Intelligente Krankenhäuser

Intelligente Krankenhäuser

Intelligente Infrastrukturtechnologien für Krankenhäuser nutzen Daten aus OT- und IT-Systemen zur Schaffung eines intelligenten Umfelds, das den gesamten Heilungsprozess unterstützt.
Sprechen Sie mit unseren Expertinnen und Experten

Kontaktieren Sie uns

Das Krankenhauszukunftsgesetz – Profitieren Sie von den Fördermaßnahmen der Bundesregierung 

Mit dem Krankenhauszukunftsfond des Bundesamtes für Soziale Sicherung stehen Fördergelder für Investitionen in zukunftsweisende Notfallkapazitäten, Digitalisierungsprojekte und die IT-Sicherheit in Krankenhäusern bereit. Nutzen Sie die Möglichkeiten der Fördermittel und planen Sie, gemeinsam mit Siemens Smart Infrastructure und Siemens Healthineers, förderfähige Maßnahmen in Ihrem Krankenhaus.

 

Wir geben Ihnen einen Überblick über die Förderungsmöglichkeiten für die Digitalisierung von Krankenhäusern.

Herausforderungen

Neue Herausforderungen auf dem Weg zur neuen Normalität

Gerade in herausfordernden Zeiten wie diesen wächst die Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen. Patienten stellen immer höhere Erwartungen an die Sicherheit und Qualität von Behandlungen und Dienstleistungen im Gesundheitswesen Hinzu kommt, dass die Vorschriften immer komplexer werden.

„Smart für die neue Normalität“ ist unsere Antwort, um die Herausforderungen des Gesundheitswesens von heute und morgen zu meistern. Krankenhäuser müssen sich in der neuen Normalität bewähren, und die Digitalisierung ist der Schlüssel dazu. Sie revolutioniert Krankenhäuser auf menschlicher, finanzieller und operativer Ebene. Intelligente Krankenhäuser bieten ein geringeres Infektionsrisiko, erhöhte Sicherheit und verbesserte Luftqualität. Gleichzeitig wird die Patientenzufriedenheit verbessert und Personal- und Energieeffizienz optimiert. Intelligente Infrastrukturtechnologie von Siemens hilft Krankenhäusern, diese digitale Transformation mithilfe von effektiver Datensammlung und Datenanalyse zu meistern. Wir verfügen über die notwendige Hard- und Software mit welchen Krankenhäusern ihre Infrastruktur optimal ausnutzen und so eine sichere Umgebung schaffen können, die den gesamten Heilungsprozess nachhaltig unterstützt.

Technologie

Entdecken Sie unser Angebot für intelligente Krankenhäuser

Wettbewerbsvorteile schaffen

Intelligente Antworten auf den Druck in Krankenhäusern

Krankenhäuser müssen zahlreiche Herausforderungen gleichzeitig meistern: Arbeits- und Betriebskosten senken, dem Personal effizienteres Arbeiten ermöglichen, die Flächenausnutzung optimieren, sich ändernde Vorschriften einhalten – und dabei immer das Wohl des Patienten in den Vordergrund stellen. Intelligente Krankenhäuser helfen, diesen Herausforderungen mit Lösungen zur Unterstützung optimaler Heilungs- und Arbeitsbedingungen zu begegnen.

Bedürfnisse des Gesundheitswesen im Fokus

Jede intelligente Krankenhauslösung ist auf die Gebäudestruktur zugeschnitten, für die sie konzipiert ist. Im Mittelpunkt stehen Effizienz, Patientenzufriedenheit, Qualität und Compliance. Intelligente Krankenhäuser schaffen Mehrwert, indem sie systematisch auf die wichtigsten Faktoren jedes Gesundheitseinrichtung eingehen. Intelligente Krankenhauslösungen konzentrieren sich auf die Optimierung der Kosten- und Energieeffizienz, Verbesserung der Patientenergebnisse, Erhöhung der Mitarbeiterproduktivität, Einhaltung sich ändernder Vorschriften und bauliche Erweiterung des Klinikgeländes.  Dieser holistische Ansatz hilft uns, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im Gesundheitswesen erfolgreich zu begegnen.

Unterstützen des Personals für effizientes Arbeiten

Die Arbeitsbelastung im Krankenhaus ist enorm. Das Pflegepersonal verbringt durchschnittlich 72 Minuten pro Schicht mit der Suche nach Geräten, Kollegen oder nach Patienten, die sich verlaufen haben. Echtzeit-Ortungsdienste (RTLS) steigern die Mitarbeiterproduktivität, indem sie helfen, benötigten Geräte, Kollegen oder herumwandernde Patient schnell zu finden und den Patientenfluss zu optimieren. Auch die komfortable Gestaltung der Arbeitsumgebung wird immer wichtiger. Mit dem Eintritt der Millennials in die Arbeitswelt steigen die Erwartungen und Ansprüche. Desigo Total Room Automation (TRA) gibt Mitarbeitern die individuelle Kontrolle über ihren Arbeitsbereich mit Personalisierungsoptionen für z.B. Zutrittskontrolle, Beleuchtung, Temperatursollwerte und Lüftung – ganz einfach per RFID-Schlüssel.

Senken von Wartungs- und Energiekosten

Intelligente Infrastrukturtechnologien helfen, die Wartungs- und Energiekosten zu senken und gleichzeitig die Energieresilizenz zu erhöhen. Building Information Modeling (BIM) kann die OPEX-Effizienz mit zustandsbasierter oder vorausschauender Wartung erheblich steigern. In Verbindung mit entsprechenden Schutzvorrichtungen für elektrische Geräte lassen sich die Wartungszeiten so deutlich reduzieren. Ein zweiter wichtiger Maßnahmenbereich ist der Energieverbrauch. Krankenhäuser verbrauchen rund zweieinhalb Mal so viel Energie wie ein durchschnittliches Bürogebäude. Dabei entfallen 40 Prozent der Emissionen im Gesundheitswesen auf Strom, Gas, Heizung und Kühlung. Eine Erhöhung der Energieeffizienz ist daher ausschlaggebend, um Kosten und Emissionen zu senken. Der erste Schritt zur Identifizierung von Einsparpotenzialen ist eine Energieeffizienzanalyse. Die integrierte Gebäudemanagementplattform Desigo CC und Navigator bieten transparente Einblicke in den Energieverbrauch und helfen Krankenhäusern, ihre Energiesparziele zu erreichen.

Schaffen des bestmöglichen Patientenerlebnisses

Im Mittelpunkt des Krankenhausbetriebs steht immer das Wohlbefinden der Patienten. Dies beginnt, noch bevor der Patient das Gebäude selbst betritt, also beispielsweise bereits bei der Online-Terminvereinbarung, durch welche Wartezeiten verkürzt werden. Im Krankenhaus selbst sorgt ein optimierter Patientenfluss für minimale Wartezeiten. Gleichzeitig muss das Gebäude selbst zu einer Umgebung werden, die den Heilungsprozess optimal fördert. Patienten müssen sich im Krankenhaus sicher fühlen und wissen, dass sie von Anfang an optimal betreut werden. Das Krankenhauszimmer spielt eine wichtige Rolle bei der Schaffung einer angenehmen Umgebung, die die Genesung beschleunigt. Die individuelle Regelung von Gebäudesystemen wie Raumtemperatur, Beleuchtung und Beschattung gehört zu den fünf wichtigsten Faktoren zur Verbesserung der Patientenzufriedenheit Mit Desigo Room Automation (DRA) können Patienten alle Systeme mühelos von einem einzigen Gerät aus regeln. Dies gibt ihnen maximale Kontrolle über ihre Umgebung und schafft eine angenehme Atmosphäre, die zu einer schnelleren Genesung beiträgt. Human-Centric Lighting (HCL) spielt ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Schaffung optimaler Heilungsbedingungen. Beleuchtung, die die circadianen Rhythmen des Patienten im Gleichgewicht hält, fördert besseren Schlaf und hilft letztlich bei der Heilung. Damit sich Patienten während des Krankenhausaufenthaltes keine neuen Infektionen einfangen, sind Überdruckräume und Isolierzimmer unerlässlich. Durch die Desigo-Funktionen zur Steuerung von Raumdruck- und Abzugshauben ist sichergestellt, dass Bakterien und Viren unter Kontrolle bleiben und sich nicht im Krankenhaus ausbreiten. Dies trägt maßgeblich zur Schaffung einer sicheren Heilungsumgebung bei.

Optimieren der Flächenausnutzung

Krankenhäuser müssen in der Lage sein, auf neue Anforderungen zu reagieren – sowohl im Hinblick auf langfristige Bedarfsverschiebungen als auch auf dringende und unmittelbare Situationen hin. Dazu muss bekannt sein, wie die aktuellen Räume genutzt werden. IoT-basierte Multisensoren visualisieren die Historie der Raumnutzung, liefern wichtige Erkenntnisse über Raumausnutzung, ungenutzte Flächen und Spitzenzeiten in Wartezimmern und zeigen widersprüchliche Personenflüsse auf.  Wenn eine Änderung des Gebäudelayouts erforderlich ist, bietet Desigo Room Automation maximale Flexibilität, um die Räume an veränderte Bedürfnisse anzupassen. Wenn das Krankenhausgebäude erweitert werden muss, lässt sich durch frühzeitige Implementierung von Building Information Modeling (BIM) maximale Transparenz über das gesamte Gebäude schaffen – von Anfang an und über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Der digitale Zwilling des Gebäudes ermöglicht es Krankenhausmanagern, fundierte Entscheidungen auf Grundlage zuverlässiger Daten zu treffen und so eine optimale Raum-, Ressourcen- und Energienutzung sicherzustellen.

Einhalten von Bestimmungen

Gesundheitseinrichtungen müssen eine Reihe von Vorschriften erfüllen. Auch wenn die Regelungen in nahezu jedem Land anders sind, ermöglichen intelligente Krankenhäuser die Erfüllung aller örtlichen Anforderungen.  Sie bieten Transparenz über erbrachte Leistungen und Kosten sowie eine optimale Gebäudeleistung durch Konnektivität und Datenanalyse sowie aufschlussreiche Dashboards. Daten zu Raumbedingungen können zur Einhaltung von Vorschriften archiviert werden, während ein Benutzerportal klare Einblicke in Leistung und Wartungsaktivitäten gibt. Dies hilft Betreibern, ihr Krankenhaus kosteneffizienter, nachhaltiger und wettbewerbsfähiger zu machen.

Intelligente Krankenhäuser
Intelligenteres Gesundheitswesen

Whitepaper: Intelligente Krankenhäuser

Die Digitalisierung hat bereits zu positiven Veränderungen geführt, was die aktive Einbeziehung von Patienten in Gesundheitsprozesse betrifft. Wie können gebäudetechnischen Innovationen weiterhin das Patientenerlebnis positiv beeinflussen? Entdecken Sie, wie Krankenhäuser auf Digitalisierung setzen, um die betriebliche Effizienz zu verbessern.

Sichern Sie sich Ihr persönliches kostenloses Exemplar.

Whitepaper herunterladen!

Die richtige Lösung für jeden Raum

Perfekte Bedingungen für rasche Genesung und effizientes Arbeiten

Egal ob Operationsräume, Isolierräume, Patientenzimmer oder Laboratorien, jeder kritische Raum in einem Krankenhaus hat seine spezifischen Bedürfnisse und benötigt deshalb spezialisierte Implementierungen. Unsere Lösungen unterstützen Patienten bei der Genesung und das Personal bei der Arbeit – in einer komfortablen Umgebung.
Referenzen

Intelligente Krankenhäuser überall auf der Welt

Environments that care: Entdecken Sie, wie intelligente Infrastrukturen für Krankenhäuser weltweit dazu beitragen.

Ihr Kontakt zu uns

Wie Sie von der Digitalisierung profitieren können?

Wir unterstützen Sie bei Fragen zum Digitalisierungskonzept von intelligenten Krankenhäusern. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns