Virtualisierung für digitale Antriebszwillinge

Virtualisierung Antriebstechnik

Kürzere Entwicklungszeiten durch Simulationen von Antrieben

Mit effizienten Virtualisierungslösungen können Sie Ihre Entwicklungsprozesse deutlich beschleunigen: Mit dem Antriebsmodell SINAMICS DriveSim Basic lassen sich Antriebskonstellationen und deren Verhalten in Maschinen und Anlagen gezielt simulieren, anpassen und optimieren, noch bevor eine konkrete Antriebsauswahl erfolgt ist. Prüfen Sie bereits in der Design- und Planungsphase innerhalb einer Simulation realitätsnah das Antriebsverhalten. SINAMICS DriveSim Basic liefert Informationen für die virtuelle Inbetriebnahme der Steuerung und eine anschließende Antriebsauslegung. Durch unsere verifizierten und validierten Antriebsmodelle entfallen eigene Nachbildungen sowie aufwendige Prüfungen und Tests auf Seiten der Anwender.

Entdecken Sie die Titelstory „Digitaler Zwilling auf Knopdruck“:

Titelstory lesen

SINAMICS DriveSim Basic

Digitaler Zwilling von Antriebssystemen

Nutzen Sie die einfach einsetzbaren Antriebsmodelle für Ihre Simulationssoftware, um mit geringem Aufwand für die Antriebsprojektierung digitale Zwillinge Ihrer SINAMICS Umrichter inklusive der Motoren zu nutzen.

Simulation des Antriebsverhaltens in Planungsprojekten

Mit der Virtualisierungslösung SINAMICS DriveSim Basic für Frequenzumrichter und Motoren können Sie der Antriebsumgebung, also Ihrer mechanischen Anwendung und Steuerungsprojektierung, ein passendes Antriebsystemabbild gegenüberstellen und diese damit entwerfen, planen und in Betrieb setzen. Ihnen stehen dabei validierte Antriebsmodelle der SINAMICS Umrichter zur Verfügung.

 

Für eine einfache Handhabung dabei sorgt die minimierte Anzahl der erforderlichen Parameter und die Anlehnung an die Dokumentation des bekannten Listenhandbuchs. Zudem profitieren Sie von hoher Kompatibilität: Das Modell steht als Functional Mock-Up Unit (FMU) bereit und lässt sich in viele marktübliche Simulationstools integrieren. Das Antriebsmodell ist hochflexibel, da die Funktionalität über das reale Produkt hinaus individuell anpassbar ist. Zusätzlich kann ein und dasselbe Modell für unterschiedliche Antriebskomponenten genutzt werden, d.h. mit der gleichen FMU lassen sich verschiedene SINAMICS-Produktreihen abbilden und damit Entwicklungszeiten reduzieren.

Vorteile von SINAMICS DriveSim Basic im Überblick

Kontakt

Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie noch Fragen zur Virtualisierung Ihrer Antriebe und zur Simulation des Antriebsverhaltens oder wünschen Sie eine Beratung? Unsere Experten für Digitalisierung in der Antriebstechnik unterstützen Sie gern. Wir freuen uns auf den direkten Austausch mit Ihnen.

Unsere Experten sind für Sie da:

Nehmen Sie Kontakt auf