SIPROTEC universal protection relay 7SY82

Universal Schutzrelais SIPROTEC 7SY82

Alle Vorteile der SIPROTEC 5 Universalgeräte jetzt auch für den Anschluss an Kleinsignal- Messwandler (LPITs)
Konfiguration Ihres universellen Schutzgerätes

SIPROTEC 5 Konfigurator

SIPROTEC 7SY82 auf einen Blick

  • 8 patentierte universelle LPIT-Eingänge, die alle gängigen Sensortypen gemäß IEC 61869 unterstützen
    - Rogowski-Spule und induktiver Kleinsignalsensor zur Strommessung
    - R-Teiler und C-Teiler zur Spannungsmessung
    - Temperaturmessung für optionale Temperaturkompensation (z.B. für C-Teiler)
  • Konfiguration der Eingänge erfolgt innerhalb der Software
  • Großer Betriebsbereich für primäre Nennströme mit nur einem Sensortyp
  • RJ45-Sensoranschluss - schnell und sicher
  • Bewährte Vorteile der SIPROTEC 5 Plattform

Profitieren Sie während Ihrer täglichen Arbeit

  • LPITs in Kombination mit SIPROTEC 7SY82 minimieren Ihre Gerätevarianz
  • Optimal geeignet für Nachrüstanwendungen
  • Reduzierte Anzahl an Ersatzteilen
  • Volle Flexibilität während des gesamten Lebenszyklus durch einfache Funktionsanpassung über den Funktionspunktmanager
    - Für Netzbetreiber: einfache Anpassung bei sich ändernden Netzbedingungen nach der Inbetriebnahme, z.B. Einsatz als Leitungsdifferentialschutz statt Distanzschutz
    - Für industrielle Anwendungen: Einfaches Hinzufügen notwendiger Motor- oder Frequenzschutzfunktionen zum Einspeiseschutz.
    - Für Energieerzeuger: Einfache Anpassung der Gerätefunktionen beim Anschluss regenerativer Einspeiser
  • Migration bestehender gerätespezifischer Anwendungsvorlagen und Parametrierungen

 

Downloads und Services

 

Wie funktioniert die Konfiguration eines Gerätes?

Verwenden Sie bei der Geräteauswahl eine der 3 vordefinierten Hardwarevarianten und stellen Sie Ihr gewünschtes Gerät aus dem Hardwarekatalog zusammen. Im Anschluss ergänzen Sie die gewünschten Funktionen: 

  • Bis zu 23 binäre Eingänge, 16 binare Ausgänge, 12 RTD-Eingänge sowie 8 LPIT-Eingänge

  • Plug-in Module für alle Kommunikationseigenschaften, Lichtbogenschutz, Batterieüberwachung und Messumformer

  • Aus der umfangreichen SIPROTEC 5 Funktionsbibliothek die benötigten Funktionen mit DIGSI 5 einfach per Drag-and-Drop in die Gerätekonfiguration laden

  • Konfigurieren nicht nur Funktionen, sondern auch den Sensortyp mit DIGSI 5 

  • Als Hauptschutz möglich: Überstromzeitschutz, Distanzschutz, Leitungsdifferentialschutz, Motorschutz und Kondensatorbankschutz

  • Der im Gerät nutzbare Funktionsumfang ist durch die hinterlegte Funktionsklasse bestimmt. Bei Bedarf einfach und in wenigen Minuten die Funktionspunkteklasse über den neuen SIPROTEC Funktionspunktemanager erweitern.

SIPROTEC Function Point Manager

SIPROTEC Funktionspunktemanager

Der SIPROTEC Funktionspunktemanager verwaltet Funktionspunktbudgets und ordnet SIPROTEC 5 und SIPROTEC 5 Compact Geräten Funktionspunkte zu, um deren Funktionalität zu erweitern.

Webinare

Melden Sie sich zu kommenden und aufgezeichneten Webinaren an.

Kostenlose Webinare für Schutz- und Stationsautomatisierung
Informationen

Downloads and Services

Retrofit und Erweiterungsservices für Energieautomatiesierung

Retrofit- und Erweiterungsservices

Erneuern oder Modernisieren Sie Ihre Schutz- und Energieautomatisierungssysteme mit unseren Retrofit- und Erweiterungsservices.

Trainings und Schulungen für Energieautomatisierung

Power Academy Trainingsangebote

Professionelle Trainings in der Energieübertragung und -verteilung, vom Einsteiger bis zum Experten.

Energy Automation and Digital Grid Newsletter

Newsletter

Bleiben Sie mir unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Energy Automation Webinare

Energy Automation Webinare

Erfahren Sie mehr in einem unserer Webinare zur Energieautomatisierung für Ingenieure und Experten der Schutz- und Stationsleittechnik.