Schnelles Einrichten der Maschine mit SINUMERIK Operate

Der Zeitaufwand zum Einrichten des Bearbeitungsvorgangs ist speziell bei der Einzelteil- und Kleinserienfertigung mit Universalbearbeitungszentren ein merklicher Kostenfaktor. Das Rüsten und Vermessen der Werkzeuge, die Ermittlung der Nullpunktverschiebung des Werkstücks sowie die Vorbereitung von Rohteil und Spannmittel müssen möglichst schnell vonstattengehen. SINUMERIK Operate fasst die Bedienhandlungen während des Rüst- und Einrichtvorgangs der Maschine in wenigen, grafisch interaktiven Bedienmasken zusammen.

Sie haben eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!

Intelligenter JOG-Modus zur Vorbereitung des Fertigungsauftrags

SINUMERIK Operate vereint alle Vorgänge zum Einrichten der Maschine in wenigen Bedienmasken der Betriebsart JOG. Zeitraubendes Wechseln zwischen JOG, MDA und Automatik zur Vorbereitung des Fertigungsauftrags sind nicht notwendig! Wenige Tastendrücke sorgen für kürzeste Einricht- und Rüstzeiten an der Maschine.

Eben mal ein Werkzeug in die Spindel wechseln und die Spindel im Rechtslauf starten oder die Z-Achse auf eine definierte Position bewegen? Dazu sind an der SINUMERIK keine komplexen Bedienhandlungen notwendig. Einfach die Maske im Intelligenten JOG-Modus parametrieren, NC-Start drücken und schon ist die Sache erledigt.

Noch Fragen offen?

Ihr persönliches Anliegen

Sie haben ein konkretes Anliegen, das unsere Webseite nicht lösen kann? Gerne beantworten wir Ihre individuellen Fragen.

Sie haben eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!