Schutzschaltgeräte mit Mess- und Kommunikations-funktion

Laden Sie jetzt das White Paper herunter!

Fehler in elektrischen Anlagen können Leitungen, elektrische Geräte und ihre Umgebung beschädigen oder zerstören. Aus diesem Grund schützen Schutzschaltgeräte wie Leitungsschutzschalter und Brandschutzschalter Stromkreise. Bei Überlast, Kurzschlüssen und anderen Störungen trennen sie den Stromkreis automatisch vom Netz. Dadurch lässt sich zwar das Sicherheitsniveau der Anlage erhöhen, jedoch zieht eine automatische Abschaltung zwangsläufig den Ausfall des betroffenen Stromkreises nach sich.

 

In diesem White Paper wird dargelegt, wie Betreiber mit Hilfe kommunikationsfähiger Schutzschaltgeräte Versorgungsunterbrechungen minimieren, ihr Energiemonitoring optimieren und Schutzschaltgeräte auf Basis ihrer Zustandswerte frühzeitig austauschen.