Vermeidung der fünf Engpässe bei der Planung und Verwaltung von Data Centern

Das Wachstum eines Data Centers oder Data-Center-Netzwerks wird allzu oft durch sein eigenes Design sowie Managementpraktiken, Produktionsziele und Ressourcenprioritäten eingeschränkt. Wenn wir das Data Center statt als von Menschen geschaffenes Konzept als organische Einheit betrachten, behindern wir seine Entwicklung zum Nachteil seiner Betreiber und seiner Kunden. In diesem Bericht zeigen wir fünf solcher Einschränkungen auf, die häufig in den Wachstumsplänen für Data Center zu erkennen sind.

 

Lesedauer: 20 Minuten

Dokumentlänge: 12 Seiten

 

Die wichtigsten Erkenntnisse aus diesem Report auf einen Blick:

  • Bei der Standortwahl geht es nicht nur um die Geografie und die Physik der Konnektivität, sondern auch um Zuständigkeit und Befugnis. Der Standort bestimmt, mit wem Ihr Unternehmen in Bezug auf Baugenehmigungen, Bauarbeiten und Energie zu tun haben wird.
  • Zur Erfüllung der Kundenanforderungen ist eine Konnektivitätsstrategie erforderlich, die mehrere Verbindungen zu einem System umfasst. Interkonnektivitätsplannung ist dabei zentral.
  • Eine Möglichkeit, eine nachhaltige, skalierbare Ressourcennutzung zu gewährleisten, ist ein Pay-As-You-Grow-Plan, der ein flexibles Gebäudedesign mit einer komponentenbasierten Infrastruktur kombiniert.