Die Lösungen von Siemens für die pharmazeutische Industrie unterstützen Sie dabei, den Wettlauf gegen die Zeit und das Coronavirus zu gewinnen

Gemeinsam gegen COVID-19

Pharmaunternehmen in aller Welt versuchen, im Kampf gegen das Coronavirus den Wettlauf gegen die Zeit zu gewinnen, um die Pandemie zu beenden. Wir sind hier, um Sie zu unterstützen.
Teilen Sie uns mit, wie wir Sie unterstützen können!

Kontakt aufnehmen

Markteinführungszeit reduzieren

Prozesse in präklinischen und klinischen Phasen verbessern

Zurzeit wird an nichts Wichtigerem gearbeitet als an der Entwicklung möglicher Behandlungsmethoden und Impfstoffe für die Krankheit, die vom Coronavirus COVID-19 ausgelöst wird. Zahlreiche Unternehmen arbeiten in aller Welt an antiviralen Medikamenten, Antikörpern und anderen Behandlungsmethoden. Darunter sind viele unserer Kunden, die wir weiterhin dabei unterstützen, Lösungen für die gegenwärtige Krise zu finden.
Siemens unterstützt die Pharmaindustrie durch die Einrichtung einer Task Force, um Lösungen für die Beschleunigung der gesamten Wertschöpfungskette der Forschung sowie die Entwicklung und Herstellung neuer Therapeutik und neuer Impfstoffe schneller zu machen und anzupassen.
Rebecca Vangenechten, Siemens AG

Schneller aus der Entwicklung in die Herstellung und zum Patienten

Die Industrie sieht sich einer ihrer bislang größten Herausforderungen gegenüber: Um COVID-19 zu bekämpfen, muss sie die Produktion für die benötigten Mengen hochfahren und klinische Tests entsprechend beschleunigen. Sie haben bereits in der Vergangenheit mit Siemens als Partner für die zuverlässige Herstellung von Produkten sowie das Design und die Simulation von neuen Prozessen zusammengearbeitet. Unser Siemens Team steht bereit, damit wir Sie erneut unterstützen können, um Ihre Herstellungskapazitäten zu beschleunigen.

Virtual Summit 2020

Beschleunigung für die nächste Stufe der Pharmaindustrie

Neue Krankheiten erfordern neue Medikamente und der wachsende Wettbewerb erfordert schnellere und schlankere Prozesse in allen Geschäftsbereichen der Pharmaunternehmen. Die Digitalisierung von Pharmaanlagen hilft, die Markteinführungszeiten zu verkürzen und die Qualität weiter zu verbessern. Digital Enterprise ist das umfassende Portfolio von Siemens für die digitale Transformation mit Lösungen für die spezifischen Anforderungen der Pharmaindustrie.

 

Rebecca Vangenechten, Leiterin der Branche Pharma bei Siemens, diskutiert mit Christos Varsakelis von GSK, wie neue Werkzeuge wie digitale Zwillinge die Prozessentwicklung und Produktion unterstützen können und wie bewährte Lösungen helfen können, F&E und Produktion in der Pharmaindustrie zu beschleunigen.

Es wird Zeit, Zeit zu sparen

Wie wir den Wettlauf gegen die Zeit gewinnen können

F&E kann Jahre dauern, aber der Kampf gegen COVID-19 muss schneller gehen. Der ganzheitliche digitale Zwilling aus dem Digital Enterprise Portfolio von Siemens ermöglicht pharmazeutischen Unternehmen, ihre F&E zu beschleunigen, die Markteinführungszeit zu reduzieren und die Produktion schneller auszubauen.

Mit dem Konzept des digitalen Zwillings schneller vom Labor auf den Markt

Mit dem Konzept des digitalen Zwillings können wir unterschiedliche Technologien zur Erzeugung einer virtuellen Welt nutzen, in der die Forschung und Entwicklung für neue Therapien und Impfstoffe beschleunigt werden kann. Um das zu beschleunigen haben wir ein neues Siemens Business mit Process Systems Enterprise (PSE) dazu gewonnen. Diese ermöglicht, die Produktivität und Performance Ihrer Anlagen mithilfe von Vorhersagemodellen zu optimieren, die das reale Vorbild detailgetreu widerspiegeln.
 

Zum Beispiel kann ein neuer Prozess mit der gPROMS-Software modelliert und ausgiebig simuliert und getestet werden. Mithilfe unserer vollständigen Multiphysik-Simulationslösung Star-CCM+ wird es möglich, den Materialfluss in einem Bioreaktor zu simulieren.

Design für globale Hochskalierung

Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen helfen, den Produktionsprozess für eine optimale Hochskalierung zu beschleunigen. Mit der COMOS Software für Anlagenengineering können modulare und flexible Anlagen gebaut werden, die das schnelle Design und die Inbetriebnahme von Produktionslinien ermöglichen. Modulares Anlagendesign steigert zudem die Flexibilität und Geschwindigkeit, um schnell auf neue Anforderungen zu reagieren. Zum Beispiel nutzt der Maschinen- und Anlagenbauer GEA Technologie von Siemens und den Industriestandard Module Type Package (MTP), um spezifische Module für die pharmazeutische Industrie zu bauen, die einfach in bestehende Anlagen integriert werden können.

 

Außerdem ist Standardisierung wichtig, um Big Data von Bioprozessen optimal verarbeiten zu können, was durch Siemens BioMAC möglich wird. Dieses cloud-basierte Angebot für die Verarbeitung und Analyse von Daten hilft Unternehmen, Silos aufzubrechen und Herstellungsteams zu befähigen, datenbasierte Entscheidungen zu treffen.

Zuverlässiger Support und Service gewährleisten den Betrieb

Die Welt hat sich verändert. Wir alle stehen durch die COVID-19-Pandemie neuen Herausforderungen gegenüber. Der Siemens Industry Service steht bereit, um Ihr Unternehmen zu unterstützen, natürlich unter Beachtung aller Schutzmaßnahmen für Ihre und unsere Mitarbeiter. Bitte kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns wissen, wie wir Ihnen helfen können. Sie finden auf einer eigenen Webseite eine Übersicht unserer Serviceangebote in diesen besonderen Zeiten. Außerdem bieten wir weiterhin web-basierte Schulungen via SITRAIN access und SITRAIN open an.

Erfolgsgeschichten

End-to-End-Lösungen in der Praxis

Automatisierung und Digitalisierung, Simulationen und Standardisierung: Unsere bewährten End-to-End-Lösungen unterstützen pharmazeutische Unternehmen in aller Welt dabei, ihre F&E zu verbessern, die Zeit vom Labor bis zur Produktion zu reduzieren, und höchste Qualität entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu sichern.

So bekämpft Siemens unternehmensweit COVID-19

Erfahren Sie, wie Siemens mit der COVID-19-Pandemie umgeht, um die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen und zugleich Partner, Kunden und Gesellschaft unterstützt.

Kontakt

Wir sind hier, damit Sie den Wettlauf gegen die Zeit gewinnen

Teilen Sie uns mit, wie wir Ihnen in Ihrem Kampf gegen COVID-19 helfen können. Egal, ob Sie an einem Impfstoff oder neuem Medikament arbeiten, um Patienten zu helfen, unsere Experten stehen bereit, um Sie zu unterstützen.