Food & Beverage

Industrielle Cybersicherheit beginnt mit physischer Sicherheit 

09.11.2021 | 10:00 Uhr

Industrielle Cybersicherheit beginnt mit physischer Sicherheit - wie funktioniert das in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie?

Ohne Lebensmittelversorgung ist ein funktionierendes Gemeinwesen nicht möglich. Wie viele andere Industrien ist auch die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie heute weitgehend von Informationstechnologie bestimmt und ein Teil der kritischen Infrastruktur. Maschinen steuern Produktionsabläufe, Informations- und Logistikprozesse laufen in großen Teilen digital und vernetzt ab. Cybersicherheit beginnt beim klassischen Gebäudezutritt und reicht bis zur Sicherung sensibler Bereiche.

Anhand von Projektbeispielen zeigen wir Ihnen, wie wir Ihre Gebäude und Anlagen vor unbefugtem Zugriff schützen und alle Produkte, Prozesse und technischen Lösungen in ein wehrhaftes System integrieren, das einen vollständig geschützten Betrieb gewährleistet.  

Referent

Andy Manley, Vertical Market Manager Food & Beverage | Siemens Smart Infrastructure

Andy Manley ist Vertical Market Manager für Food & Beverage bei Siemens Smart Infrastructure, seit 2020 trägt er die Branchenverantwortung für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie in Deutschland. Der Fokus liegt auf den ganzheitlichen Ansätzen in den Bereichen der Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Cybersicherheit. Seit 2001 bei Siemens, sammelte er umfangreiche Erfahrungen in Service, Vertrieb, und Marketing in den Bereichen Gebäudetechnik und Energielösungen.

Jetzt anmelden

Anmeldung zum Webinar