Antriebstechnik als Einstieg in die Digitalisierung

Nutzen Sie die Daten Ihrer Antriebssysteme für mehr Transparenz und Produktivität

Die Antriebstechnik bietet einen idealen Einstieg in die Digitalisierung. Vom Design, über das Engineering und Inbetriebnahme, bis zum Service von Maschinen können diese  dank leistungsfähiger Engineering-Tools einfacher und schneller realisiert werden. Mit  Hilfe einer durchgängigen Datenbasis wird eine virtuelle Inbetriebnahme möglich, die zusammen mit Simulationen und Tests in der digitalen Welt die Inbetriebnahme in der realen Welt deutlich verkürzt. Im Betrieb anfallende Maschinendaten können über Cloud-Services erfasst, ausgewertet und für die Optimierung des Maschinenbetriebs genutzt werden, zudem sind neuartige, datenbasierte Serviceangebote möglich. All das ist bereits heute Realität: Das SINAMICS- und SIMOTICS-Portfolio von Siemens verzahnt bewährte Hardware mit innovativer Software und sorgt für Transparenz entlang des gesamten Antriebsstrangs.

Download Flyer Analyze MyDrives - Ihre Mindsphere Applikation

Jetzt herunterladen

Vom Feld in die Cloud

Hören Sie auf Ihre Antriebstechnik

Digitalisieren Sie Ihr Unternehmen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten oder gar auszubauen. Dies verlangt nach neuen Maschinen und Anlagenkonzepten, wodurch neue Anforderungen an den Anlagen- und Maschinenbau entstehen. Die Integration der Antriebe und Motoren in Ihre Maschine bietet zahlreiche Vorteile und ermöglicht über eine Cloud-Anbindung Transparenz entlang des gesamten Antriebsstrangs – angefangen bei der Feldebene bis in die Steuerung.

Profitieren Sie von Ihren Antriebsdaten

Highlights

Digitalisierung und Antriebstechnik

Was kann die Digitalisierung der Antriebstechnik Ihnen an nützlichen Applikationen und Lösungen bieten?
Antriebstechnik wird digital

Digitalisierung entlang des gesamten Lebenszyklus

Für jede Phase des Lebenszyklus einer Maschine bieten wir das passende Digitalisierungsportfolio. Die durchgängige Integration durch Engineering Tools sorgt dafür, dass die Daten vom Maschinenkonzept bis zu den Maschinenservices nahtlos weiterverwendet werden können.
Maschinenkonzept und -engineering

Konzeption und Engineering von Maschinen

Siemens unterstützt die Konzeption von Maschinen u.a. mit den Tools NX MCD, SIZER sowie einer EPlan-Anbindung. Im Engineering der Antriebe profitieren Sie von unserem DT-Konfigurator, SIZER und dem TIA Selection Tool  und zukünftig auch NX AutomationDesigner sowie NX Electrical Designer.

Motor-Dimensionierung

Im NX Mechatronics Concept Designer (NX MCD) legen Sie den mechanischen Aufbau der Maschine fest und simulieren deren Bewegungsführung. Mithilfe SIZER werden Motor und Antrieb dimensioniert und anschließend als entsprechendes 3D Datenmodell bereitgestellt. So können Sie ihre Stückliste und -Topologie an SINAMICS Startdrive im Totally Integrated Automation Portal (TIA Portal) übergeben. So vermeiden Sie Datenredundanz und Mehrfacherfassung und erhalten eine Systemoptimierung, die die gesamte Automatisierungs-Produktpalette von Siemens inklusive Antrieben abdeckt.

Schaltschrank-Dimensionierung

Siemens bietet Ihnen 3D-CAD-Modelle, 2D-Maßzeichnungen, E-Plan-Makros und Schaltpläne für E-CAD sowie technische und kommerzielle Produktstammdaten des gesamten Antriebsproduktportfolios. Hinzu kommt eine individuell angepasste Systemdokumentation.

Die so bereit gestellten CAx-Daten dienen als Grundlage für ein virtuelles Modell in einer frühen Phase der Wertschöpfung. Die Daten im DT-Konfigurator und die individuell angepasste Dokumentation führen zu kürzeren Engineering-Prozessen und deutlicher Zeitersparnis.

Maschineninbetriebnahme

Neue Maschinen in Betrieb nehmen

Siemens vereinfacht die Inbetriebnahme Ihrer neuen Maschine durch TIA Portal, SINAMICS Startdrive, SINAMICS Webserver und dem Bedienpanel IOP-2.

Nahtloser Übergang vom Engineering zum Betrieb

Mit SINAMICS Startdrive im TIA Portal können Sie über eine Oberfläche und ohne weitere Schnittstelle ihre SINAMICS Antriebe schnell und intuitiv in die Automatisierung integrieren und in Betrieb nehmen.

Maschinenbetrieb

Betrieb der Maschine

Den laufenden Betrieb ihrer Maschine unterstützt Sie Siemens mit TIA Portal SINAMICS Startdrive, SINAMICS Webserver und dem Bedienpanel IOP-2.

Verbindung der Antriebswelt mit Totally Integrated Automation

Über SINAMICS Startdrive im TIA Portal können Sie die Umrichter der SINAMICS G und SINAMICS S Reihe steuern und parametrieren.

MindConnect

Für die Anbindung an die MindSphere Cloud haben sie 3 Möglichkeiten:

  • MindConnect Nano ist ein vorinstallierter Industrie-PC, für die Übermittlung verschlüsselter Daten über eine gesicherte Internetverbindung
  • Für kleinere Anwendungsfälle, bieten wir mit MindConnect IoT2040 ein Gerät in kleinerer Bauform an.
  • SINAMICS CONNECT 300 bindet bis zu acht Umrichter auf einmal an – und dies ganz einfach und direkt über Plug-and-Play.

Dadurch reduzieren sich die Aufwände deutlich, Antriebe direkt an die Cloud anzuschließen.

Dadurch können Sie Cloud-basierte Applikationen und Services für die Datenanalyse sowie Visualisierung nutzen, um Assets und Serviceleistungen zu optimieren und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Verständliche Benutzeroberfläche dank IOP-2

Das IOP-2 ist ein intelligentes Bedienpanel in Schutzart IP55 zur lokalen Bedienung, Beobachtung, Inbetriebnahme, Diagnose und Service der SINAMICS-Umrichter. Das grafische Display zeigt Prozessgrößen wie Druck oder Durchfluss in Balkendiagrammen an. Die Upload-Möglichkeit zusätzlicher Funktionen, Sprachen und Assistenten sowie erweiterte Support-Funktionalitäten, runden das Angebot ab.

Dies führt zu hoher Bedienfreundlichkeit und ermöglicht eine intuitive Bedienung und Navigation. Mit Mobilgeräten (Tablets, Smartphones) können Sie jederzeit auf produktspezifische Dokumente und Informationen zugreifen sowie Kontakt zum Customer Support (Industry Online Support App) aufnehmen.

SmartAccess für kabellose Inbetriebnahme, Diagnose und Service

Das Smart Access Module ist eine webserverbasierte Bedieneinheit zur mobilen Inbetriebnahme, Diagnose sowie Service der SINAMICS V- und SINAMICS G-Umrichter und kann einfach aufgesteckt werden. Es stellt eine drahtlose Verbindung zu Mobilgeräten (Smartphone, Tablet, Laptop) her und ermöglicht dank Webserverfunktion eine schnelle Einrichtung.

Dies erlaubt die einfache Serieninbetriebnahme der Frequenzumrichter, die Überwachung der wichtigsten Umrichterdaten und die einfache Wartung des Umrichters.

Maschinenservices

Optimierungsmöglichkeiten für Maschinen

Mit unseren Optimierungsmöglichkeiten wie der MindSphere Applikation Analyze MyDrives und dem Digitalization Check as a Service steigern Sie die Verfügbarkeit und Lebensdauer Ihrer Antriebssysteme.

Analyze MyDrives MindSphere Applikation

Die Applikation Analyze MyDrives sammelt und analysiert die Betriebsdaten Ihrer Antriebe. Dies ermöglicht Ihnen, den realen Servicebedarf zu identifizieren sowie Kosten und Energie durch optimierte Service-Intervalle zu sparen. Die Maschine informiert den Betreiber proaktiv über bevorstehende Ereignisse, was zur einer höheren Auslastung und Produktivität führt.

Digitalization Check as a Service für mehr Transparenz und Sicherheit

Wir unterstützen Sie durch fundierte Beratung mit konkreten Handlungsempfehlungen zur Anbindung der Maschinen- und Anlagendaten an MindSphere. Zu den unterstützten Antriebssystemen gehören SINAMICS S und SINAMICS G Umrichter.

Dies sorgt für eine zuverlässige, standardisierte Datenaufnahme, Evaluierung ohne Stillstandzeiten sowie Transparenz über die Digitalisierungsfähigkeit der Antriebstechnik. Dadurch bietet sich Ihnen eine fundierte Entscheidungsgrundlage für weitere Digitalisierungsschritte.

Konnektivität

IoT Gateway SINAMICS CONNECT 300

SINAMICS CONNECT 300 erlaubt die direkte Anbindung von SINAMICS-Umrichtern an die Cloud – ganz einfach durch Plug & Play. Auch die Inbetriebnahme lässt sich schnell, fehlerfrei und kostengünstig erledigen, denn es müssen keine Änderungen an der Hard- oder Firmware der Antriebe vorgenommen und auch keine PLC-Programme angepasst werden. Da bis zu acht Antriebe gleichzeitig angebunden werden können, lassen sich Skalierungseffekte nutzen. SINAMICS CONNECT 300 eignet sich zusätzlich für Maschinenanwender, die SINAMICS-Antriebe in ihren bestehenden, heterogenen Maschinenpark einbinden möchten. 

Starten Sie jetzt

Digitalisieren Sie Ihre Antriebstechnik

Digitalisierung verändert alles – auch die Antriebstechnik. Doch wo beginnen, wie anfangen, durch was die meisten Wettbewerbsvorteile erzielen? Wir unterstützen Sie auf dem Weg, Ihr Unternehmen Schritt für Schritt zu digitalisieren.

Download Flyer Analyze MyDrives - your Mindsphere Applikation

Jetzt herunterladen