Johannesbad Fachklinik in Bad Füssing

Nur so viel Luft wie nötig

Die Johannesbad Fachklinik in Bad Füssing setzt für ihre neue Küchenlüftung auf die innovative Regelung Kitchen Air Flow von Siemens und spart damit viel Energie und Geld. #CreatingPerfectPlaces
Möchten Sie mehr erfahren?

Referenzflyer downloaden

Optimierung der Küchenlüftung für die Johannesbad Fachklinik in Bad Füssing

Reine Luft genießen und dabei Energie sparen

Gesundheit und Wohlbefinden ihrer Gäste sind die Ziele der 1960 gegründeten Johannesbad Gruppe. An neun Standorten in Deutschland und Österreich betreibt das Familienunternehmen moderne Kliniken, Gesundheitszentren, Hotels und Fachschulen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern. Die Gruppe steht für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und will jetzt auch die wirtschaftlichen Vorteile einer Energieoptimierung ihrer zahlreichen Liegenschaften nutzen.

Herausforderung

Wer gerne bäckt, brät und frittiert, weiß eine gute Lüftung zu schätzen. Das gilt umso mehr für Großküchen mit ihrem hohen Luftvolumenumsatz. Bei der Johannesbad Fachklinik in Bad Füssing lief die Lüftung den ganzen Tag, obwohl sie eigentlich nicht ständig benötigt wird. Der Dauerbetrieb erzeugt enorme Kosten für Strom, Wärme und Kälte. Eine neue, bedarfsorientiert geregelte Lüftungssteuerung soll die Energieeffizienz steigern – ohne Kompromisse beim Luftaustausch.

Lösung

Die neue Küchenlüftung wird mit Siemens Kitchen Air Flow kontrolliert. Die innovative Lüftungsregelung passt den Luftvolumenstrom an die aktuellen Gegebenheiten in der Küche an. Je mehr Betrieb, desto stärker läuft das System – effizient und bedarfsgerecht. Das Prinzip ist einfach: Beim Kochen entstehen unterschiedliche Partikel, beispielsweise aus Fett. Ein leistungsstarker Sensor misst die Konzentration dieser Partikel in der Luft und gibt das Messergebnis als kontinuierliches Signal an die Steuerung weiter. Sie regelt die Lüftungsleistung analog zum tatsächlichen Küchenbetrieb.

Nutzen

Kitchen Air Flow macht die Küchenbelüftung der Johannesbad Fachklinik in Bad Füssing deutlich energieeffizienter und sparsamer – ohne Abstriche bei der Leistung. Dafür verbindet Kichen Air Flow innovative Mess- mit moderner Regelungstechnik und verringert den Energieverbrauch um mehr als 60 Prozent. Damit amortisiert sich die Anlage bereits nach einem Jahr.

Mit dieser Optimierung Konnten wir den Stromverbrauch um mehr als 60 Prozent senken. 
Josef Wimmer (Leiter Facility Management & Energie, Johannesbad)

Neue Lüftungsregelung reduziert Energieverbrauch deutlich