„Code ist eine Sprache”

Devon Tooley ist eine Software-Entwicklerin aus Chicago in den USA. Mit der Siemens PLM-Software modernisiert sie die Produktion. Entdecken Sie mit ihr die Welt der PLM-Software und Industrie 4.0.

Wie Software-Lösungen neue Arbeitsweisen ermöglichen

„Egal was du dir vorstellst, ich kann einen Code dafür schreiben “, sagt Devon Tooley, eine Software-Entwicklerin, die mit der Product-Lifecycle-Management-Technologie (PLM) arbeitet.

 

Devon Tooley eine geborene Problemlöserin – in der virtuellen wie auch in der realen Welt. „Mein Job ist es, Design- und Produktionsprozesse zu verbessern“, erzählt sie. Dabei gleicht kein Tag dem anderen: Sie trifft stets neue Siemens-Kunden, ist viel unterwegs und findet effiziente Lösungen für Problemstellungen rund um den Design- und Produktionsprozess. Außerdem hat sie NEXT gegründet – eine Gruppe bei Siemens, in der sich Experten/innen aus der ganzen Welt austauschen  und zusammenarbeiten.
 

Für Devon Tooley sind Zusammenarbeit und Wissensaustausch essentiell: „Wenn wir über Problemstellungen sprechen, die wir gelöst haben, machen wir uns gegenseitig schlauer.“

 

Begleiten Sie Devon Tooley in die Welt der PLM-Software.

Hinter den Kulissen

Die Welt von Devon Tooley als Virtual Reality

Devon Tooley ist ständig in Bewegung; sie ist viel unterwegs und trifft sich mit Siemens-Kunden. Mit 360°-Kameras haben wir ein beeindruckendes VR-Erlebnis geschaffen und zeigen, wie sie  die Zukunft mitgestaltet. So lief das hinter den Kulissen ab.