Profitieren Sie von mehr Öko-Transparenz

EcoTransparency für umweltfreundlichere Energie. Siemens schafft mit EcoTransparency breite Transparenz bei Produkten, Systemen und Lösungen für Stromnetze. Innovative blue-Produkte, die Einhaltung von Umweltstandards und die Dokumentation der Umweltleistung unterstützen Sie beim Klimaschutz.
Energie und Umweltschutz

Der lange Weg zu CO₂-neutraler Energieversorgung

Die Abkehr von CO₂-intensiven Energieträgern hat begonnen. Doch die Übergangszeit hin zu CO₂-neutralen Lösungen ist lang. Gefragt sind heute vor allem Wissen und Daten über die eingesetzten Produkte und ihre Umweltauswirkungen über den gesamten Lebensweg. Außerdem sind innovative Produkte nötig, die dazu beitragen, die Nachhaltigkeit der Energieversorgung zu steigern. Wichtig sind die Transparenz und die Übersichtlichkeit der Umweltaktivitäten. Alle relevanten Auswirkungen müssen erfasst, analysiert und minimiert werden.

Nachhaltige Entwicklung und Unternehmensverantwortung

Das Management von Unternehmen steht vor komplexen Herausforderungen. Es muss die Sicherheit für eigene Mitarbeiter und für die Nutzer der gelieferten Produkte gewährleisten, die Umweltleistung dokumentieren und Strategien für die Steigerung der Nachhaltigkeit entwickeln.

Wo EcoTransparency beginnt

Nachhaltigkeitsstandards

Unternehmen und Politik setzen auf Nachhaltigkeit, basierend auf geltenden Sicherheits- und Umweltstandards. Die Einhaltung solcher Standards hat für Siemens jederzeit oberste Priorität. Um die drei Dimensionen Mensch, Umwelt und wirtschaftlichen Erfolg perfekt auszubalancieren, bietet Siemens Öko-Transparenz durch Dokumentationspakete für Stromnetz-Produkte an. 

Mensch und Umwelt schützen

Die Leidenschaft von Siemens für Technologien ist der Antrieb, Maßstäbe zu setzen und langfristig Mehrwert zu schaffen – für die Kunden, die Gesellschaft und jeden Einzelnen. Die Umweltdokumentation schafft Transparenz über CO₂-Reduktion, umweltverträgliche Materialien und die optimierte Lebensdauer der Produkte, Lösungen und Systeme von Siemens.

Fertigungen öko-transparent machen

Gelebte Energieeffizienz

Den Energieverbrauch und CO₂-Emissionen zu senken sowie Öko-Transparenz zu verwirklichen sind aktuelle Herausforderungen für Unternehmen. Siemens lebt Öko-Transparenz an den eigenen Standorten und setzt dabei eigene, innovative Technologien, Lösungen und Produkte ein. So profitieren auch unsere Kunden von unseren Erfahrungen im Bereich der Öko-Transparenz.
Sie haben noch Fragen? Unser Customer Support Center hilft gerne weiter.

Customer Support Center

Grün ist nicht genug – bewusster Verzicht auf künstlich erzeugte Gase

blue-Produkte für höchste Ansprüche

Die Stromverteilung wird blau. Wir unterstützen unsere Kunden auf ihrem Weg zur Klimaneutralität. Unsere Anforderungen an blue-Produkte gehen deutlich über geltende Sicherheits- und Umweltstandards hinaus. blue ist deshalb weit mehr als ein Umweltlabel: Es ist ein wichtiger Wegweiser in eine ökologische Zukunft der Energie.

Unser blue-Portfolio steht für Leistung, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit auf höchstem Niveau bei minimalem ökologischem Fußabdruck.

Damit wird es möglich, Systeme der Stromverteilung auszubauen oder zu modernisieren und gleichzeitig die Nachhaltigkeit dieser Systeme erheblich zu verbessern. In unseren SF6-freien gasisolierten Schaltanlagen kommt Clean Air als Isoliermedium zum Einsatz. Es besteht aus den Bestandteilen der Umgebungsluft und ist frei von fluorierten Gasen und chemischen Zusätzen. Das Schaltprinzip beruht auf bewährter und zuverlässiger Vakuumschalttechnik.

 

Zudem bieten die fluorgasfreien Anlagen hohe Investitionssicherheit für unsere Kunden sowie ein einfaches Handling der Anlage über den gesamten Produktlebenszyklus. Alle Vorteile einer konventionellen SF6-gasisolierten Schaltanlage wie geringer Platzbedarf, lange Lebensdauer, höchste Verfügbarkeit und weitgehende Unabhängigkeit von äußeren Einflüssen während des Betriebs bleiben erhalten.

 

Die folgenden drei Grafiken zeigen die Ökobilanz: Der CO2-Fußabdruck einer SF6-gasisolierten Schaltanlage (SFGIS) im Vergleich zur blue GIS über den gesamten Produktlebenszyklus.

blue-Kriterien

blue-Produkte gehen über gängige Standards hinaus

Damit ein Produkt von Siemens als „blue“ eingestuft wird, muss es eine Reihe strenger Kriterien erfüllen. Nachfolgend stellen wir unsere Vorgaben für Umweltschutz und Nachhaltigkeit vor.

Gesamte Bandbreite von Dokumentationen

  • LCA (Life Cycle Assessment):
    Systematische Analyse der Umwelteinwirkungen von Produkten während ihres gesamten Lebenszyklus
  • Registration, Evaluation, Authorization and Restriction of Chemicals (REACH):
    EU-Chemikalienverordnung für die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien.
  • Restriction of Hazardous Substances (RoHS):
    Die EU-Richtlinie 2011/65/EU dient der Beschränkung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten, um sie aus dem Elektroschrott zu verbannen.
Sie erhalten die verfügbare Dokumentation in unserem Download-Bereich

Materialdeklaration REACH/RoHS

blue-Produktportfolio

Aktuelle Produkte des blue-Portfolios

Die Produkte des blue-Portfolios von Siemens kombinieren technische Höchstleistungen mit umweltschonenden Materialien und Arbeitsweisen. Nachfolgend eine Übersicht.
Referenzen

blue-Technologie im Einsatz

Das blue-Portfolio von Siemens steht für höchste Leistung und beste Umweltverträglichkeit. Wir zeigen Ihnen unsere Technologie im Einsatz.

Kontakt

Wir beraten Sie gerne

Haben Sie noch Fragen zu unseren Produkten und Lösungen? Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns, Sie individuell zu beraten.

Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an unser Customer Support Center:

Customer Support Center