Intelligente Gebäude: Werte schaffen in der neuen Normalität

Mit künftigen Einsparungen die Kosten für die Umrüstung auf intelligente Gebäude finanzieren

Energieeffizienz als Schlüsselfaktor

Die Pandemie und die damit verbundene wirtschaftlich angespannte Lage verdeutlichen die Notwendigkeit von intelligenteren und energieeffizienteren Gebäuden. In dieser Insight-Reihe dreht sich alles um den Umgang mit der „neuen Normalität“ in fünf global relevanten Sektoren: Büros, Krankenhäuser, Fertigungsstätten, öffentliche Gebäude und Bildungseinrichtungen.

Grundlegende Erkenntnisse der Studie

  • Gebäude und ihre Nutzung könnten sich dauerhaft verändern. Intelligente Gebäude schaffen durch mehr Agilität und Flexibilität einen Mehrwert.
  • Wirtschaftliche Faktoren, die Auswirkungen der Pandemie sowie regulatorische und Umweltaspekte treiben die Umrüstung auf intelligentere Gebäude voran.
  • Ausgangspunkt für die Umrüstung auf intelligentere Gebäude ist ein geringerer Energieverbrauch, da sich die Ersparnisse direkt in den Umbau investieren lassen. 
  • Mithilfe intelligenter Finanzierung lässt sich die Umrüstung ohne große Investitionen bewerkstelligen.
  • Die Studie rechnet die Kosten der offiziellen Energieumwandlungsziele für Gebäude bis 2040 in einem Modell hoch.
Aktuellste Insight-Ausgabe

Insight-Reihe zu intelligenten Gebäuden abonnieren

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie mithilfe intelligenter Finanzierung auf intelligente Gebäude umrüsten können? Laden Sie sich das Whitepaper herunter und erlauben Sie uns, Ihnen künftige Insight-Ausgaben direkt per Mail zu schicken. Insight liefert jeden Monat detaillierte Informationen zu verschiedenen Aspekten einer Umrüstung und zum Mehrwert, der durch Einsparungen infolge einer energieeffizienten Bauweise erzielt werden kann.
Insight-Reihe: ganz nah dran

Wie intelligente Gebäude einen Mehrwert in der „neuen Normalität“ schaffen

Zusätzlich zu unserem aktuellen Whitepaper veröffentlichen wir fünf kurze Artikel mit näheren Informationen zu den im Whitepaper identifizierten Gebäudesektoren: Büros, Krankenhäuser, Fertigungsstätten, öffentliche Gebäude und Bildungseinrichtungen. Mithilfe detaillierter Daten und Fallstudien vermittelt jede Insight-Ausgabe dem Leser Erkenntnisse zu den besonderen Herausforderungen des jeweiligen Sektors.
Keine Ausgabe dieser Insight-Reihe verpassen

Jetzt abonnieren