PLC Programmierung mit SIMATIC STEP 7

SPS-Programmierung in TIA Portal mit SIMATIC STEP 7

Innovatives Engineering für bewährte und neue SIMATIC Controller

SIMATIC STEP 7 (TIA Portal) führt die Erfolgsgeschichte von SIMATIC STEP 7 fort. Mit SIMATIC STEP 7 (TIA Portal) konfigurieren, programmieren, testen und diagnostizieren Sie Basic, Advanced und Distributed Controller aller Generationen, ob PLC- oder PC-basiert, inkl. Software Controller.

Bleiben Sie up to date

TIA Portal Newsletter

Digital Enterprise SPS Dialog
Jetzt als Aufzeichnung verfügbar

Digital Enterprise SPS Dialog

Erleben Sie unsere virtuellen Bühnenpräsentationen und laden sich Informationen zu Highlights und Produktneuheiten herunter. Oder navigieren Sie noch einmal durch unseren virtuellen Showroom und entdecken Anwendungen in aufregenden 3D-Visulaisierungen.
#SPSdialog

STEP 7 im Überblick

Das ultimative Engineering-Werkzeug zum Projektieren und Programmieren aller SIMATIC Controller

STEP 7 (TIA Portal) hilft Ihnen, Ihre Engineering-Aufgaben intuitiv und effizient zu lösen. Die Integration in TIA Portal bietet in jedem Arbeits- und Programmierschritt Übersichtlichkeit, intelligente Benutzerführung und bequeme Abläufe. Funktionen wie Drag-and-Drop, Copy-and-Paste oder Auto Complete machen die Arbeit entscheidend schneller und leichter.

 

SIMATIC STEP 7 bietet höchste Bedienerfreundlichkeit, egal ob Sie im Bereich Engineering gerade erst anfangen oder schon viele Jahre Erfahrung haben. Für Einsteiger ist das Engineering einfach zu lernen und anzuwenden, für Profis ist es schnell und effizient.

SIMATIC STEP 7 (TIA Portal)

Das integrierte Engineering-Paket für anspruchsvolle Controller-Aufgaben

SIMATIC STEP 7 in TIA Portal ist das ultimative Engineering-Werkzeug für die Projektierung und Programmierung von SIMATIC Steuerungen – egal ob SPS- oder PC-basiert.

 

Mit SIMATIC STEP 7 Professional (TIA Portal) können alle Generationen der SIMATIC Controller konfiguriert, programmiert, getestet und diagnostiziert werden.

 

SIMATIC STEP 7 Basic (TIA Portal) ist das preisoptimierte Subset der STEP 7 Professional Software, das sowohl für das Engineering der SIMATIC S7-1200 Basic Controller als auch für die Projektierung der SIMATIC HMI Basic Panels genutzt werden kann, da WinCC Basic Teil des Software Pakets ist.

Der zentrale Editor zur Konfigurierung von Hardware und Netzen

Mit einem einzigen grafischen Editor konfigurieren Sie eine komplette Anlage. Zur klaren Aufgabentrennung bietet der Editor drei Ansichten an. Die Netzsicht zeigt grafische Verbindungen zwischen den Geräten, die Gerätesicht die Parametrierung und Konfiguration der einzelnen Geräte, und die Topologiesicht die reale Verschaltung der PROFINET-Geräte.

Leistungsfähige Programmiereditoren für effizientes Engineering

SIMATIC STEP 7 (TIA Portal) stellt für die Programmierung der SIMATIC S7-Controller leistungsfähige Programmiereditoren zur Verfügung. Diese bieten Funktionen wie Drag-and-drop, projektweite Querverweislisten, Auto Complete, etc. und ermöglichen die effiziente Erstellung von Anwenderprogrammen. 

 

An Aufgaben und Ablauf angepasste Programmiereditoren sind die Basis für das intuitive Bedienkonzept von STEP 7 (TIA Portal). Das Einbetten der verschiedenen Editoren in eine gemeinsame Arbeitsumgebung stellt sicher, dass alle Daten dem Anwender konsistent zur Verfügung stehen und der Überblick über die Projektdaten zu jeder Zeit garantiert ist.

GRAPH (SFC) 

Programmieren von Schrittketten*

 

Sequential Function Chart (SFC) wird zur Beschreibung sequentieller Abläufe mit alternativen oder parallelen Schrittfolgen verwendet. Die Abläufe werden übersichtlich und schnell in einer standardisierten Darstellungsart (nach IEC 61131-3, DIN EN 61131) projektiert und programmiert. Der Prozess wird graphisch beschrieben und dabei in Einzelschritte mit überschaubarem Funktionsumfang zerlegt. Dank zahlreicher Komfortfunktionen lassen sich Schrittketten so einfach und flexibel aufbauen. Hinzu kommen Online-Funktionen, die vor allem bei der Inbetriebnahme zu deutlicher Zeiteinsparung führen.

 

*(Keine Unterstützung für STEP 7 Basic)

Effiziente Fehleranalyse, schnelle Inbetriebnahme und Reduzierung der Stillstandszeiten

Systemdiagnose ist ein integraler Bestandteil von STEP 7 und benötigt keine zusätzliche Lizenz. In der Engineering-Phase wird die Diagnose benutzerfreundlich mit nur einem Klick aktiviert. Bei Einführung neuer Hardware-Komponenten erfolgt das automatische Update der Diagnoseinformationen über das Engineering-System (HWCN).

 

Dank Echtzeit-Trace-Funktion können Sie alle Anwenderprogramme präzise diagnostizieren und optimieren und über die Online-Funktionalitäten zahlreiche Informationen abrufen, austauschen und Projekte aktualisieren.

Integrierte Echtzeit-Trace-Funktionen

Mit den Echtzeit-Trace-Funktionen für SIMATIC Controller lassen sich alle Anwenderprogramme präzise diagnostizieren und optimieren. Durch die Visualisierung des gesamten Prozesses mit Echtzeit-Trace können Sie während der Inbetriebnahme und Wartung sporadische Ereignisse im System leicht identifizieren.

 

Die Trace-Funktionalität bietet:

  • Aufzeichnung (Recording) von bis zu 16 unterschiedlichen Signalen

  • Bis zu 4 unabhängige Trace-Jobs gleichzeitig

  • Vielfältige Trigger-Möglichkeiten

  • Zwei Fenster: Analoge und binäre Signale (Logikanalysator)

  • Vielseitige Zoom-, Cursor- und Messfunktionen

  • Export von Messungen (z. B. für anwenderspezifische Aufbereitung)

Online-Funktionen

Mit STEP 7 (TIA Portal) stehen zahlreiche Online-Funktionalitäten zur Verfügung

  • Mit einem Klick online: Anzeige des Betriebszustands, Diagnoseübersicht im Projektbaum und Online-/Offline-Vergleich auf Bausteinebene

  • Schnelles Übertragen aller Änderungen im Programm mit konsistentem Download

  • Offline/Offline – Projektvergleich

  • Download im RUN

  • Upload der Hardware-Konfiguration von vorhandenem Controller mit HW Detect

  • Kompletter Software-Projektupload auf leeres PG

  • Schneller Service ohne vorhandenes Projekt (mit HW Detect und SW Upload)

Die intelligente Lösung für Technologieaufgaben

Die integrierten und skalierbaren SIMATIC Technology Automatisierungslösungen sparen Ihnen zusammen mit TIA Portal wertvolle Engineeringzeit und garantieren höchste Effizienz sowie Flexibilität.

Motion Control für S7-1500

Die in der SIMATIC S7-1500 integrierte skalierbare und flexible Motion-Funktionalität unterstützt die Steuerung zentral oder dezentral angeschlossener Antriebe (analog und digital). Zur Programmierung stehen PLCopen-Bausteine zur Verfügung.

 

Mit Hilfe von Motion Control Technologieobjekten (TO) können typische Funktionen wie Positionieren (absolut und relativ), Drehzahlvorgabe, Referenzieren, und Unterstützung von Absolutwertgebern programmiert, getestet und beliebig oft wiederverwendet werden. Diese beinhalten neben den Steuerungsaufgaben die Kommunikation zum Umrichter und dessen Parametrierung.

High Speed Counter – für SIMATIC S7-1500 Controller

Integrierte PID Regelung – für alle SIMATIC Controller

Für die Realisierung von kontinuierlichen, diskreten (Pulsweitenmodulation) oder Schrittreglern und einfache Inbetriebnahme durch automatische Reglereinstellung stehen in STEP 7 (TIA Portal) folgende Funktionen zur Verfügung:

  • PID Compact  (S7-1200/1500)
    Kontinuierlicher PID Regler mit analogem oder pulsweitenmoduliertem Ausgang und automatischem Tuning

  • PID 3-Step (S7-1200/1500)
    Spezialisierter Schrittregler für integrierende Stellglieder (z.B. Ventile) mit automatischem Tuning

  • PID Basisfunktionen (S7-1500, S7-300/400, WinAC)
    Einfache PID Anweisung für kontinuierliche oder diskrete Regelungsaufgaben
    (CONT_C, CONT_S, …)

Hardwareanforderungen

Siemens empfiehlt SIMATIC Field PG Programmiergeräte als leistungsfähige und robuste Plattform für die STEP 7 Engineering-Software, insbesonders wenn die Enginerering-Station auch für die Inbetriebnahme, Wartung und Service des Automatisierungssystems genutzt werden soll.


Natürlich kann aber jeder PC, der die folgenden Anforderungen erfüllt, genutzt werden.

Merkmal
Empfehlung
Prozessor
Intel Core i5-6440EQ, 3.4 GHz
RAM
16 GB
HDD
SSD mit min. 50 GB freiem Speicherplatz
 Netzwerk
1 Gbit (für Multiuser)
Bildschirmauflösung
1920 x 1080 px

Unterstützte Betriebssysteme (nur 64 Bit)

*nur für Basic Edition

**nicht für "STEP 7 Basic/Professional und WinCC Professional"

 

Kompatibilitäts-Tool

Mit dem Kompatibilitäts-Tool stellt der Siemens Industry Online Support eine Funktion zur Verfügung, mit der Sie eine kompatible Auswahl von Softwareprodukten zusammenstellen oder bestehende Konfigurationen auf Kompatibilität überprüfen können.

Alle für die Erstellung eines sicherheitsgerichteten Programms erforderlichen Projektier- und Programmierwerkzeuge werden in die STEP 7 Bedienoberfläche integriert und nutzen eine gemeinsame Projektstruktur. Mit den Optionspaketen SIMATIC STEP 7 Safety Basic und STEP 7 Safety Advanced (TIA Portal) nutzen Sie alle Vorteile von TIA Portal auch für Ihre fehlersichere Automatisierung. Voraussetzung hierfür ist eine gültige STEP 7 Basic oder Professional Lizenz.

 

STEP 7 Safety Advanced ist die nahtlose Integration von Safety in TIA Portal. Die Erstellung von sicherheitsgerichteten Programmen kann aber auch wie bisher mit STEP 7 und Distributed Safety erfolgen. Mit STEP 7 Distributed Safety erstellte Programme können jederzeit in TIA Portal migriert werden.

Jetzt durchstarten mit SIMATIC STEP 7

Anwendungsorientierte Lizenzierung

Moderne Automatisierungslösungen müssen eine Vielzahl an Herausforderungen meistern. Das erfordert leistungsfähige Software, die so effizient, flexibel und sicher wie möglich ist – und bleibt. Durch die Wahl der für Ihren individuellen Anwendungsfall am besten geeigneten Lizenz halten Sie Ihre Software kosteneffizient up to date.

SIMATIC STEP 7 Professional

STEP 7 Professional wird mit einer Floating License ausgeliefert und erlaubt die Installation der Software auf beliebig vielen Rechnern. Die Anzahl der vorhandenen Lizenzen bestimmt die Zahl der Rechner, auf denen die Software zeitgleich genutzt werden kann.

 

Bestehende Lizenzen von STEP 7 Professional vorhergehender Versionen lassen sich mit einem Upgradepaket auf die aktuelle Version updaten, STEP 7 Basic Lizenzen lassen sich mit Hilfe eines Powerpacks auf STEP 7 Professional hochrüsten.

 

Weitere Lizenzarten für STEP 7 Professional finden Sie in der Industry Mall.

SIMATIC STEP 7 Basic

STEP 7 Basic wird mit einer Floating License ausgeliefert und erlaubt die Installation der Software auf beliebig vielen Rechnern. Die Anzahl der vorhandenen Lizenzen bestimmt die Zahl der Rechner, auf denen die Software zeitgleich genutzt werden kann.

 

Bestehende Lizenzen von STEP 7 Basic vorhergehender Versionen lassen sich mit einem Upgradepaket auf die aktuelle Version updaten, STEP 7 Basic Lizenzen lassen sich mit Hilfe eines Powerpacks auf STEP 7 Professional hochrüsten.

 

Weitere Lizenzarten für STEP 7 Basic finden Sie in der Industry Mall.

SIMATIC STEP 7 Safety Advanced

STEP 7 Safety Advanced wird mit einer Floating License zur Parametrierung und Programmierung aller SIMATIC Safety Controller ausgeliefert und erlaubt die Installation der Software auf beliebig vielen Rechnern. Die Anzahl der vorhandenen Lizenzen bestimmt die Zahl der Rechner, auf denen die Software zeitgleich genutzt werden kann.

 

Voraussetzung für die Nutzung dieses Optionspaket ist eine gültige STEP 7 Professional Lizenz.

 

Weitere Lizenzarten für STEP 7 Safety finden Sie in der Industry Mall.

SIMATIC STEP 7 Safety Basic

STEP 7 Safety Basic wird mit einer Floating License für die fehlersicheren Basic Controller S7-1200 F ausgeliefert und erlaubt die Installation der Software auf beliebig vielen Rechnern. Die Anzahl der vorhandenen Lizenzen bestimmt die Zahl der Rechner, auf denen die Software zeitgleich genutzt werden kann.

 

Bestehende Lizenzen von STEP 7 Safety Basic vorhergehender Versionen lassen sich mit einem Upgradepaket auf die aktuelle Version updaten, STEP 7 Safety Basic Lizenzen lassen sich mit Hilfe eines Powerpacks auf STEP 7 Safety Advanced hochrüsten.

 

Voraussetzung für die Nutzung dieses Optionspaket ist eine gültige STEP 7 Basic oder Professional Lizenz.

 

Weitere Lizenzarten für STEP 7 Safety finden Sie in der Industry Mall.

Unter siemens.de/simatic-lizenzen finden Sie weitere Informationen zu Themen wie Software Update Service (SUS), Online Software Delivery (OSD) sowie zu Lizenzformen und der Verwaltung Ihrer Software-Lizenzen mit dem Automatic Licence Manager.

TIA Portal Tutorial Center

TIA Portal Tutorial Center finden Sie geballtes Wissen für Ihre Anwendungen. Das Angebot deckt alle wichtigen Bereiche ab, von der generellen Übersicht über die Funktionen von TIA Portal bis zu Technologien und Anwendungsfällen wie Motion Control und Energiemanagement.

Erfahren Sie mehr

SIMATIC STEP 7 Optionen

Besondere Aufgaben erfordern maßgeschneiderte Lösungen

STEP 7 (TIA Portal) zeichnet sich bereits durch die große Menge seiner integrierten Funktionen aus. Doch für Aufgaben jenseits der Standard-Automatisierung lässt sich diese Funktionalität noch um maßgeschneiderte Optionen erweitern, die sich nahtlos in STEP 7 und TIA Portal einbinden lassen. Das ermöglicht z. B. sicherheitsgerichtete Applikationen oder technologische Aufgaben.
SITRAIN Digital Industry Academy
SITRAIN Trainingsangebote

Auf dem Weg zum Digital Enterprise – Trainings für SIMATIC STEP 7

Von der maschinennahen Visualisierung bis zu SCADA- Systemen:  Bei Ihrem individuellen Wissensaufbau werden Sie von praxiserfahrenen und zertifizierten SITRAIN Training Experten mit aufeinander aufbauenden Modulen unterstützt.

Erfahren Sie mehr

Downloads und Support

Weitere Informationen zu SIMATIC STEP 7

SIMATIC STEP 7 (TIA Portal) auf einen Blick

TIA Portal im Industry Online Support

Überblick der wichtigsten Dokumente und Links

Automatisieren in weniger als 10 Minuten

Erleben Sie, wie einfache Automatisierungsaufgaben in weniger als 10 Minuten gelöst werden können.

Support Services

Support Services

Im Rahmen des Online und Technical Support bietet Siemens Industry ein breites Leistungsspektrum: Online Support, Technical Support, Application Support und Managed System Services.

Ersatzteil-Services

Ersatzteil-Services 

Die Ersatzteil-Services von Siemens Industry sind weltweit verfügbar und sorgen für eine reibungslose und schnelle Ersatzteillieferung – und damit für optimale Anlagenverfügbarkeit.

SITRAIN - Digital Industry Academy

SITRAIN – Digital Industry Academy

Weiter- und Fortbildung für alle Siemens Industrie Produkte – direkt vom Hersteller, individuell, mit neuesten Methoden. 

Kontakt

Der direkte Weg zu Ihrem SIMATIC STEP 7 Ansprechpartner

Sie haben noch Fragen zu unserer SIMATIC STEP 7 Software? Sie möchten mit uns über Ihre konkreten Herausforderungen sprechen oder suchen einen kompetenten Partner für Ihr Projekt? Dann kontaktieren Sie Ihren regionalen Ansprechpartner – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Verwandte Themen