Vorausschauend modernisieren

Vorausschauend modernisieren

Von der Bestandsimmobilie zum hochleistungsfähigen Smart Building – mit zukunftssicherer Gebäudetechnik

Einfache Antworten für komplexe Herausforderungen

Geschäftskontinuität über den gesamten Gebäudelebenszyklus sicherstellen, flexibel auf sich immer schneller ändernde Marktanforderungen reagieren, neue Risiken im Bereich Cybersecurity und strengere Vorgaben für die Energieeffizienz aus dem EU Green Deal – Gebäude müssen eine Vielzahl von Herausforderungen meistern. Die Lösung: Eine vorausschauende Modernisierung der Gebäudetechnik, die neue Möglichkeiten eröffnet. Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg zum Smart Building mit Lösungen und Konzepten, die auf Ihre Herausforderungen und Ihre Anforderungen abgestimmt sind.

Optimale Bedingungen für mehr Effizienz. Intelligent gesteuert.

Gebäudemanagement und HLK-Steuerung: Gebäude modernisieren und Energie sparen

Der Schlüssel zu mehr Flexibilität und Effizienz im Gebäudebetrieb ist das perfekte Zusammenspiel der einzelnen Gewerke. Mit einer Migration des Managementsystems zur integrierten Gebäudemanagementplattform Desigo CC, Upgrades der Automationssysteme und Integration intelligenter Feldgeräte wird Ihr Gebäude zu einem Ökosystem, das Gebäudedaten in Mehrwertdaten verwandelt – und das über alle Ihre Gewerke hinweg (Brandschutz und Sicherheitsdisziplinen). Zusätzlich können Sie etwa mit dem Performance Observer technische Anlagen automatisiert rund um die Uhr überwachen, die Gebäudeeffizienz und -komfort spürbar steigern und damit einen entscheidenden Beitrag zur Dekarbonisierung Ihres Gebäudes leisten. Starten Sie jetzt die digitale Transformation Ihrer Gebäudetechnik.

Auf dem neuesten Stand. Heute und morgen.

Brandschutz: Modernisierung ohne Kompromisse

Sicherheitsanforderungen und Regelwerke ändern sich genauso wie Unternehmensprozesse und -strukturen. Damit Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter immer bestmöglich geschützt sind, muss der Brandschutz jeden Entwicklungsschritt mitgehen. Wir unterstützen Sie bei der schrittweisen Modernisierung Ihrer Brandmeldetechnik: mit Konzepten, die hochmoderne Branderkennungs-, Alarm-, Evakuierungs-, Lösch- und Gefahrenmanagementsysteme in einer Lösung vereinen, die zu Ihren Anforderungen passen. Und natürlich die Standards von heute und morgen erfüllen.

 

Zudem begleiten wir Sie über den gesamten Lebenszyklus hinweg: Von der frühzeitigen Planung einer Modernisierung hin zum smarten Gebäude. Bei smarten Gebäuden liefern Ihnen die Systeme alle Informationen, um frühzeitig Entscheidungen treffen können. So können Sie etwa mit digitalen Services, wie zum Beispiel dem Melderverschmutzungsgrad-Monitoring den Verschmutzungsgrad Ihrer Rauchmelder überwachen.

Gebäudesicherheit für die Herausforderungen von Morgen

Sicherheitsdisziplinen intelligent vernetzt

Sicherheitssysteme in smarten Gebäuden nutzen intelligente Vernetzung vom Feldgerät bis zum Gefahrenleitsystem, um für umfassende Sicherheit zu sorgen. Die Systemdaten werden analysiert, um mögliche Ausfälle bereits im Vorfeld zu beheben und damit eine hohe Verfügbarkeit der Anlagen zu gewährleisten. Neben der rein physischen Sicherheit ist auch Cybersecurity besonders wichtig. Die Modernisierung der Sicherheitstechnik betrifft daher nicht nur die Hardware, sondern auch die Software. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir einen ganzheitlichen Ansatz zur schrittweisen Modernisierung Ihrer Sicherheitstechnik und zur Erfüllung Ihrer individuellen Schutzziele.

Transparent und effizient

Energie: Mehr Effizienz für Anlagen und Systeme

Transparente Energieflüsse sind der Schlüssel, um die Energieeffizienz von Anlagen und Systemen in Ihrem Gebäude zu steigern. Wir helfen Ihnen, Einsparpotenziale in Ihrem Gebäude zu identifizieren und zu nutzen. Mit der cloudbasierten Energiedatenmanagement-Plattform Navigator können Sie den Energieverbrauch der einzelnen Gewerke in Ihrem Gebäude transparent machen und so langfristig kontinuierlich optimieren. Wir bieten Ihnen einen ganzheitlichen Ansatz zur Verbesserung des Gebäudebetriebs, Optimierung des Energieverbrauchs und der digitalen Transformation. So können Sie schrittweise die Nachhaltigkeit Ihres Gebäudes verbessern – und ambitionierte Ziele zur Reduktion von Treibhausgas-Emissionen erfüllen.

Fördermöglichkeiten

Besonders wertvoll

Förderung: Maßnahmen, die sich auszahlen

Wir wissen, wie Sie als Gebäudebetreiber oder -nutzer von der Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude (BEG) profitieren können. Auf Gebäude entfallen rund 40% des Gesamtenergieverbrauchs in der EU und 36% der durch den Energieverbrauch bedingten Treibhausgasemissionen. Um den europäischen Green Deal voranzutreiben, setzt die EU-Kommission unter anderem auf die energetische Gebäudesanierung – dabei steigen auch die Anforderungen an die Gebäude. So werden nur noch Bestandsgebäude mit Energiemanagement und Gebäudeautomation in absehbarer Zeit als nachhaltige Immobilie gesehen. Es gibt jetzt mehr und einfacher zu erhaltende Fördermöglichkeiten. Unsere Experten beraten Sie gerne!

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf. Wir helfen gerne weiter!

Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktieren Sie uns