GAMMA instabus –  Heizung, Lüftung, Klima

Thermostat with skyscrapers in the background

Entdecken Sie, wie GAMMA instabus HLK-Produkte perfekte Orte schaffen.

Heiz- und Klimatisierungskosten stellen einen wesentlichen Bestandteil der Betriebskosten dar. Siemens bietet ein umfassendes Produktportfolio zur Steuerung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen sowie Beleuchtung und Sonnenschutz. Alle Komponenten sind optimal aufeinander abgestimmt, so dass Sie nicht nur von reduzierten Installations- und Betriebskosten, sondern auch von einer hohen Ausfallsicherheit profitieren.

Wussten sie, …

... dass der effiziente Einsatz von Energie in GAMMA instabus HLK-Systemen und -Produkten die Betriebskosten um bis zu 30 Prozent senken und gleichzeitig ein angenehmes Raumklima aufrechterhalten kann? Siemens bietet Ihnen hochwertige Produkte und Systeme zur Steuerung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen sowie für Beleuchtung und Sonnenschutz. Alle Komponenten sind optimal aufeinander abgestimmt, sodass Sie nicht nur von einer Reduzierung der Installations- und Betriebskosten profitieren, sondern auch eine hohe Ausfallsicherheit gewährleistet wird.
Produktportfolio

Schaffen Sie Ihren eigenen perfekten Ort

Synco™

Synco-Gebäudeautomation

Gebäude stellen je nach Größe, Lebenszyklus, Betriebszeiten und Komfortansprüchen unterschiedliche Anforderungen an die HLK-Regelung. Synco™ lässt sich auf alle diese Anforderungen hin zuschneiden.

Mit unserem Synco Gebäudeautomationssystem bieten wir Produkte und Tools für eine umfassende Systemlösung, für kleine bis mittelgroßen Gebäude. Die Planung einer kosten- und energieeffizienten HLK-Regelung für verschiedene Gewerke kann ganz flexibel erfolgen. Die Fernüberwachung und -bedienung von Energie ist durch das Vernetzen von Synco IC mit unseren Produkten und Lösungen für die Fernauslesung möglich.

Für Installateure

Montagerichtlinien für Sensoren

Damit alle Daten korrekt erfasst werden können, müssen bei der Installation der Sensoren einige Aspekte berücksichtigt werden. Folgende Montagerichtlinien sind zu beachten:

Raumsensoren für Temperatur, Feuchte und Luftqualität

  • Die Raumsensoren sind in Räumen in ca. 1,5 m Höhe und einem Mindestabstand zur nächsten Wand von 50 cm zu montieren
  • Die Sensoren sollten keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden
  • Bei der Montage der Raumsensoren sind die Nähe von Luftströme und Wärmequellen zu meiden
  • Die Raumsensoren erfassen das Raumklima zuverlässig, wenn die Türen bzw. Räumen geschlossen sind

Bewegungs- und Präsenzmelder

  • Der Erfassungsbereich eines Präsenzmelders sollte nicht von Regalen, Pflanzen oder Glaswänden gestört oder abgedeckt werden
  • Beim Montieren des Präsenzmelders ist es wichtig darauf zu achten, dass die Bewegungsrichtung der Luftströme quer zum Erfassungsbereich verläuft.
  • Im Erfassungsbereich eines Präsenzmelders sollten Quellen für schnelle Temperaturänderungen,  wie z.B. Luftauslässe, Heizlüfter oder Glüh- und Halogenlampen, vermieden werden.

Windsensoren

  • Die Montage erfolgt auf der Fassade entlang der Hauptwindrichtung
  • Es gilt einen Standort zu wählen, an dem der Sensor den Wind ungehindert erfassen kann
  • Der Sensor ist für eine gute Kontrollmöglichkeit zugänglich zu montieren
  • Der Sensor darf nicht unter Dachvorsprüngen oder Balkonen angebracht werden.
  • Störeinflüsse durch Bäume, Sträucher sowie Überdeckung durch Schnee sind zu verhindern.
  • Die optimale Montage erfolgt mittels einer Mastbefestigung von mind. 60 cm Höhe.
Nützliche Links

Praktische Tools und hilfreiche Apps

Siemens unterstützt Sie in jeder Projektphase mit verschiedenen Tools und Apps. Diese helfen Ihnen sowohl bei der Auswahl geeigneter Produkte als auch bei der Planung neuer Projekte. So können z. B. KNX-Projekte schnell und einfach auch von unterwegs berechnet oder notwendige Informationen gefunden werden. Eine hilfreiche Unterstützung bei Routinearbeiten.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu unserem umfassenden Portfolio.