Dekarbonisierung

Dekarbonisierung

Net Zero: Dekarbonisieren Sie Ihr Unternehmen mit Lösungen von Siemens 

Maßnahmen gegen den Klimawandel sind wichtiger denn je – und stehen in Europa und der ganzen Welt ganz oben auf der politischen Agenda. Das Pariser Abkommen sieht eine Begrenzung der Erderwärmung auf deutlich unter 2° C vor, die ehrgeizigen EU-Klimaziele verfolgen eine substantielle Reduzierung der Treibhausgasemissionen bis 2030 und Klimaneutralität bis 2050. Das heißt: Eine weitestgehend CO₂-freie Wirtschaft ist ein zentrales Zukunftsthema für uns alle, vom Industriebetrieb über Stadtwerke bis zu Kommunen. Wir unterstützen bei der Dekarbonisierung Ihres Unternehmens mit individuellen Lösungen, die Ihren Anforderungen entsprechen, Fördermöglichkeiten nutzen und regulatorische Rahmenbedingungen erfüllen.

Herausforderungen der Energiewende

Steigende und volatile Energiepreise, stetig wachsende CO₂-Preise und fluktuierende Energiequellen: Die Energielandschaft wird komplexer und ein wirtschaftlicher Betrieb immer herausfordernder. Doch Nachhaltigkeit ist keine rein betriebswirtschaftliche Frage, sondern gewinnt zunehmend an gesellschaftlicher Relevanz.

Dekarbonisierung in der Praxis – Chance oder Kostentreiber?

Was bedeutet Dekarbonisierung? Vor allem eins: Als Unternehmen auch weiterhin erfolgreich und wettbewerbsfähig zu bleiben. Zum einen, weil eine durchdachte Dekarbonisierungsstrategie hilft, adäquat auf steigende Energie- und CO₂-Kosten zu reagieren, und weil sie die richtige Antwort auf neue Marktanforderungen ist. Verbraucher sowie Investoren erwarten Transparenz und Glaubwürdigkeit statt Greenwashing. Wir unterstützen Sie mit Lösungen und Know-how für eine nachhaltige Transformation Ihres Betriebs.

Unser Angebot

Dekarbonisierung Ihres Unternehmens ist die wirksamste Maßnahme gegen den Klimawandel

Je früher Sie eine Nachhaltigkeitsstrategie für Ihr Unternehmer entwickeln, desto eher haben Sie die Möglichkeit, die Chancen der Dekarbonisierung zu nutzen. Mit einem durchdachten Konzept wird Ihr Unternehmen ökologischer, und für Kunden wie Investoren attraktiver. Entwickeln Sie gemeinsam mit uns die Dekarbonisierungsstrategie für Ihr Unternehmen. Wir unterstützen Sie mit langjährigem Know-how und einem ganzheitlichen Portfolio für Energielösungen von effizienter Energienutzung über nachhaltige Energieerzeugung bis zur intelligenten Verteilung und Speicherung.

„Die beste Kilowattstunde ist die, die man nicht verbraucht“ ist das Motto für erfolgreiche Dekarbonisierung. Gemeinsam mit Ihnen arbeiten wir daran, die Ökobilanz Ihres Unternehmens zu verbessern. Am Anfang steht die Reduzierung des Energieverbrauchs im Fokus, gefolgt von einer physikalischen Reduzierung von CO₂ durch den gezielten Einsatz erneuerbarer Energien und dezentraler Energieversorgung. Gerade der Wärme- und Stromverbrauch hat hier großes Potenzial, da er häufig noch auf fossile Brennstoffe setzt. Erneuerbare Energieträger wie Ökostrom oder Biomethan helfen dann, den Energiebedarf CO₂-neutral zu gestalten. Emissionen, die sich nicht vermeiden lassen, können Sie im letzten Schritt mit Klimaschutzprojekten oder Zertifikatehandel kompensieren.

Gemeinsam entwickeln wir mit Ihnen eine Roadmap zur Erreichung Ihrer Nachhaltigkeitsziele und die für Sie passenden Lösungen. Dabei berücksichtigen wir alle wichtigen Aspekte wie eine nachhaltige Energiebeschaffung oder die lokale Eigenerzeugung von Strom und Wärme aus erneuerbaren Energien. Wichtige Bausteine wie die Flexibilisierung von Erzeugung und Verbrauch (intelligentes Lastmanagement), die Elektrifizierung von Wärme und Verkehr sowie Sektorkopplung mit Power-to-heat und Power-to-Gas beziehen wir in unsere Lösungskonzepte mit ein.

Ist die passende Lösung gefunden, unterstützen wir bei der Umsetzung mit flexiblen Geschäftsmodellen wie zum Beispiel Decarbonization as a Service.

Gemeinsam entwickeln wir mit Ihnen eine Roadmap zur Erreichung Ihrer Nachhaltigkeitsziele und die für Sie passenden Lösungen. Dabei berücksichtigen wir alle wichtigen Aspekte wie eine nachhaltige Energiebeschaffung oder die lokale Eigenerzeugung von Strom und Wärme aus erneuerbaren Energien. Wichtige Bausteine wie die Flexibilisierung von Erzeugung und Verbrauch (intelligentes Lastmanagement), die Elektrifizierung von Wärme und Verkehr sowie Sektorkopplung mit Power-to-heat und Power-to-Gas beziehen wir in unsere Lösungskonzepte mit ein.

Ist die passende Lösung gefunden, unterstützen wir bei der Umsetzung mit flexiblen Geschäftsmodellen wie zum Beispiel Decarbonization as a Service.

Unsere Lösungen im Überblick

Laden Sie die Lösungsübersicht herunter

Starten Sie jetzt Ihre Reise in eine CO2-neutrale Energiezukunft

Schritt 1: Workshop zur Definition von Szenarien und Bewertungskriterien

Durchführung eines Workshops zur gemeinsamen Betrachtung der Rahmenbedingungen und Kriterien, die für die Definition des Lösungsraums und die Ableitung von geeigneten Lösungsansätzen relevant sind: dazu gehören unter anderem Ihre Energiebilanz, die erwartete Entwicklung Ihres Energiebedarfs sowie der CO2- und Energiepreise, mögliche Förderprogramme und nicht zuletzt Ihre CO2-Ziele. Auf dieser Grundlage erarbeiten und definieren wir mögliche Szenarien und Lösungsvarianten.

Schritt 2: Variantenanalyse & Simulation

Anhand der gemeinsam festgelegten Bewertungskriterien analysieren wir im nächsten Schritt die möglichen Varianten und führen eine erste Simulation durch, um die technische Umsetzbarkeit, die CO2-Bilanz und die Wirtschaftlichkeit der Lösungsvarianten zu bewerten. Die Bewertung erfolgt anhand einer kundenspezifischen Nutzwertanalyse und einer Sensitivitätsanalyse auf Basis der gemeinsam definierten Szenarien.

Schritt 3: Definition und Ausarbeitung der Varianten

Nach der gemeinsamen Priorisierung und Vorauswahl werden die Lösungsvarianten detailliert ausgearbeitet und simuliert. Im Ergebnis erhalten Sie eine vergleichende Gegenüberstellung mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen der Varianten, die z.B. die Bewertungskriterien Innovationsgrad, Nachhaltigkeit, Modularität, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit berücksichtigt. 

Schritt 4: Ausarbeitung der Dekarbonisierungsroadmap

Aus den ausgearbeiteten Lösungsvarianten suchen wir gemeinsam die für Sie passende Lösung aus. Für die ausgewählte Variante definieren wir eine Roadmap, die einen Zeitplan für die Projektumsetzung und ein Monitoringkonzept zur Überwachung der Wirksamkeit der CO2-Reduzierung umfasst. 

Schritt 5: Umsetzung der Roadmap

Der entscheidende Schritt zur Dekarbonisierung Ihres Unternehmens ist die Umsetzung: Alle erarbeiteten Dekarbonisierungsmaßnahmen setzen wir schlüsselfertig für Sie um, wir sorgen für das für Sie passende Geschäfts- und Umsetzungsmodell – von klassischer Eigenfinanzierung bis zu innovativen OPEX-Lösungen wie „Dekarbonisierung as a Service“ – und garantieren die angestrebte Reduzierung der CO2-Emissionen.

Dekarbonisierung: Umsetzung am Grid Edge

Dekarbonisierung betrifft alle Unternehmen im gewerblichen und industriellen Sektor. Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Exemplar des Whitepapers von Siemens und dem europäischen Forschungs- und Beratungsunternehmen Delta-EE, erfahren Sie, welchen Einfluss Dekarbonisierung auf die Energieversorgung und Energieverbraucher hat – und was Sie jetzt tun sollten.

Referenzen

Grünes Licht für mehr Nachhaltigkeit: Dekarbonisierung in der Praxis

Kontakt

Stellen Sie jetzt die Weichen für Ihre Energiewende