ZUKUNFTSRAUMENERGIE

Windkraftanlage

WindNODE – Schaufenster für intelligente Energie aus dem Nordosten Deutschlands

Im ZUKUNFTSRAUMENERGIE der Siemens AG präsentieren wir Ihnen innovative Lösungsansätze aus der Projektarbeit von WindNODE und laden alle Interessierten ein, von Schulkassen bis hin zu Fachkollegen, sich an einem inspirierenden Informations- und Erfahrungsaustausch im Rahmen intelligenter Lösungen zum Umbau unseres Energiesystems zu beteiligen. WindNODE ist ein vom Bundeswirtschaftsministerium gefördertes Projekt, das das Ziel hat, praxistaugliche Lösungen für die Energiewende zu entwickeln. In einem Netzwerk von Energienutzern werden Lösungen entwickelt, mit denen sich der Stromverbrauch flexibel nach dem schwankenden Aufkommen von Wind- und Sonnenkraftwerken ausrichten lässt.

Besuchen Sie unseren interaktiven ZUKUNFTSRAUMENERGIE

Jetzt Termin vereinbaren!

Please visit our English Website

English Version

Energie intelligent nutzen

Mit dem ZUKUNFTSRAUMENERGIE schaffen wir einen Ort der Information und des Austausches, in dem Sie sich multimedial und interaktiv über Inhalte und Erfahrungen aus der Projektarbeit informieren können. Wir stellen innovative Lösungen vor, die eine flexible Verteilung industrieller Energielasten ermöglichen. Kommen Sie mit uns auf eine digitale Reise in das Energiesystem der Zukunft.

Mit unseren vier interaktiven Szenarien können Sie vor Ort selbst ausprobieren, was es bedeutet, den Stromverbrauch an eine schwankende Energieerzeugung aus Wind und Sonne anzupassen und wie sich so der Anteil der erneuerbaren Energien im Energiesystem erhöhen lässt:

Szenario: Lüftungs- und Kältespeicher

Das Szenario „Lüftungs- und Kältespeicher“

zeigt, wie ein automatisiertes Energiemanagement

den Bezug erneuerbarer Energien aus

dem Stromnetz intelligent steuert. Bei herkömmlichen

Klimaanlagen und Kältespeichern

wird die Wärme- oder Kühlleistung ausgehend

von der Raum- und Außentemperatur direkt

geregelt. Bei einer intelligenten Temperaturregelung

wird statt einer festen Zieltemperatur

ein Sollwertbereich mit kaum wahrnehmbaren

Temperaturunterschieden definiert. Ein Energiemanagementprogramm nutzt den

Sollwertbereich, indem der Energiebezug bei

hoher erneuerbarer Stromeinspeisung erhöht

und bei geringer Verfügbarkeit verringert wird.

So könnten die Energiebezugskosten optimiert

und eine Unterstützung für das Netzengpassmanagement

angeboten werden.

Szenario: Energieflexibilitätsbarometer

Anhand alltäglicher elektrischer Haushaltsgeräte

werden in diesem „Energieflexibilitätsbarometer“

sechs Lastprofile präsentiert.

 

Detaillierte Visualisierungen unterschiedlicher

Lastprofile und die Darstellung des Energiebedarfs

fördern das Verständnis grundlegender

technischer Begriffe wie Leistung und Arbeit

im Kontext einer flexiblen Laststeuerung.

Interaktiv können Besucher testen, welche

Bedeutung der zeitlichen Flexibilität bei der

Benutzung von Haushaltsgeräten zukommt.

Szenario: Energie-Tetris

„Energie-Tetris“ ist die spielerische Fortsetzung

des Szenarios „Energieflexibilitätsbarometer“

und thematisiert das methodische Vorgehen

im WindNODE-Projektteil „Intelligentes industrielles

Lastmanagement“ am Siemens Produktionsstandort.

Das erlernte Wissen über Lastprofile

und Last-Flexibilisierung wird nun auf

industrielle Anlagen und Prozesse übertragen.

Lastprofile von realen Produktionsprozessen

lassen sich innerhalb ihrer zulässigen Verschiebezeit

so starten, dass ihr Strombezug

in Zeiten mit möglichst hoher erneuerbarer

Einspeisung und geringen Stromkosten liegt.

Dabei kommen reale Zeitreihen mit Windkraftund

Photovoltaik-Einspeisung samt entsprechender

Großhandelspreise, sowie Netzentgelte

zum Einsatz.

Szenario: Reise durch das Energiesystem

Mit diesem interaktiven Szenario unternehmen

Sie eine Reise durch das Energiesystem

Deutschlands und tauchen ein in die Welt der

Energieströme im Wärme-, Verkehrs- und

Stromsektor. Ein detailliertes Energieflussdiagramm

macht Zusammenhänge erlebbar.

Jeder kann aus einer Vielzahl von Schwerpunkten

die Auswirkungen des Energiesystem in der

Vergangenheit und Zukunft erfahren, wie z. B.:

Luftschadstoff- und Treibhausgasemissionen,

den Einsatz fossiler und erneuerbarer Energieträger,

den Primär- und Endenergiebedarf oder

den Materialbedarf. Interaktiv können mehrere Energiewendeszenarien

selbst erstellt und durchgespielt

werden, um die (un)erwarteten Wechselwirkungen

im Gesamtenergiesystem zu

entdecken.

Anmeldung zur Führung

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Wir brauchen intelligente Lösungen, die unseren Stromverbrauch an die Verfügbarkeit von Wind und Sonne anpassen. Ob und wie das gehen kann, zeigen wir in unserem WindNODE-Showroom, dem ZUKUNFTSRAUMENERGIE. Sie sind herzlich eingeladen, sich diese Lösungsansätze anzusehen und mit uns über die Umsetzung zu diskutieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Vereinbaren Sie gleich einen Termin.

Gerne führen wir Sie durch unseren ZUKUNFTSRAUMENERGIE und stellen Ihnen das WindNODE-Projekt sowie ausgewählte  Projekte der WindNODE-Teilnehmer in Nordostdeutschland vor. Sie können auch gerne in einer Gruppe kommen. Schulklassen sind uns sehr willkommen. Termine gibt es täglich in der Zeit von 9 – 17 Uhr. Unseren ZUKUNFTSRAUMENERGIE finden Sie am Rohrdamm 85 in 13629 Berlin.

 

Bitte füllen Sie das Formular aus, um einen Besuchstermin zu vereinbaren. Bitte sagen Sie uns, wann Sie uns besuchen möchten und mit wie vielen Personen wir rechnen dürfen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Andreas Hüttner unter 030 386-33127.