Industrielle Identifikation und Lokalisierung

Industrielle Identifikation und Lokalisierung

Leistung beginnt mit Wissen: Mit industrieller Identifikation und Lokalisierung zu intelligentem Datenmanagement

Industrielle Prozesse im digitalen Unternehmen erfordern vollständige Transparenz und einen hohen Individualisierungsgrad. Unsere Lösungen schließen die Lücke zwischen realer und digitaler Welt – und erschließen damit neue Wertschöpfungspotenziale entlang der gesamten Produktions- und Lieferkette. Wir bieten der Industrie von morgen bereits heute ein einzigartiges, umfassendes und durchgängiges Spektrum an Identifikations- und Lokalisierungssystemen für kundenspezifische Applikationen. Dabei ermöglicht die Anbindung an TIA eine nahtlose Integration der Produkte in Automatisierungslösungen. Die Anbindung an Cloud-Applikationen sichert maximale Flexibilität und macht die Fertigung zukunftssicher – via MindSphere können auch große Datenmengen ausgewertet und effizient genutzt werden. Anlagenverfügbarkeit, Auslastungsgrad oder Energiesparpotentiale werden transparent. Für Wettbewerbsfähigkeit und eine flexible Zukunft.

  

Einführung

Industrielle Identifikation – der Film

Applikationen

Ihre Mehrwerte mit unseren Systemen

Steigt die Anzahl der Produktvarianten, so werden sowohl Produktion als auch Supply Chain immer vielschichtiger. Dabei gilt es, Verfahren zu wählen, die sowohl die Komplexität beherrschbar machen als auch die Kosten im Rahmen halten. Werkzeuge und Prozesse sind dabei der Schlüssel zur effizienten Ausgestaltung der jeweiligen Aufgaben. Sie wollen Ihre Produktion flexibel steuern, Ihre Assets effizient managen, Produkte und Komponenten zuverlässig rückverfolgen und Ihre Supply Chain intelligent synchronisieren? Dann entdecken Sie jetzt eine Auswahl unserer SIMATIC Ident-Produkte und Lösungen.

Produktions- und Materialflusssteuerung optimieren

Maschinenlesbare, automatisierte und berührungslose Identifikationssysteme ermöglichen Verbesserungen entlang der gesamten Produktion und Supply Chain: Manuelle Arbeitsschritte werden reduziert, potenzielle Fehlerquellen erkannt und vermieden und somit die Anlagenverfügbarkeit gesteigert. Die Fertigung lässt sich flexibler gestalten und gewinnt auch bei hohem Individualisierungsgrad an Schnelligkeit. So lassen sich zum Beispiel durch die sequenzgerechte Anlieferung von Werkstücken autonome Fertigungsstationen flexibel planen und bestücken, Installationsfehler und Nachbearbeitungen werden somit vermieden. Sie profitieren von mehr Effizienz in Logistik, Materialmanagement, Produktion und Service – variantenreich und wirtschaftlich.

Kundenzufriedenheit steigern

Mit SIMATIC Ident hinterlässt jedes Produkt eine digitale Spur, die sich lückenlos vom Ursprung der einzelnen Bestandteile bis hin zum Recycling zurückverfolgen und dokumentieren lässt. Somit lassen sich in der Fertigung Schwankungen in der Produktqualität nachvollziehen und Fehlerquellen frühzeitig erkennen und beheben. In der Logistik ermöglichen die Systeme das Erkennen, Analysieren und Beseitigen von Prozessschwachstellen. Auch gesetzliche Auflagen – wie zum Beispiel in der Pharmaindustrie, Lebensmittelindustrie etc. – lassen sich mit Industrieller Identifikation zuverlässig erfüllen.

Vorausschauend planen

Wann befindet sich welches Produkt bzw. welche Komponente wo und in welchem Zustand? SIMATIC Ident liefert diese Antworten schnell und zuverlässig. Mit RFID- und optischen Lesesystemen von Siemens lassen sich alle Produkte und Teile in Echtzeit auf ihrem Transportweg verfolgen und externe Abläufe besser in die eigentliche Fertigung integrieren. Mit voranschreitender Digitalisierung können wir aber noch mehr tun: Virtuelle Datenströme und reale Warenströme fließen zusammen und bieten somit höchste Transparenz – in Produktions- und Logistikprozessen. Dies ermöglicht nicht nur die Analyse und Visualisierung der Track & Trace-Informationen, sondern auch die weltweite Verfügbarkeit der Analysedaten. Damit Produkte schneller dort sind, wo sie sein sollen: beim Kunden.

Leistung zählt

Automatische Datenerfassung mit System – und Power

Unternehmen aus allen Branchen verlassen sich auf unsere Lösungskompetenz für industrielle Identifikations- und Lokalisierungssysteme – hier finden Sie einige Beispiele.

Security-Hinweis

 

Um Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. 

Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter
 

 www.siemens.com/industrialsecurity