Schalttechnik nach dem Baukastensystem: kinderleicht

Keine Maschine oder Anlage kommt ohne Niederspannungsschalttechnik aus: Jedes Gerät – ob nun Schütz-, Schalt-, Mess- oder Überwachungsgerät – muss einzeln ausgewählt, ausgelegt und in Betrieb genommen werden. Dies verlangt von Anwendern aller Branchen Fachwissen und Erfahrung.
Mehr zum Systembaukasten

SIRIUS Control

SIRIUS Systembaukasten - Das größte Portfolio am Markt

Der SIRIUS Systembaukasten umfasst das größte Portfolio zum Schalten und Schützen am Markt. Dank der geballten Funktionalität der Geräte können sie für eine Vielzahl von Applikationen eingesetzt werden. Durchgängig verfügbare CAx-Daten und umfassende, normenkonforme Projektierungsunterstützung vereinfachen Abläufe und beschleunigen die Elektrokonstruktion.

Was steckt hinter dem Systemgedanken?

Der SIRIUS Systembaukasten ist ein durchdachtes, modulares System. Optimal aufeinander abgestimmte und dimensionierte Produkte über alle Baugrößen unterstützen Sie in Ihrem spezifischen Anwendungsfall. Im SIRIUS Systembaukasten erhalten Sie alle Geräte zum Schalten, Schützen, Steuern und Überwachen von Motoren durchgängig von S00 bis S12, also von 45 bis 160 mm Baubreite, in den Leistungsgrößen 3 bis 250 kW. Die komplett innovierte Gerätegeneration verfügt über 50.000 Kombinationsprüfungen und Zulassungen für den weltweiten Einsatz. Ein Beispiel für die vielen Kombinationsmöglichkeiten sind die vormontierten Verbraucherabzweige SIRIUS 3RA21 und 3RA22 als Direkt- und Wendestarter in drei Baugrößen bis 37 kW, die aus dem Leistungsschalter 3RV2 und einem Schütz 3RT2 aufgebaut sind.

Der SIRIUS Systembaukasten