Digital Industries 

Unser Geschäft

Partner für die Industrie in der digitalen Transformation

Siemens Digital Industries ist ein Technologie- und Innovationsführer für die industrielle Automatisierung und die Digitalisierung. In enger Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden, treibt Siemens Digital Industries die digitale Transformation in der diskreten Industrie und in der Prozessindustrie voran.

Was wir tun

Das volle Potenzial der Daten nutzen

Die industrielle Welt steht vor dringenden Herausforderungen: schnell wechselnde Marktbedingungen, eine wachsende Weltbevölkerung, für die es eine zuverlässige Versorgung braucht, und gleichzeitig der dringende Bedarf nach mehr Nachhaltigkeit. Diese sehr komplexen Anforderungen bewältigen solche Industrieunternehmen besser, die konsequent ihre Abläufe digitalisieren und automatisieren – und die dabei entstehenden Daten konsequent nutzen. Denn nur mit unendlich verfügbaren Daten lassen sich unsere endlichen Ressourcen schonen und fundierte unternehmerische Entscheidungen treffen.

 

Wir unterstützen unsere Kunden dabei, das Potenzial der Daten für ihr Unternehmen voll auszuschöpfen: Wir verbinden die reale und die digitale Welt und die Kraft von Hardware und Software. So bringen wir Prozesse, die vorher getrennt abliefen, in einem kontinuierlichen Datenfluss zusammen und ermöglichen dadurch das industrielle Internet der Dinge. Über die gesamte Wertschöpfungskette, von der Fabrikhalle bis in die Büroebene, vom Sensor bis in die Cloud.

 

Das Herzstück unseres Angebots ist unser Digital-Enterprise-Portfolio. Es bietet Unternehmen jeder Größe Produkte, durchgängige Lösungen und Services für die Integration und Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette. Optimiert für die Anforderungen in spezifischen Branchen, unterstützen sie unsere Kunden dabei, Produktentwicklungszeiten zu verkürzen sowie Flexibilität, Produktivität und Umwelteffizienz von Produktionsprozessen zu erhöhen. Dafür arbeiten wir in Ökosystemen und auf cloudbasierten Plattformen eng mit unseren Kunden und Partnern zusammen.

Integration von Zukunftstechnologien

Als Innovationsführer denken wir auch schon an die nächste Stufe der digitalen Transformation: Wir integrieren Zukunftstechnologien wie Künstliche Intelligenz, Edge Computing, Cloud Computingindustrielles 5G, Blockchain und Additive Manufacturing in unser Digital-Enterprise-Portfolio. Damit treiben wir die Konvergenz von Information Technology und Operation Technology voran und ermöglichen die intelligente Nutzung von Daten.
 

Dabei wissen wir: Digitalisierung braucht Cybersecurity; sie gehören untrennbar zusammen. Deshalb stellen wir industrielle Sicherheit als Grundvoraussetzung einer erfolgreichen Digitalisierung, bei allen unseren Produkten, Lösungen und Services in den Mittelpunkt.

 

Siemens Digital Industries hat seinen Sitz in Nürnberg und beschäftigt weltweit rund 78.000 Mitarbeiter.

Wettbewerbsvorteil Digital Enterprise

Schneller, flexibler, effizienter und gewappnet für die nächste Stufe der digitalen Transformation: Wie Industrieunternehmen als Digital Enterprise die Herausforderungen von heute und morgen meistern. 

Was unsere Kunden sagen

Digitale Zwillinge erhöhen die Engineering-Effizienz

Der deutsche Maschinenbauer Bausch + Ströbel hat es mit Hilfe digitaler Zwillinge geschafft, neue Spezialmaschinen für die Pharmaindustrie schneller auf den Markt zu bringen. Geschäftsführer Dr. Hagen Gehringer hat dafür auch die Teams für Mechanik, Elektrik und Automatisierung umstrukturiert, um interdisziplinäre Entwicklung zu ermöglichen – damit die Engineering-Zeit deutlich reduziert werden kann.

Effiziente Produktion sogar bei Losgröße 1

Dank eines sehr hohen Automations- und Digitalisierungsgrads kann Dulux Australien sogar bei einer Losgröße von eins effizient produzieren. Für Projekt-Direktor Kevin Worrell ist es daher möglich, sogar eine so kleine Menge wie eine Palette Farbe mit 100 Litern für Spezialaufträge oder als Antwort auf Marktanforderungen zu produzieren.  

Maßgeschneiderte Flugzeugkonstruktion

Der Flugzeughersteller Piper Aircaft Inc. verwendet Software-Lösungen von Siemens und den digitalen Zwilling für die Flugzeugkonstruktion. Dadurch konnte Piper seine Ausbilder mit der neuesten Elektroniktechnologie ausstatten und zugleich die Produktion über einen Zeitraum von acht Jahren um den Faktor 10 steigern. „Ich will, dass meine Ingenieure innovativ sind. Damit sie das sein können, brauchen sie die besten Tools, die es gibt“, sagt Simon Caldecott, Präsident und CEO von Piper.

Polyamid aus Biomasse

In seiner digitalen Fabrik stellt das Unternehmen Cathay Industrial Biotech Ltd. Polyamid aus Mais und anderer erneuerbarer Biomasse her. Im Vergleich zu Fasern aus Öl ist bei der Herstellung von Garn aus Mais die Produktion der Fasern mit 50 Prozent weniger CO2-Emissionen verbunden. 

Unsere Lösung für Ihr Geschäft

Jedes Unternehmen hat spezifische Anforderungen. Mit unserem fundierten und umfassenden Branchen-Knowhow bieten wir unseren Kunden deshalb die passenden Produkte, Lösungen und Services für den effektiven und effizienten Einsatz in ihrem Geschäft. Überzeugen Sie sich mit einem Klick:

Spannende Fakten über Digital Industries

Kontakt

Kontaktieren Sie uns!