Karsten Schwarz' Herzensangelegenheit

Karsten Schwarz
Karsten Schwarz im TAC (nun DEX) Erlangen

Ein persönlicher Abschiedsgruß an den engagierten Kämpfer für die Anwenderfreundlichkeit von SINUMERIK CNCs 

Auf dem Laufenden bleiben:

CNC4you-Newsletter

Ein echter Partner für Kunden und Kollegen 

Ende Mai 2022 verlässt uns ein Urgestein der SINUMERIK-Geschichte: Nach Jahrzehnten prägender Mitgestaltung des CNC-Systems SINUMERIK beendet Karsten Schwarz sein aktives Berufsleben. Mit vollem Einsatz hat er die heute vielgerühmte Anwenderfreundlichkeit der SINUMERIK CNCs vorangetrieben, das war und ist ihm eine Herzensangelegenheit.

 

Wir nutzen die Gelegenheit, seine Arbeit noch einmal zu würdigen und uns persönlich zu verabschieden – zumal er auch die CNC4you als Medium für CNC-Endanwender mit initiiert und stets gefördert hat. 

Herausforderung und Freude 

Die aktive Beschäftigung mit CNC-Werkzeugmaschinen war Karsten Schwarz immer Herausforderung und Freude gleichermaßen. Sein „Job“ war nur selten einfach, aber immer spannend und herausfordernd genug, um ihn für unsere Branche zu begeistern.

 

Mitte der achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts kam Karsten Schwarz erstmals mit numerischen Steuerungen in Kontakt. Damals wurden Speichervolumina noch in Kilobyte gemessen, NC-Programme per Lochstreifen gesichert und der „Bedienkomfort“ beschränkte sich auf Positionsanzeigen auf kleinen, grün flimmernden Monitoren. Moderne CNCs kommen mit großen Touch-Monitoren daher, über Speichergrößen spricht man nicht mehr und die Steuerung bietet ungeahnte Flexibilität und Funktionalität – sowohl für die Maschinenapplikation als auch in der Anwendung. 

Erst die Bedienerfreundlichkeit erschließt die Funktionalität und den Nutzen moderner CNCs

Sinumerik CNCs spielen heute in puncto Bedienerfreundlichkeit und Funktionsumfang in der ersten Liga. Egal in welcher Branche, ob Großserienfertigung, Werkstatt, Formenbau oder wo auch immer: Mit Sinumerik liegt man immer richtig, da ist sich Karsten Schwarz sicher. Aber er weiß auch, dass dies tagtäglich bewiesen sein will. Und so hat er sich frühzeitig stark gemacht für die praxisgerechte Unterstützung der CNC-Anwender – durch ein „Technology and Applikation Center“, das 2007 am SINUMERIK-Stammsitz in Erlangen gebaut wurde und dessen Leiter er war. 

Die Vorteile und den Nutzen kompetent vermitteln  

Das TAC Erlangen (heute „DEX – Digital Experience and Application Center“) war darum von Anfang an angelegt als Kommunikationsplattform für alle Player der Branche. „Nur wer mit Partnern, Kunden und Ausbildungsstätten technisch fundiert kommuniziert, wird nachhaltig erfolgreich sein“, so Karsten Schwarz Überzeugung. Aber nicht jeder CNC-Anwender findet den Weg nach Erlangen. Darum wurde – auch auf Karsten Schwarz Betreiben hin – fast zeitgleich zur Eröffnung des TAC mit „CNC4you“ ein Print- und Online-Medium geschaffen, das über News und Trends der CNC-Welt informiert. 

Danke, Karsten!

Karsten Schwarz Stil, sein rückhaltloses Engagement für die Sache und für die Anwender der SINUMERIK CNCs bleiben uns in Erinnerung – und sind uns Ansporn.

 

„Danke für alles, Karsten! Von Herzen alles Gute für deine Zukunft!“

 

Das CNC4you-Team

 

 

 

Mehr dazu:

Feedback

Haben Sie Fragen zum Thema oder einen Themenvorschlag?

Schreiben Sie uns!

Verwandte Themen