander kommunizieren. Das ist die vernetzte Welt von morgen.“

 

Er ist davon überzeugt, dass gute Ideen an den verschiedensten Orten und in den unterschiedlichsten Köpfen entstehen können. „Zusammenarbeit ist so wichtig für mich. Ich entdecke Dinge, auf die ich alleine nie gekommen wäre oder die ich nicht für möglich gehalten hätte.“ Er betrachtet es als seine Aufgabe, die richtigen Menschen miteinander zu vernetzen und die Ergebnisse ihrer Zusammenarbeit optimal zu nutzen.

 

Daten sind wertvoll, egal ob sie von Menschen, Gebäuden oder Fahrzeugen generiert werden – Claus Cremers meint, dass sie uns dabei helfen, eine smartere Zukunft zu gestalten. Die Herausforderung besteht darin, diese Daten zu erfassen, sie für uns arbeiten zu lassen und unseren Lebens- und Arbeitsstandard zu verbessern. MindSphere kann zwar die Daten von Milliarden von Maschinen zusammentragen, aber Probleme lösen kann das System ohne Unterstützung nicht. Wir müssen diese Datenmengen mit den richtigen Menschen zusammenbringen, um sie für uns arbeiten zu lassen. 

 

Lassen wir doch Claus Cremers selbst über die Möglichkeiten sprechen, die sich uns eröffnen, wenn wir unsere Kräfte bündeln.

Hinter den Kulissen

Die Welt von Claus Cremers als Virtual Reality

Claus Cremers schildert uns seine Vision von der Zukunft. Er erklärt, welchen Unterschied es machen kann, wenn man MindSphere und die richtigen Menschen zusammenbringt. Mit 360°-Kameras haben wir ein beeindruckendes VR-Erlebnis geschaffen und zeigen die Zukunft der vernetzten Welt.