Duales Studium: Elektrotechnik (B. Eng.)

Was macht eigentlich ein Elektrotechniker (m/w/d)?

Du befasst dich mit elektrischen sowie elektronischen Geräten, Anlagen und Systemen. Das kann bedeuten, Antriebssysteme für den neuesten Airbus in Frankreich zu entwickeln, Steuerungstechnik für eine Industrieanlage in Indien zu testen oder Schaltanlagen in Deutschland zu konstruieren. Studierte Experten für Elektrotechnik können weltweit in den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt werden.

Das "Standort-Modul" wird geladen...

Standort

Dein Beruf

Experte für elektronische Geräte, Anlagen und Systeme

Als Bachelor of Engineering für Elektrotechnik verfügst du über umfangreiche technische, methodische, wirtschaftliche und persönliche Kompetenzen sowie über aktuelles Know-how im Umfeld der Automatisierungs- und Informationstechnik.

 

Du kannst anspruchsvolle Tätigkeiten im Bereich der Ingenieurwissenschaften bei Siemens ausüben. Je nach Schwerpunkt spezialisierst du dich auf Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Gebäude- und Klimatechnik oder Informationstechnik. Somit bist du gut gerüstet, dich den vielfältigen Herausforderungen in den verschiedenen Aufgaben- und Geschäftsbereichen der Digitalisierung zu stellen.

Inhalte und Abschlüsse

Lernen, entwickeln, Erfahrungen sammeln: So sieht dein duales Studium aus

Das duale Studium der Elektrotechnik richtet sich an Abiturientinnen und Abiturienten, die schnell in die Berufspraxis einsteigen wollen.

Wenn du dich für Technik, Physik und Mathematik begeisterst, ist das eine gute Voraussetzung für dieses duale Studium. Ideal ist es, wenn du Mathematik oder Physik als Leistungskurs belegt hast. Da du im Team arbeiten und Kunden beraten wirst, solltest du auch Freude am Umgang mit Menschen haben und über gute Kommunikationsfähigkeiten verfügen. Nach dem Studium mit Praxiseinsatz im Unternehmen erwirbst du den Abschluss Bachelor of Engineering (B. Eng.) in Elektrotechnik. Parallel zu Vorlesungen, Praktika und Übungen an der Hochschule finden bei Siemens Ausbildungs- und Praxisabschnitte statt. Damit bieten wir dir eine Verzahnung zwischen wissenschaftlicher Lehre und anwendungsbezogener Praxis.

 

– Mathematik, Physik

– Elektrotechnik und Energietechnik

– Informatik, Mikrocomputertechnik

– Automatisierungs- und Regelungstechnik