Stromverteilung, die Mehrwert schafft

Intelligente Elektrifizierung auf Niederspannungsebene
Effizientere Wartung und mehr Sicherheit in der Stromverteilung dank konsequenter Zustandsüberwachung. Erfahren Sie in unserem Whitepaper zum offenen Leistungsschalter 3VA mehr.

Whitepaper jetzt lesen

Trends und Potenziale

Eine intelligent gestaltete Stromverteilung zahlt sich für alle aus

Die Energielandschaft verändert sich und verlangt auch im Bereich der Stromverteilung neue Lösungen. Richtig umgesetzt erwachsen daraus für die Betreiber von Gebäuden, Infrastrukturen und Industrieanlagen zahlreiche neue Chancen und Optimierungspotenziale.

Das zunehmend durch Digitalisierung, Dekarbonisierung und Dezentralisierung geprägte Energiesystem bietet insbesondere am sogenannten Grid Edge, der Schnittstelle zwischen Netz und Verbraucher, neue Möglichkeiten und Chancen: Eine intelligente Stromverteilung bringt digitale Intelligenz bis in jeden Endstromkreis. Das sorgt für entscheidend mehr Effizienz, Zuverlässigkeit und Transparenz – und ist nicht zuletzt ein wesentlicher Beitrag zu einem nachhaltigeren, klimaschonenderen Energiesystem.

 

Um die sich bietenden Möglichkeiten voll auszuschöpfen, müssen alle Elemente des Stromverteilungssystems nahtlos miteinander interagieren. Daher hat Siemens ein integriertes Digitalisierungskonzept für die gesamte elektrische Infrastruktur auf Niederspannungsebene entwickelt. Es basiert auf durchgängigen Daten sowie durchgängiger Kommunikation zwischen kommunikationsfähigen Produkten, intelligenter Software, Systemen und Lösungen. Dieses Konzept umfasst den gesamten Lebenszyklus des Stromverteilungssystems von Planung und Engineering über die Inbetriebnahme bis zum Betrieb und zur kontinuierlichen Optimierung.

Den gesamten Workflow integriert denken

Das integrierte Digitalisierungskonzept macht es möglich sämtliche Kosten- und Effizienzvorteile einer digital unterstützten elektrischen Infrastruktur über den gesamten Lebenszyklus zu erschließen.
Digitaler Workflow

Ein rundum optimierter Wertschöpfungsprozess

Eine durchgängige Prozesskette schafft bei der digital unterstützten Elektrifizierung von Gebäuden, Infrastruktureinrichtungen und Industrieanlagen erhebliche Vorteile für Eigentümer und Betreiber.

Intelligenter und durchgängiger digitaler Workflow für spürbar mehr Effizienz

Durchgängige Digitalisierung schafft neue Möglichkeiten und Effizienzpotenziale. Das beginnt bereits bei der Planung, Projektierung und Kalkulation und setzt sich im Engineering nahtlos fort.  

 

Die durchgängige SIMARIS-Toollandschaft bietet Elektroplanern alles, was sie für die Netzberechnung, für die mechanische und elektrische Dimensionierung und sogar für die kaufmännische Berechnung benötigen. 

 

Im industriellen Umfeld unterstützt das neue Control Panel Design im TIA Selection Tool die digitale Elektroplanung von maschinennahen Steuerschränken.

 

So wird es möglich, die Stromverteilung so schnell und zielgerichtet wie nie zuvor optimal auszulegen, fehlersicher zu planen, zu projektieren und zu kalkulieren, nahtlos in Automatisierungs- und IoT-Systeme einzubinden – und nicht zuletzt normenkonform zu dokumentieren.

 

Siemens unterstützt die Planung zudem mit umfangreichen Datenpaketen für E-Engineering-Systeme sowie für BIM (Building Information Modelling) und zahlreichen weiteren Dokumentationen. Aus der Summe der Daten entsteht ein digitales Abbild der gesamten Stromverteilung – ein digitaler Zwilling, der die durchgängige Basis für alle weiteren Arbeitsphasen bildet.

 

Betreiber können ein individuelles Schutzkonzept für die Stromverteilung realisieren, während der Aufwand für Planer, Anlagenbauer und Installateure um bis zu 80 Prozent sinkt. Das bedeutet eine enorme Zeit- und Kostenersparnis, die letztlich den Eigentümern und Betreibern zugutekommt.

 

Alternativ können Betreiber komplexer Applikationen den Planungsaufwand noch weiter reduzieren, indem sie sich die Vorteile einer integrierten modularen Komplettlösung zunutze machen: Die Schaltanlage SIVACON S8plus überzeugt mit smarten Features, die einen zuverlässigen, zukunftssicheren und wirtschaftlichen Betrieb sichern.

 

 

 

 

Weitere Komponenten und Lösungen für Planung und Engineering:

Digital unterstützte Parametrierung für schnelle Betriebsbereitschaft

Ein durchgängig mit dem digitalen Zwilling geplantes Stromverteilungssystem überzeugt auch bei der zuvor oft zeitraubenden Parametrierung und Inbetriebnahme durch einen enormen Effizienzgewinn.

 

Insbesondere bei größeren und komplexeren Projekten mit vielen Komponenten sorgen benutzerfreundliche und frei verfügbare Apps wie SENTRON powerconfig und BusbarCheck-App für beeindruckend schnelle Ergebnisse.

 

Alle Geräte mit Kommunikationsschnittstelle werden zur Inbetriebnahme der Anlage durch die Übertragung der Daten parametriert, die mithilfe des digitalen Zwillings bereits vorkonfiguriert wurden.

 

Die Inbetriebnahme, die früher schnell mehrere Tage beanspruchte, ist dadurch innerhalb weniger Stunden abgeschlossen. Das senkt die Kosten und trägt zu einer deutlich schnelleren Betriebsbereitschaft von Gebäuden und Anlagen bei.

 

 

 

 

Weitere Komponenten und Lösungen für die Parametrierung und Inbetriebnahme:

Komplettlösung Energieverteilung: Diagnosestation SIMARIS control

Maximale Transparenz für mehr Effizienz und Nachhaltigkeit

Ein digital unterstütztes Stromverteilungssystem generiert kontinuierlich Daten, die zur Überwachung, Analyse und Optimierung des Systems genutzt werden. So werden Energieeinsparungen von bis zu 30 % möglich. 

 

Die vollständig vorprogrammierte plug-and-operate IoT-Datenplattform 7KN Powercenter 3000 bereitet diese Daten auf und verschafft dem Betreiber schnell und präzise Zugriff auf alle Informationen, die zur optimalen Steuerung und Optimierung des Stromverteilungssystems nötig sind. In Verbindung mit Cloud-Plattformen wie zum Beispiel MindSphere und der MindSphere App SENTRON powermind wird professionelles, völlig zeit- und ortsunabhängiges Status- und Energiemonitoring zu minimalen Investitions- und Betriebskosten möglich und so auch für kleine und mittlere Unternehmen erschwinglich. 

 

Mit dem SENTRON powermanager erhalten Betreiber einen Überblick über sämtliche möglichen Optimierungs- und Einsparpotenziale – sogar über mehrere Standorte weltweit im Vergleich. Sie können Energiefresser und Anlagenfehler schnell und sicher identifizieren und erfüllen alle Anforderungen für ein vollständiges betriebliches Energiemanagement gemäß ISO 50001. Mit der Reporting-Funktion können sie sogar normenkonforme Energieberichte auf Knopfdruck generieren.  

 

Sogar das Wartungsmanagement kann in einem digital unterstützten Stromverteilungssystem entscheidend weiterentwickelt werden. Kommunikationsfähige Leistungsschalter liefern kontinuierlich Informationen über ihren Zustand. Die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Vor-Ort-Prüfung entfällt, die Restlebensdauer kann genau eingeschätzt werden und Wartungsarbeiten können komplett zustandsorientiert geplant und ausgeführt werden – ein weiterer wichtiger Beitrag zum wirtschaftlicheren Betrieb sämtlicher Einrichtungen und Gebäude.

 

 

 

 

Weitere Komponenten und Lösungen für Betrieb und Optimierung:

Erfahren Sie in unserer Broschüre mehr über die Vorteile der Integration von Energieverteilung, IT und Internet.

Download Broschüre

Schlüsselelemente

So wird die Stromverteilung auf Niederspannungsebene intelligent

Der durchgängig digitale Workflow bei der intelligenten Elektrifizierung auf Niederspannungsebene fußt auf vier entscheidenden Faktoren. Maximaler Nutzen für Betreiber und Eigentümer entsteht im nahtlosen Zusammenspiel dieser Faktoren.
Konnektivität als Enabler der Digitalisierung

Konnektivität

Kommunikationsfähige Geräte können digitale Intelligenz bis in jeden Endstromkreis bringen. Neben ihrer traditionellen Funktion erfassen Schutz- und Messgeräte sowie Leistungsschalter von Siemens daher eine Vielzahl wichtiger Betriebsdaten und geben diese innerhalb des Stromverteilungssystems weiter. So entsteht ein fein verästeltes, nahtlos integriertes digitales Nervensystem, mit dessen Hilfe sich die Stromverteilung wie ein lebender Organismus kontinuierlich an wechselnde Anforderungen und Bedingungen anpassen kann.

Cybersecurity als Enabler der Digitalisierung

Cybersicherheit

Die digitale Konnektivität von Stromversorgungsinfrastrukturen bringt finanzielle Vorteile und erschließt neue Wertströme. Gleichzeitig werden die Systeme jedoch zunehmend zur Zielscheibe von Cyberangriffen.

Die zuverlässige, auf einem holistischen Sicherheitskonzept vom einzelnen Produkt bis zum Gesamtsystem basierende Verteidigungsstrategie von Siemens gewährleistet einen vollständig geschützten, sicheren und resilienten Betrieb der Stromverteilung.

Apps und IoT als Enabler der Digitalisierung

Apps und IoT

Ein wesentliches Element intelligenter Elektrifizierung sind Applikationen und deren Einbindung in das Internet der Dinge (IoT). Die Weitergabe lokal erfasster Daten an die Cloud mithilfe entsprechender Gateways und die Datenanalyse durch Siemens MindSphere-Apps eröffnet neben der zuverlässigen Fernüberwachung des Stromverteilungssystems zahlreiche weitere Möglichkeiten. Beispielsweise werden präzise Analysen möglich, mit deren Hilfe der Betrieb des Systems und seine Wartung ebenso optimiert werden kann wie die Energieverbräuche der Geräte im Endstromkreis.

Mindsphere Application Center als Enabler der Digitalisierung

Mindsphere Application Center for Internet of Energy

Im Zusammenspiel mit dem Internet der Dinge macht eine digital unterstützte Stromverteilung maßgeschneiderte Applikationen möglich, die den gesamten Wertschöpfungsprozess optimieren. Die Experten des Siemens Mindsphere Application Center for Internet of Energy erarbeiten gemeinsam mit den Eigentümern und Betreibern eines Stromverteilungssystems anhand einer genauen Studie individuelle Datenanalysen und Digitalisierungs-Lösungen, um aus den ohnehin verfügbaren Daten das Optimum herauszuholen. 

Referenzen

Niederspannungskomponenten von Siemens im Einsatz

Kontakt

Intelligente Stromverteilung – maßgeschneidert

Erfahren Sie im direkten Kontakt mit unseren Experten für intelligente Stromverteilung, welchen Mehrwert eine intelligente Elektrifizierung auf Niederspannungsebene in Ihrem individuellen Fall schafft und welche Produkte, Systeme, Lösungen für Sie maximalen Nutzen bringen.

Unsere Experten helfen Ihnen weiter und freuen sich auf den persönlichen Kontakt mit Ihnen.

Jetzt Siemens-Support-Center kontaktieren