Digitale Lösungen für die Zementindustrie

Energie- und Rohstoffeinsatz gezielt reduzieren

“Wie sicher Brücken sind, entscheidet auch die Qualität des Zements.”   Die Wirtschaftlichkeit durch eine energieeffizientere und nachhaltigere Produktion erhöhen – und gleichzeitig gleichbleibende Qualität liefern: Unsere Digitalisierungslösungen machen nicht nur Einsparungen an Rohstoffen und Energie von bis zu 20% möglich, sondern sichern gleichzeitig höchste Qualitätsansprüche.  

Unsere Experten beantworten Ihre Fragen

Ihr persönlicher Kontakt

Energieeffizienz und Ökobilanz

Energie und Rohstoffe reduzieren, Nachhaltigkeit erhöhen: neue Wege in der Zementherstellung

Außer den hohen Anforderungen an die Qualität, kommt man im Baugewerbe um Begriffe wie „Energieeffizienz“ und „Ökobilanz“ nicht herum. Selbst bei Objekten, bei denen es weniger offensichtlich ist wie Brücken. Hier wird inzwischen jede Phase des Bauprozesses genauso auf Nachhaltigkeit überprüft wie bei Effizienzhäusern. Dazu gehören die Herstellungsprozesse der einzelnen Baustoffe und deren einzelner Zutaten; somit auch Zement.   In energieintensiven Industriezweigen wie in der Zementherstellung steckt diesbezüglich ein gewaltiges Einsparpotenzial. Weniger Verbrauch an Brennstoff ist durch einen optimierten Produktionsprozess möglich. Auf den Gesamtverbrauch der Zementindustrie in Deutschland gerechnet – ca. 3 TWh – könnte man mit der eingesparten Energie mehr als 150.000 Haushalte versorgen. Der entscheidende Schritt führt über die Digitalisierung der Betriebs- und Prozessregelung – damit am Ende die Zementherstellung genauso „grün“ ist wie das Endprodukt selbst.  

Optimierung von Produktionspotenzialen

Das innovative Prozessleitsystem CEMAT auf der Technologiebasis SIMATIC PCS 7 ist die beste Lösung zur Optimierung von Produktionspotenzialen in der Zementherstellung. Alle erforderlichen Funktionsbausteine sind bereits im System enthalten und standardisiert, auch für spezielle Prozessoptimierungsaufgaben. Dazu gehört die Optimierung der Brennstoffzufuhr des Ofens – mit fossilen oder alternativen Brennstoffen – sowie die Optimierung der Mühlen.

Mit CEMAT wird eine vorausschauende Prozessführung ermöglicht, mit der automatisch ein höherer Durchsatz bei konstanter Produktqualität erreicht wird. Der Einsatz von Energie und Rohstoffen kann so deutlich verringert werden, Qualitätsanforderungen können dauerhaft hoch und die Produktion flexibler gestaltet werden.

Mehr zu unserem innovativen Prozessleitsystem

CEMAT

Referenzen

Digitalisierungslösungen in der Praxis

Die Zementindustrie baut auf Digitalisierung ihrer Prozesse.  Entdecken Sie, welche Projekte wir bereits umgesetzt haben.
News und Events

Neues aus dem Bereich der Zementindustrie

Hier stellen wir Ihnen topaktuelle Informationen zur Verfügung

Kontakt

Gerne beraten wir Sie

Sie haben Fragen rund um die Digitalisierung in der Zementindustrie. Unsere Experten beantworten Ihre Fragen.    

Sie haben Fragen? Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner.

Kontaktieren Sie uns