Hochimpedanzschutz

Hochimpedanzschutz – Reyrolle 7PG23

Reyrolle 7PG23

Der elektromechanische Einphasen-Ausgleichsstromschutz 7PG23 dient zur Erfassung von Erdfehlern in Hochimpedanz-Schutzverfahren. Das Gerät wird typischerweise in Transformatorschutzsystemen eingesetzt.

Eigenschaften & Funktionen

Hochimpedanzschutz Reyrolle 7PG23

Eigenschaften

Ein Relais pro Phase kann eingesetzt werden, um sowohl Phasen- als auch Erdschlüsse zu erkennen, z.B. an Reaktoren und Statorwicklungen von Großmaschinen.

 

Pro Phase kann ein Gerät zur Erfassung von Phasen- und Erdfehlern eingesetzt werden, z. B. an Drosseln und Ständerwicklungen großer Maschinen.

 

Das Gerät ist spannungsbetrieben und die Betriebsspannung kann vom Benutzer eingestellt werden. Ist ein höherer Betriebsstrom erforderlich, kann das Gerät zusammen mit einem externen Shunt eingesetzt werden. Ein integrierter nichtlinearer Widerstand beschränkt Überspannungen, die bei Netzfehlern auftreten. Betriebsanzeige. Die Geräte sind in E3-Gehäuse eingebaut.

 

  • Benutzerdefinierte Spannungseinstellung

  • Integrierter Spannungsbegrenzer

  • Betriebsanzeige

Funktionen

Schutzfunktionen

  • Hochimpedanz-Erdfehlerdifferentialschutz

Informationen

Downloads und Services

Retrofit und Erweiterungsservices für Energieautomatiesierung

Retrofit- und Erweiterungsservices

Erneuern oder Modernisieren Sie Ihre Schutz- und Energieautomatisierungssysteme mit unseren Retrofit- und Erweiterungsservices.

Trainings und Schulungen für Energieautomatisierung

Power Academy Trainingsangebote

Professionelle Trainings in der Energieübertragung und -verteilung, vom Einsteiger bis zum Experten.

Energy Automation and Digital Grid Newsletter

Newsletter

Bleiben Sie mir unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Energy Automation Webinare

Energy Automation Webinare

Erfahren Sie mehr in einem unserer Webinare zur Energieautomatisierung für Ingenieure und Experten der Schutz- und Stationsleittechnik