Energieverteilung und Ladeinfrastruktur

Webinarreihe

Energieverteilung und Ladeinfrastruktur

Eine intelligente Infrastruktur verbindet Energiesysteme, Gebäude und Industrien auf clevere Weise, verbessert unsere Lebens- und Arbeitsweise und führt somit zu einer Steigerung der Effizienz und Nachhaltigkeit.

Die Digitalisierung bietet uns hierbei immense Möglichkeiten nachhaltiger, energieeffizienter und widerstandsfähiger zu werden. Die Gestaltung der Netze mit Hilfe von Energie-Intelligenz schafft neue Möglichkeiten in einem sich verändernden Ökosystem.

 

Siemens ermöglicht mit einem durchgängigen Portfolio für die Mittelspannungs-Stromverteilung die Umsetzung intelligenter Stromnetze für einen wirtschaftlichen und verantwortungsvollen Umgang mit elektrischer Energie. Diese integrierte Mittelspannungs-Stromverteilung ist die Basis für grüne Städte, energieeffiziente Infrastrukturen, Gebäude und industrielle Anwendungen sowie höchste Versorgungssicherheit.

 

Bei der Revolution der Mobilität sind wir einer der wichtigsten Treiber. Mit unseren Lösungen sorgen wir dafür, dass die notwendige Ladeinfrastruktur zur Verfügung steht und Ladevorgänge so schnell und bequem sind, wie Kunden es heute erwarten. So tragen wir aktiv zu einer nachhaltigen Zukunft für Mensch und Umwelt bei.

 

Wir möchten Ihnen in unserer Webinarreihe „Energieverteilung und Ladeinfrastruktur" Trends und Entwicklungen rund um die Energieverteilung auf Mittelspannungsebene, Komponenten der Energieverteilung und moderne Ladeinfrastruktur vorstellen. Creating environments that care.

Melden Sie sich zu unseren nächsten Webinaren an

Anstehende Live-Webinare

17.06.2021 | Data Center – Energieversorgungskonzepte von morgen schon heute planen

Spätestens im Jahr 2030 sollen Rechenzentren klimaneutral sein – das fordern die Nachhaltigkeitspläne der EU für die ITC-Branche. Die Grundlage dafür werden zukünftig digitale Stromnetze und intelligente Versorgungskonzepte sein. Dabei spielen regenerative Energiequellen mit schwankenden Erträgen und dezentralen Stromversorgungen eine immer größere Rolle und stellen gleichzeitig eine große Herausforderung an die Verfügbarkeit von Rechenzentren.

Sie wollen mehr erfahren?

16.09.2021 | NXPower Monitor für Energieverteilsysteme – voller Durchblick aus der Ferne

Sind Sie auf Stromausfälle in Ihrer Produktion vorbereitet?

Mit modernsten Sensor- & Cloudtechnologien können Sie Ihren Betrieb optimieren und gleichzeitig Ausfälle und Risiken minimieren. Das klingt nach Zukunft?

Unsere neuen digitalen Lösungen ermöglichen bereits heute mehr Transparenz, Zustandsüberwachung sowie bessere Fehlerbehandlung in Ihren elektrischen Anlagen.

Erfahren Sie, wie Sie Betriebskosten und Risiken minimieren sowie neue Einsparpotenziale entdecken können.

Webinarreihe: Discover Smart Buildings

Der digitale Wandel prägt unsere Gebäude und die Art und Weise, wie sie mit Menschen und Dienstleistungen interagieren. Smartere Gebäude bedeuten auch, dass die Anzahl an vernetzten Geräten und Datenpunkten stetig steigt – und damit auch die Menge an Daten, die gespeichert werden muss. Doch wie können diese Daten dazu beitragen, die Betriebskosten zu senken, Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, die Geschäftskontinuität zu verbessern oder die Sicherheit und den Komfort der Bewohner zu gewährleisten?

Webinarreihe: Discover Grid Edge

Erfahren Sie in unseren Webinaren, was hinter dem Grid Edge und der Revolution am Energiemarkt steckt. Und wie Grid Edge Technologien zur Koordination von Energieerzeugung, -speicherung und -verbrauch allen beteiligten Akteuren neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnen. Lernen Sie, wie Sie die Rentabilität Ihres Unternehmens durch eine nachhaltige, effiziente und zuverlässige Energieversorgung positiv beeinflussen können.

Schauen Sie sich hier die Recordings vergangener Webinare an

Webinar-Bibliothek

Der steigende Energiebedarf sowie dezentrale Einspeisungen stellen das Energienetz und deren Betreiber vor große Herausforderungen.

Dabei rückt das Thema Nachhaltigkeit immer mehr in den Vordergrund.

Siemens blue GIS -Schaltanlagen kombinieren bewährte Technik und neueste Entwicklungen.

Gleichzeitig gehen sie über geltende Standards hinaus und sind Wegweiser in eine ökologische Zukunft.

Sie möchten mehr über unsere blue GIS – Schaltanlagen erfahren?

Eines der größten Gefährdungspotentiale bei Betriebsmitteln zur elektrischen Energieverteilung stellen Störlichtbögen dar. Im Falle eines Störlichtbogens können die thermischen und dynamischen Auswirkungen auf Personen und Gebäude enorm sein und schwere Folgen mit sich bringen.

Doch wo und wodurch entstehen eigentlich Störlichtbögen? Welche Methoden der Beherrschung gibt es? Und welche Möglichkeiten bestehen, vorbeugend den Schutz für meinen Anlageninvest selbst zu erhöhen?

Eine effiziente und flexibel gestaltbare Stromverteilung, die zudem Daten transportiert und im Vergleich zur klassischen Stromverteilung wirtschaftlicher und investitionssicherer ist – das beschreibt nicht nur die elektrische Energieverteilung von morgen, sondern ist bereits heute Realität.

Die Schienenverteiler-Systeme SIVACON 8PS sind dort im Einsatz, wo eine zuverlässige, flexible und wirtschaftliche Energieverteilung gewährleistet werden soll und ermöglichen mithilfe der innovativen powerline-Technologie, dass Strom und Daten denselben Weg nehmen.

Lassen Sie sich in diesem Webinar von den Möglichkeiten und Vorteilen begeistern.

Die Akzeptanz für E-Mobilität im öffentlichen Nahverkehr nimmt weltweit zu und wird mehr und mehr zum wesentlichen Bestandteil des städtischen Klimaschutzes. Einige Städte haben den Wandel der Mobilität bereits erkannt – in Berlin ist unsere erste Bus-Ladeinfrastruktur im Betrieb. Weitere Städte, wie z.B. Hamburg, Leipzig und Nürnberg haben sich ebenfalls dazu entschieden mit uns den Schritt in Richtung E-Mobilität zu gehen und ihre Busflotten mit moderner Ladeinfrastruktur auszustatten. Unser Ziel ist es, das elektrische Laden in Depots oder auf der Strecke unabhängig ihrer Größe flexibel und gleichzeitig wirtschaftlich zu gestalten.

Wie wir das Ziel gemeinsam mit Ihnen erreichen können, erfahren Sie in unserem Webinar.

Durch Themen wie Digitalisierung und Elektromobilität steigt der Strombedarf immer weiter an. Um die Verfügbarkeit des Stroms und die Versorgungssicherheit der Anlagen auch künftig gewährleisten zu können, entwickelt Siemens seine gasisolierten Leistungsschalteranlagen NXPLUS, NXPLUS C und 8DAB10 der primären Mittelspannungs-Verteilebene stetig weiter.

 

Sie möchten mehr über die Flexibilität und Technik der Leistungsschalteranlagen erfahren? Und wie sieht es mit Investitionsschutz und Langlebigkeit aus? Gibt es bereits Anlagen ohne SF6 Gas? Unsere Experten klären auf.

Eine zuverlässige Mittelspannungs-Stromverteilung ist die Basis unserer Stromnetze für grüne Städte, energieeffiziente Infrastrukturen, Gebäude und industrielle Anwendung

In diesem Webinar lernen Sie die Schlüsselelemente der Schaltanlage 8DJH kennen:

  • Anwendung & Flexibilität: Neue Schaltfelder und Applikationen.
  • Technik: Sicherheit und einfache Handhabung im Betrieb und Störfall
  • Langlebigkeit: Schutz Ihrer heutigen Investitionen und offen für Netzveränderungen.

Innovation & Umwelt: Neues zu Digitalisierung und SF6 freien Anlagen 

Erhalten Sie im Webinar-Format einen Überblick zu aktuellen Neuigkeiten
über die gasisolierte Mittelspannungsschaltanlage 8DJH!

FAQ's

Häufig gestellte Fragen

Webinare sind Online-Seminare, die es Ihnen ermöglichen, zu einem bestimmten Zeitpunkt bequem und von überall an Schulungen und Fachvorträgen teilzunehmen. Über den Bildschirm und Ihre Lautsprecher (oder ein Headset) folgen Sie dem Live-Vortrag des Referenten und können in einem Chatbereich eigene Fragen stellen.

Webinar: Für die Teilnahme an einem Webinar können Sie sich auf unserer Website registrieren. Nach der Registierung erhalten Sie eine Bestätigungs-Email mit den Zugangsdaten und weiteren Informationen.

Sie haben viele Optionen, um an unseren Webinaren und Podcasts teilzunehmen. Als Teilnehmer benötigen Sie lediglich stabilen Internetzugang und einen aktuellen Browser. Den Ton hören Sie über Ihre Lautsprecher. Sie können den Link zum Webinar über unterschiedliche Webbrowser aufrufen (wir empfehlen Mozilla Firefox oder Google Chrome). Es ist kein Herunterladen von zusätzlicher Software nötig und auch für mobile Endgeräte ist der Zugang möglich.

Nein, Sie benötigen weder Mikrofon noch Webcam, als Teilnehmer sind Sie während des Webinars automatisch auf stumm geschalten. Ihre Fragen an die Referenten können Sie über den Chat stellen.

Ja, die Teilnahme ist auch mit mobilen Endgeräten möglich. Das Herunterladen von Software oder einer App ist nicht erforderlich.

Ja, können Sie. Die Aufzeichnung des Webinars ist jeweils im Nachgang in unsere Bibliothek zu finden. Die Podcast Episoden sind in Ihrer bevorzugten Podcast-App verfügbar.