#InThisTogether

Als Zeichen der Solidarität hat Siemens in Berlin, München und Zug Gebäude beleuchtet.

Nicht nur für die Gesellschaft im Allgemeinen, sondern auch für Siemens als global tätige Firma sind Solidarität und Zusammenarbeit in schwierigen Zeiten enorm wichtig. Als Ausgleich zu den vielen negativen Meldungen rund um Corona möchten wir auch positive Botschaften verbreiten.

 

Aus diesem Grund hat Siemens letzte Nacht an verschiedenen Firmenstandorten Lichtprojektionen durchgeführt. Neben Berlin und München fand die Installation «Message of Hope» auch in Zug, am globalen Hauptsitz der Siemens-Einheit Smart Infrastructure, statt. Damit möchte Siemens ein kleines motivierendes Zeichen setzen, Danke sagen und darauf aufmerksam machen, dass wir diese Krise gemeinsam meistern werden.

 

Die Projektionen an den verschiedenen Siemens-Standorten wurden nur während einigen Stunden an die Gebäudefassade projiziert. Die Aktion wurde im Vorfeld nicht beworben, um Zusammenkünfte von Menschen zu vermeiden.

21.05.2020