SINETPLAN - Siemens Network Planner

Vorher schon das Verhalten Ihres Netzwerkes kennen – mit einer echten

1 -Kabel-Lösung
  • und der Integration in den digitalen Workflow.

Der Siemens Network Planner

Planen – simulieren – testen: SINETPLAN

Der Siemens Network Planner unterstützt Sie als Planer von Automatisierungsanlagen auf Basis von PROFINET und erleichtert die professionelle und vorausschauende Planung einer Anlage – und das bereits bei der virtuellen Inbetriebnahme. Profitieren Sie von der effizienten Planung und Auslegung von PROFINET Netzwerken – insbesondere, wenn neben der Real Time-(Echtzeit-) bzw. Isochronous Real-Time Kommunikation noch sogenannte Non-Real-Time Kommunikation hinzukommt, beispielsweise TCP/IP-Daten.

Vorher die Netzlast kennen – entspannt in Betrieb nehmen

Im Automatisierungsumfeld nehmen die Themen Digitalisierung und Simulation einen immer größeren Stellenwert ein.  Die Vorteile liegen auf der Hand, eine virtuelle Anlage in Betrieb zu nehmen bevor die Umsetzung in der Realität erfolgt. Dies gilt ebenso für ein virtuelles Produkt als auch für den digitalen Zwilling von Automatisierungsabläufen. 

 

Da in diesem Kontext gleichermaßen auch die Vernetzung und somit das Datenaufkommen deutlich zunimmt, ist es von entscheidender Bedeutung auch die Kommunikation virtuell abzubilden, anstelle im Nachgang kostenintensive strukturelle Änderungen in der realen Anlage vornehmen zu müssen.

 

SINETPLAN berechnet und simuliert die Netzwerkauslastung in einem PROFINET Netzwerk und zeigt kritische Stellen auf, in denen die Netzwerkauslastung zu hoch ist. Dazu simuliert es die Netzlast der Echtzeit-Daten (Real-Time Kommunikation zwischen IO-Controller und IO-Devices) – ebenso wie die Non-Real-Time Kommunikation, die z.B. durch Standard-Ethernet-Teilnehmer verursacht wird.

 

Durch die Integration von SINETPLAN V2.0 in den digitalen Planungs- und Engineerings-Workflow können Projektierungsdaten einer geplanten Automatisierungsanlage mittels des Datenaustauschformats „AutomationML“ (Automation Markup Language) übernommen werden und nach einer Simulation sowie möglichen Anpassung wieder exportiert werden. 

 

Vor der Installation und Inbetriebnahme erhalten Sie so einen virtuellen Überblick und Transparenz über die Netzwerkauslastung des geplanten Netzwerks. Zeigt der Siemens Network Planner kritische Netzabschnitte an, können Sie mit geringem Aufwand umplanen und die Simulation erneut starten. Darüber hinaus bietet SINETPLAN die Möglichkeit die Simulation zu dokumentieren, um die Abnahme der Anlage noch transparenter zu machen.

 

Auf diese Weise können Sie das geplante Netzwerk optimieren, Netzwerkressourcen bestmöglich ausschöpfen oder Reserven einplanen. Nicht zuletzt werden mögliche Probleme bereits jetzt sichtbar und lassen sich abstellen – während eine Nachbesserung erst bei der Inbetriebnahme oder gar im Produktivbetrieb deutlich höhere Kosten verursachen würde. Mit SINETPLAN steigern Sie also auch von vorneherein die Produktionsverfügbarkeit und Betriebssicherheit.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Tool-unterstützte Netzwerkauslegung und -simulation bereits in der Planungsphase
  • Optimierung der Ausnutzung von verfügbaren Netzwerkressourcen
  • Höhere Produktionsverfügbarkeit durch Vermeidung von Ausfällen aufgrund von Fehlplanung
  • Sicherstellung der Betriebssicherheit durch Einsatz von Traffic Shapern
  • Kostenoptimierung: „Echte 1-Kabel-Lösung“
  • Transparenz bzgl. Netzwerkauslastung für sowohl I/O-Daten als auch NRT-Traffic bis auf Portebene 

Kontakt

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter

Für weitere Informationen zu PROFINET wenden Sie sich bitte einfach per E-Mail an unsere Experten. Sie helfen Ihnen gerne weiter.

Sie wollen mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns

Verwandte Themen