Siemens Gebäudetechnik im Rathaus Essen

Contracting-Modell macht Rathaus Essen fit für die Zukunft

Die Stadt Essen modernisierte die Klima- und Gebäudetechnik ihres Rathauses grundlegend – finanziert über das Energiespar-Contracting von Siemens mit Erfolgsgarantie.
Möchten Sie mehr erfahren?

Download Referenzflyer

Energiespar-Contracting für das Essener Rathaus

Ein optimales Arbeitsklima für städtische Mitarbeiter

Im Essener Rathaus schlägt das Herz der Stadt. Die rund 1.300 Mitarbeiter brauchen eine wohltuende Umgebung. Dafür sorgt die Klima- und Gebäudetechnik. Sie steht für sichere Versorgung und angenehme Arbeitsbedingungen im ganzen Rathaus. In Essen sind das 22 Etagen mit insgesamt 69.000 Quadratmeter umbauter Bürofläche. Bei der energetischen Grunderneuerung des Hauses profitiert die Stadt vom umfassenden Energiespar-Contracting-Modell mit Siemens.

Herausforderung

Nach mehr als 30 Jahren im Betrieb waren die technischen Anlagen aus dem Jahr 1979 nicht mehr zeitgemäß und verbrauchten zu viel Energie. Deshalb entschied sich die Stadt Essen bei der grundlegenden energetischen Modernisierung des Rathauses für Siemens mit seinem Energiespar-Contracting. Der Clou: Siemens gibt im Vorfeld eine Erfolgsgarantie – in diesem Fall 850.000 Euro eingesparte Energiekosten pro Jahr. Zugleich sorgt Siemens dafür, dass die Anlagen innerhalb des auf 10 Jahre angelegten Vertrages auf dem neuesten Stand bleiben. Die Investitition in die moderne Technik wird von Siemens mit den vertraglich garantierten Kosteneinsparungen refinanziert.

Lösung

Nach einer umfassenden Bedarfsanalyse ersetzte Siemens die Zentralgeräte der fünf Haupt-Klimaanlagen mit energieeffizienten Wäremerückgewinnungs-Vollklimaanlagen. Zudem wurde die Regeltechnik erneuert und neue Gebäudeleittechnik installiert. Siemens tauschte darüber hinaus 3.106 Raumklimageräte durch Umluft-Heiz-/Kühlgeräte aus, die sich individuell oder über die Gebäudemanagementplatttform Desigo CC zentral steuern lassen.

Nutzen

Die garantierte Kosteneinsparung mit der energetischen Grunderneuerung wurde bereits im ersten Betriebsjahr übertroffen. Von Juli 2018 bis Mai 2019 sparte die Stadt Essen rund 2.700 Tonnen COund die Einsparung an Energie- und Betriebskosten betrug gut 1 Million Euro. Neben den hohen Energieeinsparungen reduzieren die neuen Klimageräte und die moderne Gebäudeautomation auch Zugluft und Lärm erheblich und sorgen so für eine optimale Arbeitsumgebung. Dafür wurde das Projekt 2019 mit dem European Energy Service Award ausgezeichnet.

Dank dem Energiespar-Contracting mit Siemens erhalten unsere Mitarbeiter im Essener Rathaus eine echte Wohlfühl-Atmosphäre und wir sparen jedes Jahr viel CO2. Das wurde 2019 mit dem European Energy Service Award belohnt.
Simone Raskob, Geschäftsbereichsvorstand Umwelt, Bauen und Sport bei der Stadt Essen

Mit Energiespar-Contracting sparen und Nachhaltigkeit leben