Elektroinstallation im Wandel

Zukunftssichere Lösungen für erhöhte Anforderungen

Die Anforderungen an die elektrische Infrastruktur von Gebäuden sind in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich gestiegen. Das hat vor allem mit Art und Anzahl der Verbraucher zu tun, die am Netz angeschlossen sind. Während früher in einem Haushalt etwa acht Verbraucher elektrische Energie benötigten, sind es heute – durch Annehmlichkeiten wie Mikrowelle, Geschirrspüler, Lüftungsanlagen oder Unterhaltungselektronik – oft über 70. Doch das ist nur eine von mehreren veränderten Rahmenbedingungen an eine zeitgemäße Elektroinstallation. In letzter Konsequenz hängt es vom E-Handwerk ab, ob das Wissen um die richtige Absicherung der Elektroinstallation und Verbraucher ankommt.

SENTRON Schutzschaltgeräte in der Applikation

Der Einstieg zur Digitalisierung im Endstromkreis

Ob Aktualisierung bestehender Anlagen oder digitale Lösungen für Neuanlagen, SENTRON bietet die passenden Schutzkomponenten zur sicheren Versorgung im Endstromkreis. Mit dem kompakten Design sind die Schutzschaltgeräte auch bestens für Retrofit geeignet.      

Systembaukasten SENTRON Schutzschaltgeräte und Hilfskomponenten

Das modulare System vereinfacht die Planung, Bestellung und Montage der Elektroinstallation.

Ein Blick in die Praxis