Fernzugriff auf Anlagen und Maschinen

Fernwartung bietet neue Geschäftsmöglichkeiten für Anlagenhersteller. Auch kleinere Hersteller können jetzt Fernwartung als besonderen Service vermarkten und damit beim Kunden zusätzlich punkten. Denn eine hohe Verfügbarkeit ist das beste Argument für eine Produktionsanlage.  
Entdecken Sie, wie Fernwartung Ihnen neue Geschäftsmöglichkeiten bietet! Wir beraten Sie gerne persönlich.

Schreiben Sie uns

Netzwerkmanagement-Software SINEMA Server

Fernwartung erhöht Anlagenverfügbarkeit und Kundenbindung

Produktionsausfallzeiten kosten Geld und bedeuten Ärger und Aufwand. Eine professionelle Fernwartung lässt sich deshalb gut vermarkten. Denn Probleme an den Produktionsanlagen können bereits im Vorfeld erkannt und rechtzeitig behoben werden. Und wenn es doch zu Ausfällen kommt, verkürzt der Fernzugriff auf die Anlage die Stillstandszeit beträchtlich. Siemens bietet eine Lösung, die auch kleinere Hersteller einfach umsetzen können.

SINEMA Server bringt Transparenz ins Netzwerk

Voraussetzung für Fernwartung ist eine hohe Transparenz des Netzwerks und ein sicherer Fernzugriff auf die Anlage. Speziell für diese Anforderungen hat Siemens die Netzwerkmanagement-Software SINEMA Server entwickelt. Damit wird es möglich, sowohl in der diskreten Fertigung als auch in der Prozessindustrie die vernetzten Anlagen zuverlässig zu überwachen und schnell korrekte Diagnosen zu erstellen, wenn Fehler- und Alarmmeldungen auftreten.

SINEMA Server zeichnet sich vor allem durch eine einfache und intuitive Bedienung aus. Dafür sorgt z.B. die automatische Geräte- und Netzwerktopologie-Erkennung, die in der Lage ist, das gesamte industrielle Netzwerk zu erfassen – von den Netzwerkkomponenten bis hin zu Automatisierungs-Endgeräten wie SIMATIC Steuerungen. Aber auch Geräte anderer Anbieter lassen sich über das Geräteprofilkonzept nahtlos in SINEMA Server integrieren und auf einer grafischen Oberfläche abbilden. So hat das Wartungspersonal von Prozess- und Produktionsanlagen ohne aufwändige Konfiguration immer den aktuellen Status der Geräte und deren Verbindungen im Blick. Im Fehlerfall können die betroffenen Netzwerkkomponenten schnell identifiziert, gefunden und ausgetauscht oder repariert werden.

Ihr Nutzen beim Einsatz von SINEMA Server

  •  Sicherer Fernzugriff auf Ihre Anlage
  •  Transparenz für den Betrieb Ihres Netzwerks
  •  Herstellerunabhängige Integration aller Komponenten

Sicherer Fernzugriff auf Anlagen mit SINEMA Remote Connect

Die Servicetechniker müssen über verschiedene Netzwerke auf die richtigen Maschinen beim Kunden zugreifen. Das muss sicher und gleichzeitig einfach und komfortabel geschehen. SINEMA Remote Connect sorgt für den gesicherten Aufbau und die gesicherte Verwaltung von Verbindungen zwischen der Zentrale, den Servicetechnikern und den installierten Maschinen oder Anlagen. Über Mobilfunk, DSL oder bestehende private Netzinfrastrukturen stellen der Servicetechniker und die zu wartende Maschine getrennt voneinander eine Verbindung zu SINEMA Remote Connect her. Ein Zertifikatsaustausch identifiziert die Teilnehmer eindeutig. Erst danach erfolgt der Fernzugriff auf die Maschine über einen zertifikatsbasierten VPN-Tunnel. Ein direkter Zugriff auf das Firmennetzwerk, in dem die Anlage oder Maschine eingebunden ist, findet nicht statt.

SINEMA Remote Connect Clients stellen zudem eine Adressbuchfunktion zur Verfügung. Alle Maschinen und Anlagen können damit zur Verwaltung über SINEMA Remote Connect eindeutig identifiziert und ausgewählt werden. Im Serienmaschinenbau – mit gleichen Maschinen und IP‑Adressen – ist das ein entscheidender Vorteil.

Ihr Nutzen beim Einsatz von SINEMA Remote Connect

  • Verbindung zu den Anlagen ohne Sicherheitsrisiken
  • Zugriff über alle Netze wie mobiles Netz, DSL oder private Netzinfrastruktur
  • Ihr Firmennetzwerk bleibt unangetastet
Individuelle Beratung

Entdecken Sie Ihr Digitalisierungspotenzial! Wir beraten Sie gerne persönlich.

Schreiben Sie uns