So arbeiten wir mit Schulen zusammen

Zusammenarbeit mit Schulen

Gemeinsam mehr erreichen. Wir arbeiten in vielen Projekte, Workshops und Programmen mit Schulen zusammen. Dazu zählen unser Partnerschulprogramm, der Girls’Day und weitere landesspezifische Angebote.

In langer Tradition

Wie wichtig eine fundierte Ausbildung ist, wusste bereits Siemens-Gründer Werner von Siemens. Er legte besonderen Wert darauf, theoretisches Fachwissen auch praktisch umzusetzen. Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg ins spätere Berufsleben zu unterstützen ist bei uns gelebte Unternehmensphilosophie. Wir bieten beispielsweise Berufs- und Studienberatung oder Bewerbungstrainings an den Schulen an. Neben berufsspezifischen Themen stellen wir auch konkrete Projekte oder aktuelle Themen aus der Praxis vor. Wir möchten so Interesse wecken und das Verständnis im technischen, wirtschaftlichen und naturwissenschaftlichen Bereich vertiefen. Damit hoffen wir, jungen Menschen den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern – und sie vielleicht morgen als unsere Kolleginnen und Kollegen begrüßen zu können.

Partnerschulprogramm

Praxis-Check

Durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnerschulen fördern wir die Kreativität, Flexibilität und Teamfähigkeit der Schülerinnen und Schüler.


Gleichzeitig informieren wir sie umfassend über die Arbeitswelt allgemein und bei Siemens im Speziellen. Praxisbeispiele geben ganz konkrete Einblicke in den Arbeitsalltag und zeigen, was ein Global Player wie Siemens alles umsetzt. Unser Ziel dabei ist es, bei Schülerinnen und Schülern Interesse für ihre berufliche Karriere zu wecken und sie auf die Berufswelt vorzubereiten.

SIEGEL-Schulen

Ausgezeichnete Schulen

Das Berufswahl-SIEGEL wird Schulen mit einer ausgezeichneten Berufs- und Studienorientierung verliehen.

Das Prädikat macht Schulen, die sich engagiert für die Berufsförderung einsetzen, nach außen hin sichtbar. Auch Siemens unterstützt die SIEGEL-Schulen und arbeitet mit ihnen eng zusammen. Rund 1.500 Schulen haben in Deutschland das Berufswahl-SIEGEL erhalten. Sie vermitteln ihren Schülerinnen und Schülern in hervorragender Weise Kenntnisse über Wirtschaft, Arbeit, Beruf und Karriere. Die Schulen verfügen über ein Netzwerk, in dem sie gemeinsam mit Unternehmen, Agenturen für Arbeit, Institutionen, Bildungsträgern und Eltern eine überdurchschnittliche Berufs- und Studienorientierung umsetzen.

MINT-EC-Schulen

Gutes Netzwerk

Mit den MINT-EC-Schulen verbindet Siemens eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

MINT-EC steht für den Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V. Das Label MINT-EC-Schule zeichnet Schulen aus, in denen Mathematik und naturwissenschaftliche Fächer auf hohem Niveau gelehrt werden. Das nationale Excellence-Netzwerk MINT-EC unterstützt diese Schulen mit einem breitem Veranstaltungs- und Förderangebot für Schülerinnen und Schüler. Auch Fortbildungen und fachlicher Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen gehören zum Angebot. Mittlerweile wurden über 260 Schulen in dem Netzwerk aufgenommen.

#SiemensbewegtSchule

#SiemensbewegtSchule

Schule in der Krise und die Rolle von Siemens

Angesichts der Corona-Krise gehört folgende Frage sicher zu den dringlichsten: "Wie können wir künftige Generationen auf die Herausforderungen der Zukunft besser vorbereiten?“

Gerade in Bezug auf „Schule“ haben wir alle – Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern – die Grenzen des Machbaren erlebt oder doch zumindest wahrgenommen. Wir haben gemerkt, dass wir alle an einem Strang ziehen müssen, um Lernen und Lehren auch unter schwierigen Bedingen zu ermöglichen.

Warum “Siemens bewegt Schule“?

Entstanden aus dem Bedürfnis, Farbe zu bekennen und dem Wunsch, Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten, ist die Initiative „Siemens bewegt Schule“ Anfang Juli 2020 von drei Siemens-Mitarbeiterinnen ins Leben gerufen worden. Da jede von ihnen aus einem anderen Siemens-Bereich kommt, entstand ein fruchtbarer Austausch, unter der Berücksichtigung unterschiedlicher Perspektiven.

Ganz nach der Devise „Einfach mal machen“ wurden verschiedene Angebote im Kontext Schule und Bildung auf den Weg gebracht.

Ziele der Initiative

Das Motto der Initiative lautet: Brücken bauen, Wissen vermitteln, Austausch fördern.

Brücken bauen. Schule und Beruf müssen nichts Gegensätzliches sein.

Schule kann schon heute Themen aus dem beruflichen Kontext in den

Lehrplan einbinden.

Wissen vermitteln. Kinder und Jugendliche sollen für neue Technologien begeistert, Technik soll praxisnah, verständlich und berufsbezogen erklärt werden. Auch Lehrer*innen wird beim Umgang mit neuen Tools oder beim Erlernen unbekannter Arbeitstechniken Unterstützung angeboten. Wann immer möglich, wird Siemens bildhafte, konkrete Beispiele nennen.

Austausch fördern. Sowohl bei der Auswahl der Themen als auch bei der Konzeption der Angebote, wird ein großes Augenmerk auf Kommunikation und Meinungsaustausch gelegt. Lernen bedeutet vor allem, über den Tellerrand hinauszublicken und echtes Verstehen setzt Zuhören voraus.

Eine wichtige Komponente, welche, wenn möglich, immer eingebunden werden sollte, ist die Nennung der beruflichen und akademischen Bildungswege innerhalb von Siemens.

Zielgruppen

Die Angebote richten sich an Schüler*innen, Lehrer*innen sowie an Eltern. Dabei wird versucht, bei den verschiedenen Angeboten alle Altersstufen, Schularten und Kenntnisstände zu berücksichtigen.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an siemensbewegtschule.de@siemens.com.

Gemeinsam mehr erreichen

Zusammenarbeiten, fördern, unterstützen

Wir fördern und vertiefen an vielen Schulen das Wissen in den Bereichen Technik und Wirtschaft. Unsere engagierten Schulbetreuerinnen und Schulbetreuer informieren über Ausbildung und duales Studium. Wir loben Förderpreise aus, stellen interaktive Medien für Schülerworkshops und Lehrerfortbildungen zur Verfügung, und unsere Expertinnen und Experten halten spannende Vorträge. Damit und mit den vielen Exkursionen zu unseren Produktionsstätten wollen wir Technik und Wirtschaft erlebbar machen und Schülerinnen und Schüler für naturwissenschaftliche Themen begeistern.

Entdecken Sie unser Angebot für Schülerinnen und Schüler

Stellensuche