Hi, ich bin Alex Bangula!

E-Autos und das Thema Elektromobilität elektrisieren mich. Seit fünf Jahren berichte ich auf meinem YouTube-Kanal „Elektrisiert“ über alles rund um die Elektromobilität. Mich inspiriert die ganze Wende der Mobilität, weg vom fossilen Brennstoff hin zum Fahren mit regenerativer Energie und immer besseren Fahrerassistenzsystemen. Es gibt wenige Bereiche, die sich so schnell und positiv entwickelt haben.

 

90.000 Abonnenten verfolgen meinen aktuellen Youtube-Kanal „Elektrisiert“. Meine Videos werden manchmal sogar von hunderttausenden Menschen geschaut. Darin zu sehen ist, wie ich neue Elektroauto-Modelle teste, lange Strecken durch Europa fahre und von den alltäglichen Herausforderungen mit eAutos berichte. Die bisher spektakulärste Fahrt war vielleicht die in einem Elektroauto von München bis an den Polarkreis. Oder die nach Mallorca – eben nicht mit dem Billigflieger, sondern im Elektroauto. Mir geht es um ehrliche hautnahe Videos, die Vorurteile abbauen, in denen aber gleichzeitig nichts schöngeredet wird. Ich möchte allen interessierten Menschen das Thema Elektromobilität zugänglich machen.

 

Die Ladeinfrastruktur wurde in den vergangenen Jahren sehr gut ausgebaut und ist auf einem soliden Niveau. Dank Ladeapps sind auch weite Fahrten leicht planbar. Oft stelle ich allerdings noch fest, dass die Stationen nicht ausreichend gewartet werden. Es kommt immer mal wieder vor, dass Ladestationen langsamer als angegeben laden oder überhaupt nicht funktionieren. Außerdem sind die Charger immer mal wieder von Verbrennern zugeparkt. Kommunen solltenbesser darauf achten und konsequent Strafzettel verteilen oder abschleppen.

 

Neben bezahlbaren Elektroautos ist das Wichtigste für die Elektrifizierung, dass wir ein funktionierendes, flächendeckendes Ladenetz in ganz Europa haben. Viele Menschen entscheiden sich noch gegen ein Elektroauto, weil die Möglichkeit des Ladens teilweise  begrenzt ist, vor allem n Ost- und Südeuropa und viele gerne mit dem Auto in den Urlaub fahren möchten. Neben bezahlbaren Elektroautos mit guter Reichweite, ist das Wichtigste für die Elektrifizierung, dass wir ein funktionierendes, flächendeckendes Ladenetz in ganz Europa haben. 

 

Ich bin happy, dass ich schon über fünf Jahre rein elektrisch fahre. Es fühlt sich gut an, zu wissen, dass man etwas für die Umwelt tut und mit seinem eigenen Handeln etwas verändern kann. 

Finden Sie uns hier in München | Mich finden Sie in der Finkenstraße