Formenbauansicht in SINUMERIK Operate (Quick View)

Neues zum Thema schneller erfahren:

CNC4you-Infomailing

Funktion und Aufgaben der Formenbauansicht

Die Formenbauansicht bietet eine schnelle grafische Vorschau großer NC-Programme, z. B. aus CAD-Systemen. Sie zeigt die Bearbeitungsbahnen und gibt Ihnen so einen raschen Überblick über das NC-Programm, z. B. um es gezielt zu korrigieren.

 

Die Formenbauansicht unterstützt u. a. Sätze mit G0, G1, G2 und G3, Polynome und B-Splines sowie die Vektor- und Rundachsprogrammierung. Nichtinterpretierbare NC-Sätze werden überlesen und nicht in der Grafik angezeigt.

Programmkontrolle

In der Formenbauansicht können Sie zum Beispiel kontrollieren, 

  • ob das programmierte Werkstück die richtige Form hat,
  • ob es grobe Verfahrfehler gibt,
  • wenn ja, welcher Satz korrigiert werden muss,
  • wie an- und abgefahren wird.

Gleichzeitige Anzeige des NC-Programms und der Formenbauansicht

Im Editor schalten Sie neben der Anzeige der Programmsätze die grafische Ansicht zu (siehe Abbildung oben).

 

  • Setzen Sie links im Editor den Cursor auf einen NC-Satz mit Positionsangaben, wird dieser NC-Satz in der Grafikansicht markiert.
  • Wählen Sie rechts in der grafischen Ansicht einen Punkt, wird umgekehrt der NC-Satz im linken Teil des Editors markiert. So springen Sie direkt an die Stelle des Programms, um beispielsweise einen Programmsatz zu editieren.

Video Formenbauansicht (Quick View)

Im Video (englisch) sehen Sie die Möglichkeiten der Formenbauansicht kurz zusammengefasst.

Feedback

Haben Sie Fragen zum Thema oder einen Themenvorschlag?

Schreiben Sie uns!

Verwandte Themen