Schaltschrank Praxistipp

Schutz vor Störlichtbögen

80% aller Verletzungen im Zusammenhang mit Elektrizität sind auf Störlichtbögen zurückzuführen.

Schutz vor Störlichtbögen im U.S. Markt

Gemäß dem National Electrical Code (NEC) muss bei der elektrischen Ausrüstung von Maschinen-, Schalt- und Steuerschränken vor den Gefahren von Störlichtbogen (Arc Flash Hazards) gewarnt werden. Um Personal bei Arbeiten unter Spannung angemessen vor den Gefahren eines Störlichtbogens zu schützen liegt es in der Verantwortung des Betreibers, eine Störlichtbogenstudie und -bewertung durchzuführen.

 

Mehr und mehr wird diese Verantwortung von den Betreibern oder Endkunden jedoch an die Zulieferanten (OEMs, Maschinenbauern, Systemintegratoren, SSB) delegiert. Siemens unterstützt Hersteller von Schaltanlagen und -schränken mit einer entsprechenden Störlichtbogenstudie inklusive den notwendigen Warnhinweisen und technischen Details. 

Sind Sie interessiert?

Wir unterstützen Sie gerne und unterbreiten Ihnen ein unverbindliches, projektspezifisches Angebot für eine Störlichtbogenstudie.

Störlichtbogenschutz bereits in der Elektroplanungsphase

Bereits mit wenigen Maßnahmen in der frühen Planungsphase können Elektroplaner das Ausmaß der Schäden an Niederspannungsschaltanlagen und Personal auf ein geringes Maß reduzieren oder sie sogar ganz verhindern.