Tieflochbohren mit SINUMERIK Operate

Zyklus zum Bohren

SINUMERIK Operate umfasst komfortable Zyklen zum Tieflochbohren. Sie können wahlweise „Spänebrechen“ oder „Entspanen“. Die Varianten der Bildschirmmasken beim "Spänebrechen" und beim "Entgraten" zeigen die beiden Screenshots in der Bildergalerie.

 

Die Tieflochbohrzyklen stehen in ShopMill und in programGUIDE zur Verfügung. 

 

 

Parameter des Zyklus Tieflochbohren

Diese Parameter können angegeben werden:

 

  • Entspanen/Spänebrechen: Je nach Auswahl ändern sich in der Maske angebotenen Parameter
  • Z1:     Bohrtiefe
  • D:       max. Tiefenzustellung erste Zustellung
  • FD1:  Vorschubprozentsatz für die erste Zustellung
  • DF:    Vorschubprozentsatz für die weiteren Zustellungen
  • V1:   max. Tiefenzustellung
  • V2:   Rückzugsbetrag nach jeder Zustellung
  • V3:   Vorhalteabstand beim Eintauchen in die Bohrung
  • DT:   Verweilzeit am Bearbeitungsende

 

 

Feedback

Haben Sie Fragen zum Thema oder einen Themenvorschlag?

Schreiben Sie uns!