Digitalisierung mit SENTRON

Digitalisierung mit SENTRON

Wie Sie mit intelligenter Energieverteilung Energie sparen

Wussten Sie, dass 40% der insgesamt verbrauchten Energie von Gebäuden benötigt werden? Und dass rund 30% dieses Energieverbrauchs eingespart werden könnten? Zeit ihn transparent zu machen. Ein Weg dahin ist die Digitalisierung in der Niederspannungsenergieverteilung. Und hier kommt das Konzept von SENTRON ins Spiel. Es besteht aus aufeinander abgestimmten Softwarelösungen, Apps und Webinterfaces. Mit diesem SENTRON Ökosystem profitieren Sie von einer überaus wirtschaftlichen Lösung, die ein intelligentes System für die Energieverteilung in der Niederspannung darstellt.

Lernen Sie unsere wirtschaftliche Lösung für ein passgenaues Wartungskonzept kennen:

Download Condition Monitoring Whitepaper

Energieverteilung in der Niederspannung

Intelligentes System durch Digitalisierung

Mit SENTRON bieten wir ein integriertes Digitalisierungskonzept, das auf durchgängiger Datennutzung sowie unterstützender Software und Apps basiert und Intelligenz in die Energieverteilung bringt. Als Betreiber von Gebäuden oder infrastrukturellen Anlagen sowie kleinen und mittleren Industrieanlagen finden Sie mit SENTRON einen einfachen Einstieg in die Digitalisierung und profitieren in allen Phasen – von der Planung über die Implementierung bis hin zum Betrieb.
Plannung & Engineering

Simaris-Toollandschaft

Parametrierung & Inbetriebnahme

Sentron powerconfig

Betrieb & Optimierung

7KN Powercenter 3000

Sentron powermanager

Sentron powermind

Sentron powerconfig mobile

Portfolio

Unsere Software- und Hardwarelösungen für umfassende Digitalisierung

Mehr Effizienz, Zuverlässigkeit und vor allem Transparenz – das wünschen sich die Betreiber von Gebäuden und Industrieanlagen. Energiekosten zu senken und die Energieversorgung sicher zu gestalten, sind die entscheidenden Ziele. Hier sind integrierte Lösungen für die gesamte elektrische Infrastruktur auf Niederspannungsebene gefragt. Sie basieren auf durchgängigen Daten und durchgängiger Kommunikation, um Intelligenz bis in den Endstromkreis zu bringen. Das SENTRON Digitalisierungskonzept wurde für die gesamte elektrische Infrastruktur auf Niederspannungsebene entwickelt. Es besteht aus Softwarelösungen, wie SENTRON powermanager, SENTRON powerconfig und SENTRON powermind sowie IoT-Datenplattformen, wie dem 7KN Powercenter 3000. Um eventuellen Bedrohungen der Datensicherheit zu begegnen, hat Siemens ein umfassendes Schutzkonzept für die CyberSecurity im IoT entwickelt.

7KN Powercenter 3000

Einen optimalen Start in die Digitalisierung ermöglicht Ihnen das kompakte 7KN Powercenter 3000, dass in jeden Schaltschrank passt und dort als zentrale Schnittstelle dient. Diese einzigartige IoT-Datenplattform bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Datenvisualisierung und -analyse und damit die Grundlage für Ihr betriebliches Energiemanagement. Alle Daten der kommunikationsfähigen Feldgeräte, wie Mess-, Schalt- und Schutzgeräte, werden an das Gerät übermittelt und sind direkt im integrierten Webinterface in verschiedenen, individualisierbaren Ansichten dargestellt. Optional können die Daten an die Cloud übertragen werden – für eine permanente Status-, Zustands- und Energieüberwachung.  

SENTRON powermind

Die Cloudapplikation SENTRON powermind ermöglicht die ortsunabhängige Echtzeitanalyse der in der Cloudlösung MindSphere vorliegenden Energie- und Anlagendaten. Damit haben Sie Überblick über den aktuellen Stromverbrauch und können ihn über verschiedene Zeiträume vergleichen. Das betrifft sowohl einzelne elektrische Verbraucher als auch Gesamtanlagen. So lassen sich Energiefresser identifizieren, Lastspitzen senken und die Gesamtenergiekosten senken. Durch das Zusammenspiel von SENTRON powermind und der IoT-Datenplattform 7KN Powercenter 3000 wird ein einfacher Einstieg in cloudbasiertes Energiemonitoring ermöglicht.

SENTRON powermanager

Die Energiemonitoring-Software SENTRON powermanager bietet Ihnen vier überzeugende Vorteile. Erstens: Sie verfügt über umfangreiche Basisfunktionalitäten und übernimmt die Aufbereitung und den Export von Daten für Energieberichte. SENTRON powermanager kann sowohl als eigenständige Software als auch als integrierter Bestandteil des Gebäudemanagementsystems Desigo CC genutzt werden. Zweitens: Energieverbräuche lassen sich übersichtlich analysieren, indem wichtige Kenngrößen in einem Dashboard dargestellt werden. Drittens: Energieeinsparungen können durch die Auswertung von Lastspitzen und Leistungsverlauf schnell erzielt werden. Und viertens: Durch eine kontinuierliche Überwachung der Energieverteilung werden kritische Anlagenzustände frühzeitig erkannt. Für hohe Anlagenverfügbarkeit.

SENTRON powerconfig

Parametrieren, Dokumentieren, Bedienen und Beobachten mit nur einer Software: Die Konfigurationssoftware SENTRON powerconfig ist das gemeinsame Inbetriebnahme- und Service-Tool für kommunikationsfähige Messgeräte und Leistungsschalter der SENTRON Familie. Das PC-basierte Tool erleichtert das Einstellen der Geräte, was zu erheblicher Zeitersparnis führt – besonders, wenn mehrere Geräte zu konfigurieren sind. Einstellungen und Messwerte werden komfortabel dokumentiert. Wir stellen Ihnen die benutzerfreundliche Software kostenlos zum Download bereit.

App SENTRON powerconfig mobile

Sie möchten eine Applikation, die es Ihnen ermöglicht, die Messgrößen und Kennzahlen Ihrer Energieverteilung ortsunabhängig zu erfassen und übersichtlich zu überprüfen? Dann ist die App SENTRON powerconfig mobile genau das Richtige für Sie. Sie erleichtert Ihnen alle Servicearbeiten spürbar und visualisiert mögliche Fehler. Außerdem kann sie zur Parametrierung von SENTRON Schalt-, Schutz- und Messgeräten mit Kommunikationsschnittstelle eingesetzt werden. Durch die einfache Übertragung vorkonfigurierter Daten an die Geräte bedeutet das eine wesentliche Erleichterung. Damit sorgt sie für deutlich mehr Effizienz im Betrieb und bei Wartungsarbeiten. Die benutzerfreundliche App ist frei verfügbar – als mobile App im App-Store und im Google Play Store. 

Übersicht SENTRON Digitalisierungskonzept

Quick Selection Guide herunterladen

Energiemonitoring

Energieverbrauch im Blick

Energiemonitoring bedeutet zunächst einmal Transparenz über die Energieflüsse zu erhalten. Das ist ein wichtiger Hebel, um Kosten zu sparen und die Ausfallsicherheit zu erhöhen. Die Digitalisierung ermöglicht es uns dabei, die elektrische Infrastruktur in nie dagewesener Weise zu überwachen und Energiedaten transparent zu machen. Ein wichtiger Ansatzpunkt, um Energie zu sparen. Bereits heute ist der Einsatz von Energiemonitoringsystemen in vielen Ländern weltweit gesetzlich vorgeschrieben. Denn nur wer Verbräuche im Blick hat, kann sie nachhaltig reduzieren und damit zu den weltweiten Klimazielen beitragen.
Anwendungsfälle

Perfekt abgestimmt auf Ihre Applikationen

Ob Sie mehr Transparenz über den Energieverbrauch Ihrer Gebäude oder Anlagen gewinnen möchten, den Gesamtverbrauch optimieren oder durch Zustandsüberwachung kritische Anlagenzustände vermeiden – die digital unterstützte elektrische Energieverteilung bringt viele Vorteile im gesamten Wertschöpfungsprozess und lässt sich flexibel in Ihre Anwendung integrieren.
Referenzen

Erfolgreich im Betrieb

Erfahren Sie mehr über unser TÜV-geprüftes Energiemonitoringsystem und seinen Einsatz in der täglichen Praxis.
Highlights

Interessantes aus der Welt der Energieverteilung

Die Digitalisierung in der Niederspannungsenergieverteilung nimmt Fahrt auf. Und davon können die Betreiber von Gebäuden und kleinen bis mittelgroßen Infrastruktureinrichtungen und Industrieanlagen besonders profitieren – ohne Abstriche an die Sicherheit machen zu müssen. Erfahren Sie, was es Neues auf diesem Themengebiet gibt – wir halten Sie gerne auf dem Laufenden.