Feintuning an der Maschine

Beim Einrichten und Bedienen von Maschinen lässt sich deren Geschwindigkeit mit Siemens ID-Schlüsselschaltern genau justieren.
SIRIUS ACT ID-Schlüsselschalter jetzt testen!

Download Flyer

Geschwindigkeit direkt an der Maschine regeln – mit Sirius Act ID-Schlüsselschaltern

Die einfachste Möglichkeit, direkt an der Maschine die Geschwindigkeit zu regeln, ist der Einsatz eines analogen Potentiometers. Jedoch erschwert z. B. das Tragen von Handschuhen in staubiger oder feuchte Umgebung die Bedienung. Daher eignet sich gerade unter diesen Umgebungsbedingungen der Einsatz des robusten Sirius Act ID-Schlüsselschalters als digitales Potentiometer. Diese Alternative mit frei programmierbarem IO-Link Elektronikmodul ermöglicht aufgrund seiner fühlbaren Raststellungen ein exaktes und feingranulares Einstellen der Geschwindigkeit. Dazu ist lediglich eine entsprechende Programmierung in TIA Portal STEP 7 nötig.

Einfaches Handling in TIA Portal STEP7

Grundlage dieser Programmierung für eine präzise Geschwindigkeitsregulierung sind die Drehimpulse, die mit Hilfe des IO-Link Elektronikmoduls via IO-Link Master bitweise an eine Simatic-Steuerung weitergegeben werden. Mit STEP7 lassen sich zudem weitere Applikationen zur Nutzung des Moduls für die Maschinenbedienung und das Berechtigungsmanagement realisieren. Dafür stellt Siemens in TIA Portal STEP7 einige Beispielprojekte mit bereits ausgearbeiteten Programmbausteinen zur Verfügung.

 

Folgende Version des SIRIUS ACT ID-Schlüsselschalter kann verwendet werden:

Rundum informiert! 

Newsletter, Podcast, Feed und Videos. Exklusive Informationen zu neuen Trends, Produkten, Anwendungen und Lösungen für Ihren Schaltschrank.